Namensgebung langsam wird es schwierig.

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich des Alexa Voice Service.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Jochen2003
Beiträge: 36
Registriert: Do 16. Feb 2017, 10:13
Wohnort: Borken
Vorhandene Echo Dots: 2
Kontaktdaten:

Fr 12. Jan 2018, 15:16

Da das Thema übergreifend ist denke ich, das Alexa Allgemein der richtige Abschnitt ist, wenn nicht bitte passend verschieben.

Immer mehr wächst das Universum um unsere Alexa und es wird langsam kompliziert.

Also ich versuche es mal zu erklären, vielleicht habt ihr Lösungsansätze.

Folgende Räume sollen insgesamt mit verschiedenen Funktionen im Smarthome eingebunden werden

Wohnzimmer:

2 Heizkörper mit Innogy SmartHome - Ventilen heißen, Heizung 1 und Heizung 2 sind im Wohnzimmer eingebunden und werden dann über den Skill mit:
"Alexa...stelle Wohnzimmer auf 22 Grad"
was sie auch brav quittiert und durchführt.

Gleichzeitig stehen im Wohnzimmer -

- ein Echo Dot, Rufname Echo, App Name Anlage (hat eigentlich nur die Aufgabe über Klinke Musik durch die Anlage abzuspielen)
- ein Echo Show, Rufname Alexa, App Name Echo Show, wird für alles andere verwendet
- ein Kamin (über Steckdose namens Kamin), eine Kugellampe (über Steckdose namens Kugel), ein Stern (über Steckdose namens Stern)
- eine Alabsterlampe mit Huebirne namens Alabaster

Hinzu soll kommen 2 x Hue Go und eine Vorschaltgerät von Sachsenelektronik für die LED Strips in der Fernsehwand.(Namen noch unbekannt)
Kamin, Kugel, Stern, Alabasterlampe, 2 x Hue Go und Fernsehwand sollen in Zukunft mit einer Routine namens Stimmung oder Gemütlichkeit geschaltet werden.

Liest sich schon kompliziert, aber es wird noch schlimmer.

Küche:
- ein Echo 2. Gen. Rufname Alexa, App Name Küche
- eine Hängelampe mit einer Tradfri in Hue eingebunden namens Esstisch
- 2 Keizkörperventile Innogy namens Heizung 3 und Heizung 4, zusammengefasst zu dem Raum Küche (hier funktioniert die Steuerung Problemlos, trotz der Echo auch schon Küche heißt gibt es da keine Probleme), "Alexa...stelle Küche auf 22 Grad"

Hinzu soll kommen, drei Halogenstrahler in der Decke, über einen Sonoff Tasmota geflasht, Name soll werden Deckenlicht.
Die Hängelampe und die Strahler sollen in einer Routine namens Küchenlicht eingebunden werden. (Hoffe das Alexa das erkennt und keine Probleme mit der Heizung und dem Echo verursacht)

Badezimmer:
- ein Echo Dot mit BT Lautsprecher, Rufname Alexa, App Name Badezimmer
- eine Heizkörperventil namens Heizung 5 im Raum Bad

Flur:
- keinen eigenen Echo, da der Flur vom Wohnzimmer, Küche und Bad mit versorgt werden soll
- 3 Deckenleuchten sollen mit je einer Tradfri über Hue gesteuert werden können, sie werden als Flampe 1-3 im Hue benannt und dann als Gruppe Flurlicht bei Alexa eingebunden.

Schlafzimmer:
Noch alexafreie Zone, wie gesagt noch, sobald es den Echo Spot gibt soll er da einziehen und die Deckenbeleuchtung wird mit 2 Hue Kerzenbirnen e14 umgerüstet.
Auch ein Heizkörperventil ist in Planung.

Ich hoffe es wird alles so funktionieren dann wie ich es mir gedacht habe. Mich würde interessieren wie Ihr die Namen vergeben habt und was Eure Probleme bei der Namensfindung waren.
Zuletzt geändert von Jochen2003 am Fr 12. Jan 2018, 15:19, insgesamt 3-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

southparkler
Beiträge: 89
Registriert: Do 2. Feb 2017, 21:46

Fr 12. Jan 2018, 18:03

Du musst doch nur eine Gruppe Wohnzimmer anlegen, dort packst du alle Lampen rein und den Echo aus dem Wohnzimmer. Dann sagst du nur noch Licht an/aus. Szenen werden über den Szenennamen angesprochen, wie die Lampen dann heißen ist egal (bei mir Wozi 1,2,3...) Denke das funktioniert mit der Heizung vermutlich auch, kann ich aber nicht testen.
1 x
Antworten

Zurück zu „Alexa Allgemein“

  • Information