Fire HD 10 (2017) - Spotify mit Alexa funktioniert nicht

Amazon Fire HD, Amazon Fire TV und Co
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 108
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

Di 28. Nov 2017, 09:16

Eine Frage aus dem Android-Hilfe Forum, die ich so bestätigen kann, da ich mit jetzt auch so ein Fire HD 10 (2017) zugelegt habe:

Zitat:
wie mir eben aufgefallen ist, funktioniert die Wiedergabe über Alexa mit obigem Tablet nicht. Auf der Alexa-Seite steht, das die "App-Unterstützung nicht verfügbar sei" und wenn man Alexa direkt fragt, sagt sie "Spotify Musik wird auf diesem Gerät nicht unterstützt".

Hat schon jemand Erfahrung damit?
0 x
Benutzeravatar

Bergelmir
Beiträge: 31
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 18:37

Di 28. Nov 2017, 18:39

Naja, Alexa könnte bei Spiegel Online arbeiten. Alles Lügenpresse.
Natürlich geht Spotify auf dem Fire HD 10, nur Alexa will das nicht abspielen. Ich höre selbst gerade und streame das vom Tablett auf die Anlage. Nach der Installation muss man die App herkömmlich durch Fingertipp Starten und Bedienen.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 108
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

Mi 29. Nov 2017, 09:47

Die App funktioniert, korrekt. Aber das war nicht die Frage. Es geht um die Sprachsteuerung von Spotify mittels Alexa auf dem Fire Tablet.

Alexa App-->Musik und Bücher-->Spotify-->oben das Gerät Fire Tablet auswählen--> und dann steht dort "App-Unterstützung nicht verfügbar"
Somit kann ich nicht sagen: "Alexa spiele xy von Spotify", sondern muss es halt manuell bedienen.
0 x
Benutzeravatar

Sutadur
Beiträge: 263
Registriert: So 15. Jan 2017, 18:43

So 3. Dez 2017, 20:24

Hast du zuvor deinen Spotify-Account mit deinem Alexa-Account verknüpft und als Standard-Musikdienst hinterlegt? Damit sollte zumindest die Musikwiedergabe per Sprachsteuerung funktionieren.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 108
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

So 3. Dez 2017, 20:35

Natürlich. Über den Echo funktioniert das ja auch. Aber nicht über Alexa auf dem Fire Tablet.
0 x
Benutzeravatar

Sutadur
Beiträge: 263
Registriert: So 15. Jan 2017, 18:43

So 3. Dez 2017, 20:49

Passiert denn irgendwas, wenn du sagst „Spiele XYZ“? Also ohne „auf Spotify“ ...
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 108
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

So 3. Dez 2017, 20:53

Nein. Siehe ersten Beitrag.
0 x
Benutzeravatar

synologix
Beiträge: 8
Registriert: Di 13. Dez 2016, 20:16

Di 12. Dez 2017, 19:02

Wenns denn nur das Spotify Thema wäre.....

Ich hab hab meins wieder zurück gesendet weil mich einiges mehr angekekst hat....

Das Tablet an sich ist als Tablet betrachtet von guter Qualität und bedient sich schön.

Wenn man wie ich das Tablet aber wegen der Alexa / Echo Handsfree funktion kauft um einen Transportablen Echo zu haben, der wird enttäuscht.

Im Vergleich zu den anderen Geräten aus der Echo / Alexa Serie kann das Gerät quasi nix.

Man kann auf Zuruf einen EINMALIGEN Wecker stellen, aber keine Wiederkehrenden
Antwort beim Versuch -> Wiederkehrende Wecker werden auf diesem Gerät nicht unterstützt

Das Stellen eines einmaligen Weckers funktioniert aber wenn man dann wie von anderen Echo / Alexa Geräten gewöhnt versucht diesen in der Alexa App zu bearbeiten macht sich Ernüchterung breit...
Wecker, Timer, Erinnerungen sagt einem die App werden nicht unterstützt.
Interessant... ich kann das per Sprachkommando aktivieren wie auf einem Amazon Echo aber danach nicht in der Hauseigenen App bearbeiten, weil das gerät das angeblich gar nicht kann....

Dem Tablet per Alexa sagen: Spiel Musik von Spotify
Antwort beim Versuch -> Spotify Musik wird auf diesem Gerät nicht unterstützt
Spotify per Touchscreen geht aber....

Dem Tablet per Alexa sagen: Spiel Musik von Prime Music
Das funktioniert schon... Aber es zeigt keine Lyrics (Songtexte) an
Spiele ich den selben Song auf dem Tablet mit Touchscreen Bedienung statt Sprachkommando ab, werden die Lyrics angezeigt

Dem Tablet per Alexa sagen: Rufe XYZ an
Was auf den Echos funktioniert wird hier quittiert mit: Wird auf diesem Gerät nicht unterstützt

Dem Tablet per Alexa sagen: Tageszusammenfassung
Das funktioniert schon... Aber auch nicht so wie man es erwarten sollte.
Er zeigt auf dem Display dann z.b. das Tagesschau Logo an und spielt den Ton ab
Der Echo Show der wie das Tablet einen Bildschirm hat, zeigt das Video der Tagesschau an

Alles in allem ist die Alexa / Echo Integration schlampig, lieblos und inkonsequent umgesetzt worden.

Vorallem die nicht korrekt funktionierende Wecker umsetzung und das fehlen von Spotify unterstützung obwohl auf der Artikelseite sogar damit geworben wird ist ein KO Kriterium.

Die Krönung ist allerdings die Haltung der Firma Amazon zu diesem Thema....

Den Mitarbeitern an der Hotline ist hier kein Vorwurf zu machen, die sind Top freundlich und Hilfsbereit was sie eben machen können.

Auf meine Frage hin, wann denn diese "BUGS" behoben werden können, gab man mir zu verstehen, dass es keine Bugs sind was ich hier bemängle.

Nein, keine Bugs... Das wird in der Kategorie "Feature Request" geführt...

Folgendes Beispiel zur behandlung von früheren Feature Requests:
Seit dem erscheinen der Echo Serie gibt es Weltweit (nicht nur in Deutschland) den Wunsch, dass der Wecker neben den Klingel / Weck - Tönen
auch die Möglichkeit erhält eine Playlist aus Amazon Prime Music oder einfach TuneInRadio zu nutzen.
Quasi ein "Radio" Wecker. GIBTS BIS HEUTE ABER NICHT.....

Da es auf grund diesen umstands für mich ungewiss ist, wie im allgemeinen mit "Feature Requests" umgegangen wird...

Jeder darf sich dazu gerne eine Meinung bilden...

Geht das eigentlich schöne Tablet jetzt zum "Fertigreifen" an Amazon zurück. Es bringt keinen Vorteil gegen mein 10 Zoll Aldi Tablet


Nun den "Radiowecker" liefern Sie ja offenbar irgendwann nach wen man der ein oder anderen Webseite glauben darf... Nur wann das in Deutschland passiert wird sich dann zeigen.....

Für den Fall dass Amazon das jetzt plötzlich alles beheben sollte ist es schade drum, dass ichs wieder zurückgeschickt habe... Auf der anderen Seite... nächstes Jahr gibts ja wieder ne Cyberweek un da kommts bestimmt wieder zu nem kleinen Preis
0 x
Antworten

Zurück zu „Amazon Fire Geräte“

  • Information
  • Plattform Partner:


    Software Partner: