Von einem Echo zum anderen im selben Netzwerk telefonieren (Gegensprechanlage)

Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 399
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 2
Kontaktdaten:

Do 12. Okt 2017, 13:16

rasenlatscher hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 13:12
Mhh ok, dann hat sich das erledigt.
Dann ist die Fehlermeldung nur äußerst ungünstig. Denn es gibt ja das Gerät mit Namen "Wohnzimmer".

Danke und Gruß
Naja, das Gerät ist schon wichtig. Weil.... es leuchtet ja nur das angesprochene Gerät.

Bei uns: Hat mein Mädel oder ich Nachrichten für uns, werden die ans Dot Wohnzimmer geleitet. Nachrichten für unseren Jungen zum Dot Jugendzimmer. Heisst: entsprechend des leuchtenden Dot weiss jeder für wen was gedacht ist.
0 x
2x Echo Dot, 1x WisQo Hub, 2x WisQo Switch, 5x Sonoff Switch, 4x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x Eurodomest-LED-Leuchten

"Siri, ist noch Bier im Kühlschrank?" ...... "Mir doch egal, frag doch Deine neue Geliebte....Alexa!"
Benutzeravatar

luigidc
Beiträge: 291
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:33
Wohnort: Hamburg
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Do 12. Okt 2017, 16:09

hartmut.krüger hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 12:39
Rein Echo zu Echo geht nicht. Wurde hier aber schon oft gesagt.

Es wird immer der Kontakt benötigt.
Das verstehe ich wiederum nicht.
"Alexa, drop in Schlafzimmer" geht ja z.B. wenn ich am Echo "Wohnzimmer" stehe. Einen Kontakt nenne ich dafür keinen und wir haben auch nur ein (mein) Konto eingerichtet.
Oder was meinst Du mit "Rein Echo zu Echo"?
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 399
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 2
Kontaktdaten:

Do 12. Okt 2017, 16:20

luigidc hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 16:09

"Alexa, drop in Schlafzimmer" geht ja z.B. wenn ich am Echo "Wohnzimmer" stehe. Einen Kontakt nenne ich dafür keinen und wir haben auch nur ein (mein) Konto eingerichtet.
Oder was meinst Du mit "Rein Echo zu Echo"?
Es geht ja auch um die personalisierte Übermittlung.

Drop In ist ja mehr eine Walkie Talkie Geschichte.
0 x
2x Echo Dot, 1x WisQo Hub, 2x WisQo Switch, 5x Sonoff Switch, 4x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x Eurodomest-LED-Leuchten

"Siri, ist noch Bier im Kühlschrank?" ...... "Mir doch egal, frag doch Deine neue Geliebte....Alexa!"
Benutzeravatar

luigidc
Beiträge: 291
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:33
Wohnort: Hamburg
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Do 12. Okt 2017, 16:28

Nee, hier geht es ja nur um eine Art Gegensprechanlage - vllt vermischt Du gerade die beiden Threads? ;)
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
rasenlatscher
Beiträge: 28
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 21:51
Wohnort: Leipzig
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 2

Do 12. Okt 2017, 16:32

also mit Gegensprechanlage meine ich einfach Anruf oder auch Drop In von einem Echo Dot zum adneren Echo Dot - geht ja laut luigidc doch?
0 x
Benutzeravatar

luigidc
Beiträge: 291
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:33
Wohnort: Hamburg
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Do 12. Okt 2017, 16:40

Ja das geht. Dennoch muss man die komplette Einrichtung inkl. Kontakte dafür abschließen. Danach hatte ich ja in meinem vorletzten Post bereits gefragt, ob Du dies abgeschlossen hast.

Wenn Du in der App auf 'Nachrichten' gehst und dann rechts oben auf die Kontakte, siehst Du dort dann Dein Profil? Dort musst Du Drop-In auch aktivieren.
12. Was bedeutet „Drop-In“?

Das Drop-In-Feature ermöglicht es Ihnen, sich auf einfache Weise mit Ihren engsten Freunden und Familienangehörigen zu verbinden. Um Drop-In die Erlaubnis für Sie selbst und Ihren Haushalt zu erteilen, wählen Sie Ihre eigene Kontaktkarte aus und schalten Sie Drop-In ein.
https://www.amazon.de/gp/help/customer/ ... =201602230
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
rasenlatscher
Beiträge: 28
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 21:51
Wohnort: Leipzig
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 2

Do 12. Okt 2017, 16:47

- Drop IN ist auf beiden Geräten aktiviert.
- komplette Einrichtung ist abgeschlossen (sehe zum Beispiel Kontakte - auch wenn das hier für mein Anwendungsfall uninteressant ist)
0 x
Benutzeravatar

luigidc
Beiträge: 291
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:33
Wohnort: Hamburg
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Do 12. Okt 2017, 16:52

Du antwortest irgendwie immer nur so halb - "sehe kontakte" reicht mir nicht ;)

Als dritten Punkt hätte ich gerne gelesen: Ja, in meinem eigenen Profil in den Kontakten habe ich Drop-In auch aktiviert. :grin:
Nur nochmal zu Sicherheit im Zuge der Fehlersuche, denn wie ich zitiert hatte ist das durchaus relevant für Deinen Anwendungsfall.
0 x
Benutzeravatar

Rednaxela
Beiträge: 41
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 00:22
Wohnort: Frankfurt/M
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Do 12. Okt 2017, 22:12

Also bei mir funktioniert es prima. Bei den Beteiligten muß natürlich "bitte nicht stören" ausgeschaltet sein, sonst geht kein Drop In.
Ich gebe den Befahl "Echo Drop In Mutti" dann geht bei meiner Mutter der Leuchtring an und ein Ton erfolgt, schon können wir uns unterhalten.
Ich habe den Echo Dot einfach auf Mutti unbenannt. Sie wohnt in der Nachbarwohnung befindet sich aber im selben Netzwerk und Konto.
Möchte ich die Unterhaltung beenden sage ich "Echo Stop", der Lichtring geht aus und die Verbindung ist beendet. Macht man das nicht nutzt man das als eine Art Babyfone, die Verbindung bleibt bestehen
Umgekehrt geht es ebenso.
Gruß Rednaxela
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
rasenlatscher
Beiträge: 28
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 21:51
Wohnort: Leipzig
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 2

Do 12. Okt 2017, 22:36

Ja, in meinem eigenen Profil in den Kontakten habe ich Drop-In auch aktiviert
Ja so ist es, wenn damit folgendes gemeint ist:
-> Sprechblase "Unterhaltungen"
-> Männchen oben rechts "Kontakte"
-> Mein Profil
-> Drop In - "Für ihren Haushalt ist Drop In auf ihren Echogeräten möglich" - ist blau angehakt
-> rechts neben der Videokamera ist auch der Drop In Button sichtbar

und auch die Geräte sind mMn korrekt konfiguriert.
-> Einstellungen
-> Wohnzimmer (online)
-> Bitte nicht stören ist aus
-> Algemein - Drop IN -> An
-> Gerät ist angemeldet auf -> selber Kontakt wie oben.

Achso, Drop IN von Handy auf die Echo Dots funktioniert auch.

@Rednaxela
Hab mein Gerät mal in Mutti umbenannt, aber auch da selbes Ergebnis. Obwohl Alexa hier noch häufiger sagt "Konnte Mutti in deinen Kontakten nicht finden". Mutti sollte anscheinend kein Gerät sein ;-).
Habe "Drop IN" und auch "anrufen" probiert.

Habe auch mal nur gesagt: "Alexa, rufe an"
-> "Wen soll ich anrufen"
-> "Wohnzimmer"
-> Kann das Gerät oder Kontakt nicht finden..


Mir fällt echt nichts mehr ein. Könnt ihr mir eure Geräteversionen nennen?
Bei mir für beide Geräte Device software version 588443520
Zuletzt geändert von rasenlatscher am Do 12. Okt 2017, 22:48, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Antworten
  • Information