Music Unlimited für Echo: wie Playlists anlegen & Alben speichern?

Prime Music, TuneIn, Spotify und Co
Benutzeravatar

Themenstarter
lars.fricke
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 12:18

Mo 2. Jan 2017, 12:44

Hallo,

nach dem Umstieg auf "Music Unlimited für Echo" zeigt mir die PrimeMusic Web- und iOS-App in den Suchergebnissen nur noch Alben und Musik an, die Bestandteil der kostenlosen Musik-Bibliothek sind.

Das heißt: Ich kann weder über die Alexa-App (hier kann man ohnehin gar nicht suchen) noch über die Prime Music App Alben hinzufügen oder Playlists anlegen mit Musik, die nur im Unlimited-Abo enthalten sind. Diese Alben zeigen mir die Apps erst gar nicht an.

Meine Erwartung war, dass ich diese Musik zwar nicht über die App abspielen kann, sie mir aber in den Suchergebnissen trotzdem angezeigt wird, um sie beispielsweise einer Playlist oder meiner Bibliothek hinzuzufügen.

Frage: Habe ich etwas übersehen oder gibt es diese Möglichkeit tatsächlich nicht und ich kann Unlimited-Musik nur per Sprachbefehl "suchen" und starten?

Danke & Grüße
0 x

Benutzeravatar

simsoo
Beiträge: 15
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 17:35

Mo 2. Jan 2017, 14:23

Ich habe keine Lösung für dein Problem. Mich würde aber interessieren ob man mit der Buchung von Music Unlimited für Echo auf dem Handy oder PC (Web) immernoch die in Prime enthaltenen Musiktitel abspielen kann?
Soweit ich gelesen habe ist es auch per Sprache möglich Titel zu Playlisten hinzuzufügen.
0 x

Benutzeravatar

acer2k
Beiträge: 14
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 11:35

Mo 20. Feb 2017, 13:01

Genau das Problem hat mich davon abgehalten bis jetzt Music Unlimited für den Echo zu bestellen. Es ist für mich kein Problem auf die Musik Wiedergabe am PC oder App zu verzichten aber eine Playliste über Sprache einzugeben ist ja wohl echt grotesk.
0 x

Benutzeravatar

booklinks
Beiträge: 11
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 15:24
Wohnort: Fulda
Vorhandene Echo Dots: 1
Kontaktdaten:

Mo 20. Feb 2017, 13:43

Gerade wurde mir an der Hotline genau das oben beschriebene Verhalten bestätigt:

Playlists usw. lassen sich nicht mehr per App und Webseite verwalten, sobald man auf das Amazon Music unlimited für echo wechselt.
Es geht dann alles nur noch per Sprache, was sogar der Mitarbeiter am Telefon als albern und unpraktikabel empfand.
Seiner Aussage nach wird aber gerade daran gearbeitet die Musikverwaltung auch in der App zu ermöglichen. Lediglich das Abspielen wäre dann weiterhin (und auch so gewollt) nur per echo möglich.

Blöd dass das so ist, aber schön eine wenigstens ehrliche Meinung dazu zu bekommen.
0 x

Benutzeravatar

Sutadur
Beiträge: 95
Registriert: So 15. Jan 2017, 18:43

Mo 20. Feb 2017, 21:29

Ärgerlich, aber im Grunde auch nachvollziehbar. Das ganze "System Echo" basiert auf Sprachanweisungen, insofern ist es nur konsequent, dass auch so durchzuziehen. Schade nur, das es in der Praxis doch noch an etlichen Ecken hakt ...
0 x

Benutzeravatar

acer2k
Beiträge: 14
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 11:35

Di 21. Feb 2017, 08:36

Sobald die Verwaltung von Playlisten und Zusammenstellung mittels App oder Webseite möglich ist, würde ich es für Echo Dot sofort bestellen. Aber so ist ein Zusammenfügen per Sprache zu einer Playlist viel zu aufwendig. 10 Lieder zusammengeklickt bedeutet im besten Fall 10 Klicks. Aber das ganz in 10 Sätzen zu formulieren inkl. Rückfragen und löschen weil Alexa es nicht versteht. Ne.
0 x

Benutzeravatar

heweliusz
Beiträge: 31
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:42
Wohnort: Insel Rügen
Vorhandene Echos: 1

Di 21. Feb 2017, 09:18

Das kann ich so nicht bestätigen. Ich nutze ebenfalls Amazon Prime Music Unlimited für den Echo.
Ich habe gestern erst über die App ein Hörspiel für meine Tochter in die Playlist gelegt und dann über Echo abgespielt.
0 x

Benutzeravatar

booklinks
Beiträge: 11
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 15:24
Wohnort: Fulda
Vorhandene Echo Dots: 1
Kontaktdaten:

Di 21. Feb 2017, 09:24

heweliusz hat geschrieben:
Di 21. Feb 2017, 09:18
Das kann ich so nicht bestätigen. Ich nutze ebenfalls Amazon Prime Music Unlimited für den Echo.
Ich habe gestern erst über die App ein Hörspiel für meine Tochter in die Playlist gelegt und dann über Echo abgespielt.
Dann war das Hörspiel im normalen Amazon Music verfügbar. Alles das kann man in Playlisten organisieren.
0 x

Benutzeravatar

heweliusz
Beiträge: 31
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:42
Wohnort: Insel Rügen
Vorhandene Echos: 1

Di 21. Feb 2017, 09:30

Nein. Ich sehe alle meine Playlisten auf der App. Das sind so einige dabei die vorher ohne Unlimited nicht zu sehen waren.
0 x

Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 720
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Di 21. Feb 2017, 09:32

Hast du wirklich "Unlimited für Echo"? Oder das "normale" Unlimited?
0 x
Shit happens! :-)

Antworten
  • Information