Verhalten der Kamera bei Dropin

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
thomas.rathmann
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Feb 2017, 20:55

Sa 6. Jan 2018, 14:07

Hallo,
seitdem ich mir den Echo Show angeschafft habe, möchte ich diesen zur Kommunikation mit meinem Kumpel (nutzt auch den Echo Show) nutzen. Über Dropin funktioniert das Ganze auch technisch einwandfrei. Unsicher sind wir jetzt jedoch beide, da die Funktionalität bzw. Verhalten der Hardware unterschiedlich ist. Grundsätzlich befindet sich in der oberen rechten Ecke ein Symbol, dass ein Kontakt aktiv ist. Wenn ich diesen jetzt anrufe aktiviert sich scheinbar seine Kamera. Mein Bildschirm zeigt dann seinen Wohnzimmerhintergrund wie hinter einer Milchglasscheibe und wird nach ein paar Sekunden scharf, d.h. in bin Online in seinem Zuhause. Problem ist, dass er das Gespräch gar nicht angenommen hat.
Als er mich letztens kontaktiert hat, musste ich das Gespräch annehmen, wobei er mir erzählte, dass er auch schon das gleiche Nutzungsverhalten wie oben beschrieben festgestellt hat. Nun zu meinen Fragen:
Wann taucht in der oberen Bildschirmecke das Symbol auf, dass jemand über Drop in aktiv ist?
Wie ist das Kameraverhalten bei Anrufen über Drop in?
Ist das was ich beschrieben habe so gewollt, oder könnte es sich um einen Bug oder Defekt der Hardware handeln?
Kann ich bei Drop in die Kamera deaktivieren?

Ich habe zu diesem Thema bereits das Internet über Google, Amazon-Hilfeseiten und diesem Forum durchsucht. Scheinbar gibt es zu diesem Thema noch keine Erfahrungswerte. Würde mich über Eure Feststellungen oder sogar Hilfestellungen sehr freuen. Vielen Dank!
0 x
Benutzeravatar

robin.h
Beiträge: 530
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:25
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 3

Sa 6. Jan 2018, 19:31

Klingt als würdet ihr anrufe und drop-in "verwechseln bzw. mischen"

Anrufe bei Echogeräte müssen "angenommen" werden.
Drop In gehen direkt an.

Unterschiedlich ist der Befehl: "Alexa DropIn xxx" oder eben "Alexa rufe xxx an".
DropIn können für jeden Kontakt einzeln zugelassen werden...
Zuletzt geändert von robin.h am Sa 6. Jan 2018, 23:11, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
thomas.rathmann
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Feb 2017, 20:55

Sa 6. Jan 2018, 22:38

Aber hallo, vielen Dank für den Tipp. Ich glaube ich habe dadurch die Lösung gefunden. Bin in der Alexa App auf die Kontakte gegangen und habe bei jedem die Drop In-Funktion deaktiviert. Schade, dass dies so wenig benutzerfreundlich gestaltet wurde. Wenn denn wenigstens die Hilfeseiten von Amazon zu diesem Thema etwas ausführlicher wären.....

Gott sei Dank gibt es dieses Forum.
Nochmals herzlichen Dank für die Unterstützung.
0 x
Benutzeravatar

jekyll60
Beiträge: 21
Registriert: So 20. Nov 2016, 10:53

So 7. Jan 2018, 09:25

Du hättest auch einfach in den Einstellungen Drop in auf : nur in meinem Haushalt. Stellen können...

Sollte auch funktionieren und nicht so umständlich sein jeden Kontakt einzeln zu "verbieten".


Gesendet von meinem S8 mit Tapatalk

0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
thomas.rathmann
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Feb 2017, 20:55

So 7. Jan 2018, 12:06

Jepp. Auch hier nochmal vielmals Danke für den Tipp. In den Einstellungen ein wenig gesucht - und gefunden. Durch Eure Unterstützung durchblicke ich jetzt langsam die Systematik und Logik dieses Features.

Bei Amazon werde ich jedoch noch meine Kritik dazu äußern. Obwohl ich meines Erachtens schon ein wenig IT-Affin bin, finde ich das Thema für Anwender nicht selbsterklärend. Daher erneut vielen Dank für Eure Hilfe.
0 x
Benutzeravatar

nachtanbeterin
Beiträge: 129
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 15:19
Wohnort: nähe Aachen
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 1

So 7. Jan 2018, 13:25

Hallo

kurze Zwischenfrage...Wo habt ihr denn die Einstellen zum Deaktivieren gefunden. Irgendwie bin ich dafür zu blöd :(
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
thomas.rathmann
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Feb 2017, 20:55

So 7. Jan 2018, 15:00

Nein, keine Angst, Du bist nicht zu blöd.
Ich habe es über folgenden Weg gemacht:
Grundsätzlich die Alexa App auf dem Smartphone geöffnet. Oben links die 3 Querstriche anklicken und im Menü auf Einstellungen gehen. Dann wählst Du Dein Gerät aus. In dem neuen Fenster gehst Du auf Drop In und wählst die Option aus, die Dir am besten zusagt.

Alternativ kannst Du auch einzelne Kontakte sperren. Dazu öffnest Du wieder die Alexa App und wählst unten in der Mitte die Sprechblase aus. Anschließend gehst Du oben rechts auf das Kontaktsymbol (Kreis und Halbkreis). Dort findest Du Deine verfügbaren Kontakte die ebenfalls über Alexa kommunizieren könnten. Jetzt einen Kontakt auswählen und dort die Option "Drop In erlauben" aktivieren oder deaktivieren.

Ich hoffe ich habe es schlüssig genug beschrieben.
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 101
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 2

So 7. Jan 2018, 15:40

Das Problem ist, dass es anscheinend unterschiedliche Alexa Apps gibt.
Ich habe die App z.B. auf meinem Handy und einem Tablet installiert. Obwohl das Tablet auch Telefonie-fähig ist, gibt es die Sprechblase unten nur auf dem Handy. Bei der Tablet App sind unten drei Icons und zwar "Home", "Musik" und "Einstellungen". Auf dem Handy finde ich dort "Home", die Sprechblase und "Musik". Wenn man dort auf die Sprechblase tippt, kommt man in die Alexa Telefonie und oben gibt es das Icon für das Adressbuch. Dort findet man alle Kontakte, die auch einen Echo benutzen.
Und ich habe gerade nachgeschaut, grundsätzlich ist dort DropIn für alle Kontakte deaktiviert, dass muss man explizit aktivieren!
Gruß
Der Dedl

PS: Hab gerade nochmal nachgeschaut, in der Alex App auf dem Tablet gibts auch unter Einstellungen bei den jeweiligen Geräten keinerlei Einstellung zu DropIn!
Zuletzt geändert von Der_Dedl am So 7. Jan 2018, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

nachtanbeterin
Beiträge: 129
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 15:19
Wohnort: nähe Aachen
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 1

Di 9. Jan 2018, 10:45

@thomas.rathmann

Danke :heart_eyes:

hat geklappt....
Zuletzt geändert von nachtanbeterin am Di 9. Jan 2018, 10:46, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Antworten

Zurück zu „Anrufe und Nachrichten“

  • Information