RM Pro zusätzliche IR Transmitter

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
streetrod
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 12:56

Mi 11. Okt 2017, 13:18

Hallo,

mein System aus RM Pro und Alexa läuft nun endlich stabil.
Größte Hürde bei der Installation war das Firmware Update des RM Pro damit es vernünftig mit Alexa und der App läuft.
Hinweis für alle Verzweifelten: Ihr müsst unbedingt den Link, den man in den Broadlink FAQ´s findet, dort eintragen wo man die FW aktualisiert. Aus irgendweinem Grund klappt das nicht, wenn man nur auf den Button "Update" klickt.....
Firewall Einstellungen oder ähnliches musste ich nicht verändern...wie das hin und wieder gepostet wird.

Nun aber zum eigentlichen Anliegen.

Ich nutze Geräte wie z.B. Receiver in einem Schrank. TV empfängt natürlich ausserhalb die IR Signale die der RM Pro schickt.
Derzeit arbeite ich mit einem zusätlichen IR Repeater (Empfänger außerhalb des Schrankes und Sender im Schrank).
Sprich der RM Pro schickt die IR Signale an den Repeater, der sie dann in den Schrank leitet.
Standardmäßig gibt es ja keine 3,5mm Klinke am RM Pro zum Anschluß von externen IR Transmittern, aber könnte man nicht ggfs. parallel an eine der innen liegenden IR LEDs einen externen anlöten um somit die Signale direkt an eine externe IR LED zu senden? (würde aber ungern eine der vorhandenen LEDs auslöten sondern die häufig angebotenen externen IR-LEDs nutzen).

Danke für Eure Hinweise.....
0 x
Benutzeravatar

MK2101
Beiträge: 259
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:13
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mi 11. Okt 2017, 14:31

Schau dir mal den RM mini 3 an. Der sollte helfen.

https://www.amazon.de/Broadlink-Automat ... =rm+mini+3

Man kann den auch im Plugin verwalten und die bereits erstellten Befehle einfach dem Mini zuordnen. Ganz einfach. Allerdings kann der Mini nur Infrarot.
Der Preis bei Amazon ist im Moment etwas hoch. Habe mir den Mini bei Gearbest für knapp 12 Euro inkl. Versand bestellt. Allerdings dauert es ein paar Wochen bis er da ist.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
streetrod
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 12:56

Mi 11. Okt 2017, 20:39

Danke für den Tipp....der würde das Problem lösen, aber ich benötige auch Funk. Danke
0 x
Benutzeravatar

MK2101
Beiträge: 259
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:13
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mi 11. Okt 2017, 21:30

streetrod hat geschrieben:Danke für den Tipp....der würde das Problem lösen, aber ich benötige auch Funk. Danke
Also mein RM pro deckt funkmäßig das ganze Haus, den Garten und die Garage ab. Die Reichweite ist der Hammer. Zwei RM Pro gehen übrigens auch.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Zuletzt geändert von MK2101 am Do 12. Okt 2017, 08:53, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

eponra
Beiträge: 34
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:36
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echo Dots: 5

Mi 11. Okt 2017, 23:31

streetrod hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 13:18
Standardmäßig gibt es ja keine 3,5mm Klinke am RM Pro zum Anschluß von externen IR Transmittern, aber könnte man nicht ggfs. parallel an eine der innen liegenden IR LEDs einen externen anlöten um somit die Signale direkt an eine externe IR LED zu senden? (würde aber ungern eine der vorhandenen LEDs auslöten sondern die häufig angebotenen externen IR-LEDs nutzen).

Danke für Eure Hinweise.....
Parallel schonmal garnicht, wenn dann eine der Sendedioden auslöten, und mit einem Kabel verlängern.
Das wird aber trotzdem nicht sehr wahrscheinlich funktionieren, weil dort mit so geringer Sendeleistung gearbeitet wird, das sobald das Kabel zu lang wird da nichts mehr aus der Diode heraus kommt.
Große Hoffnungen mag ich dir da nicht machen.

Aber, wie bei allem gilt, probieren geht über studieren.
Zuletzt geändert von eponra am Mi 11. Okt 2017, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
5 Echo Dots, Broadlink RM pro, überall TRÅDFRI Lampendingens, ein paar Sonoff-wlan-devices für alles was nich sinnvoll mit TRÅDFRI ging, überall alte 433MHz Funksteckdosen, und alles hört aufs Wort!
Meistens...
Benutzeravatar

Themenstarter
streetrod
Beiträge: 3
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 12:56

Do 12. Okt 2017, 10:03

Hi,

mir hats dann doch keine Ruhe gelassen;-)
Ich habe die Sendedioden meines IR-Repeaters tatsächlich parallel zu eine der Sende-LED des RM Pro angelötet und siehe da....funktioniert. (richtige Polung vorausgesetzt). Offensichtlich ist die Spannungsversorgung der LEDs des RM Pro gut genug...ich konnte parallel 4 weitere Sendedioden betreiben. Problem gelöst, wenn der RM auch durchhält;-)
Der IR-Repeater den ich nutze, ist dieser hier:

https://www.amazon.de/gp/product/B01K1G ... UTF8&psc=1
0 x
Benutzeravatar

eponra
Beiträge: 34
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:36
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echo Dots: 5

Do 12. Okt 2017, 15:42

Krass, hätte ich nie vermutet.

Ich kenn das unter anderem von IRTrans, wo eine kleine Kiste mal 180€ kostet, und wenn du da was parellel lötest is essig mit Sendeleistung, dann musst du den IRTrans ans Gerät kleben. ;-)

Gut zu wissen! Das eröffnet ja neue Horizonte mit der kleinen Kiste!
0 x
5 Echo Dots, Broadlink RM pro, überall TRÅDFRI Lampendingens, ein paar Sonoff-wlan-devices für alles was nich sinnvoll mit TRÅDFRI ging, überall alte 433MHz Funksteckdosen, und alles hört aufs Wort!
Meistens...
Benutzeravatar

Ben
Administrator
Beiträge: 835
Registriert: Di 25. Okt 2016, 06:00
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3
Kontaktdaten:

Do 12. Okt 2017, 15:51

 ! Nachricht von: Ben
nach "Broadlink" verschoben
0 x
Antworten
  • Information