Alexa automatisiert "Fernsteuern"

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich des Alexa Voice Service.
Benutzeravatar

popy
Beiträge: 10
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 10:07

Sa 11. Nov 2017, 12:15

Hallo.

Habe da Script im Einsatz im Bad wenn der Bewegungsmelder anspringt wird ein Radio Sender abgespielt.
Soweit funktioniert es. Mache foher einen qeury ob nicht gerade gespielt wird, wenn gerade gespielt wird mache nichts.
Jetzt passiert es aber wenn man z.B:: Nachrichten hört oder ein anderer Skill läuft, dass nicht state: "PLAYING" zurückgegeben wird, sondern nichts.

Ist es möglich den Playstate eines Skills abzufragen?

(Habe so das Gefühl nicht, da auch die Alexa Website nichts anzeigt :-( )

Danke pOpY
0 x
Benutzeravatar

chris_ti_an
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 15:51

Sa 11. Nov 2017, 15:55

Hallo zusammen,

ich versuche gerade das geniale Skript von Alex zum Laufen zu bringen - habe aber einen britischen Amazon-Account (alexa.amazon.co.uk), und die URLs scheinen sich nur durch das Domain-Suffix zu unterscheiden. Ich habe mit Suchen/Ersetzen versucht das Skript entsprechend anzupassen, aber leider klappt schon der Login nicht. In der ".alexa.devicelist.json"-Datei landet immer die Loginseite, irgendwas muss da schief laufen - hat jemand vielleicht eine Idee?

Viele Grüße
Christian
0 x
Benutzeravatar

adn77
Beiträge: 16
Registriert: Di 10. Okt 2017, 19:44

So 12. Nov 2017, 16:46

chris_ti_an hat geschrieben:
Sa 11. Nov 2017, 15:55
... habe aber einen britischen Amazon-Account (alexa.amazon.co.uk), und die URLs scheinen sich nur durch das Domain-Suffix zu unterscheiden. Ich habe mit Suchen/Ersetzen versucht das Skript entsprechend anzupassen, aber leider klappt schon der Login nicht. In der ".alexa.devicelist.json"-Datei landet immer die Loginseite, irgendwas muss da schief laufen - hat jemand vielleicht eine Idee?
Hallo Christian.

bei mir klappt der Versuch im Firefox auch nicht, kann aber daran liegen, dass mein deutsches Alexa Konto nicht bei amazon.co.uk gültig ist - das Amazon Konto allein funktioniert. Versuche zunächst folgende Schritte:
1.) alle amazon Cookies im Firefox entfernen
2.) Javascript deaktivieren (z.B. mit Quick-Java)
3.) alexa.amazon.co.uk aufrufen
-> Umleitung zur Login Seite
4.) Login Daten eingeben und anmelden
-> solte bei abgeschaltetetem Javascript NICHT funktionieren (Please enter a valid email or phone #)
5.) Login Daten erneut eingeben und anmelden
-> wenn du jetzt zu Alexa weitergeleitet wirst, sollte man das Script anpassen können. Die URLs siehst du im Webentwickler Modus auf dem Netzwerkreiter (Nur HTML und XHR sind relevant)

Alex
0 x
Benutzeravatar

chris_ti_an
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 15:51

So 12. Nov 2017, 20:22

Hallo Alex,

Danke! Es funktioniert doch mit simplem Ersetzen von amazon.de zu amazon.co.uk, ich hatte nur einen blöden Fehler - ein $ im Passwort muss im Skript mit "\" escaped werden, sonst klappt der Login nicht... Übrigens habe ich noch einen Bug gefunden: In der jetzigen Skriptversion darf der Echo Dot kein Leerzeichen im Namen haben, seit ich meinen "Echo Dot" zu "EchoDot" umbenannt habe funktioniert auch die Steuerung :).

Viele Grüße
Christian
0 x
Benutzeravatar

adn77
Beiträge: 16
Registriert: Di 10. Okt 2017, 19:44

So 12. Nov 2017, 20:42

chris_ti_an hat geschrieben:
So 12. Nov 2017, 20:22
ich hatte nur einen blöden Fehler - ein $ im Passwort muss im Skript mit "\" escaped werden, sonst klappt der Login nicht... Übrigens habe ich noch einen Bug gefunden: In der jetzigen Skriptversion darf der Echo Dot kein Leerzeichen im Namen haben, seit ich meinen "Echo Dot" zu "EchoDot" umbenannt habe funktioniert auch die Steuerung :).
Alles eine Frage der Anführungszeichen... ;) Habe jetzt die "double quotes" gegen "single quotes" getauscht für Benutzernamen und Passwort - jetzt braucht man keine Escape Sequenz ("\") mehr. Danke!

Wenn man mit der "-d" Option einen Namen angeben möchte, der Leerzeichen enthält so muss er in Anführungszeichen stehen, um als ein Argument verstanden zu werden - genauso beim Radio-Stations Namen. Das ist quasi ein "Feature" der Shell, das Leerzeichen ist ein Feld-Trenner.
Hab die jq Kommandos verfeinert um dort auch mit Geräten, die Leerzeichen enthalten umgehen zu können.

Alex
Zuletzt geändert von adn77 am So 12. Nov 2017, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

chris_ti_an
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 15:51

So 12. Nov 2017, 22:27

adn77 hat geschrieben:
So 12. Nov 2017, 20:42

Alles eine Frage der Anführungszeichen... ;) Habe jetzt die "double quotes" gegen "single quotes" getauscht für Benutzernamen und Passwort - jetzt braucht man keine Escape Sequenz ("\") mehr. Danke!
Wunderbar - das bringe ich immer durcheinander, so oft habe ich nicht mit solchen Shellskripten zu tun...
adn77 hat geschrieben:
So 12. Nov 2017, 20:42
Wenn man mit der "-d" Option einen Namen angeben möchte, der Leerzeichen enthält so muss er in Anführungszeichen stehen, um als ein Argument verstanden zu werden - genauso beim Radio-Stations Namen. Das ist quasi ein "Feature" der Shell, das Leerzeichen ist ein Feld-Trenner.
Hab die jq Kommandos verfeinert um dort auch mit Geräten, die Leerzeichen enthalten umgehen zu können.
Genau, das ist mir prinzipiell schon klar und so habe ich es auch versucht - damit ist dann nur jq nicht klargekommen ;) Danke fürs schnelle Antworten und Beheben!

Viele Grüße
Christian
0 x
Benutzeravatar

eyeq2020
Beiträge: 6
Registriert: Do 9. Mär 2017, 21:03

Di 14. Nov 2017, 12:22

Hallo,

aktuell habe ich das Skript von Alexander „ Lötzimmer“ auf meinem Raspberry installiert. Nur weiß ich nicht was falsch ist. Sobald ich den Befehl
z.b. alexa_remote_control.sh -d Wohnzimmer -r s25111 starte kommt die Fehlermeldung " no alexa command received"

sobald ich aber nur alexa_remote_control.sh -r s25111 starte also ohne -d kommt "setting default device to:Wohnzimmer und der Tunein Sender s25111 wird abgespielt.

Alle anderen Befehle: Pause,Play,Vol etc gehen.

Hat hier jemand eine Lösung?
.

Thx !!!
0 x
Benutzeravatar

adn77
Beiträge: 16
Registriert: Di 10. Okt 2017, 19:44

Di 14. Nov 2017, 15:39

eyeq2020 hat geschrieben:
Di 14. Nov 2017, 12:22
Sobald ich den Befehl z.b. alexa_remote_control.sh -d Wohnzimmer -r s25111 starte kommt die Fehlermeldung " no alexa command received"

sobald ich aber nur alexa_remote_control.sh -r s25111 starte also ohne -d kommt "setting default device to:Wohnzimmer und der Tunein Sender s25111 wird abgespielt.
Was bringt ein alexa_remote_control.sh -a ?
Versuch mal die Argument-Reihenfolge zu ändern.

Hast du das Script per Copy+Paste übernommen oder per Download Link?

Alex
0 x
Benutzeravatar

eyeq2020
Beiträge: 6
Registriert: Do 9. Mär 2017, 21:03

Di 14. Nov 2017, 17:36

DANKE ALEX!!!!!
Der Fehler war das ich copy&paste gemacht hatte. Bei der Formatierung ist da wohl was schief gelaufen. Jetzt geht es wunderbar auf allen Echos. Jedoch kann ich meine Playlisten nicht über alexa_remote_control.sh -d Esszimmer -s abspielen. Kommt zwar eine playing library track aber es wird nichts auf dem Echo abgespielt.

Thx
0 x
Benutzeravatar

radza
Beiträge: 27
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 02:42

Mi 15. Nov 2017, 16:20

Hab das Skript gestern getestet und muss leider melden, dass ich seit dem Probleme habe überhaupt Musik abzuspielen. Weder mit Skript noch per Sprache noch per Klick im Browser scheint das ab und zu zu funktionieren. Hat noch jemand das Problem?
0 x
Antworten

Zurück zu „Alexa Allgemein“

  • Information