Der Ideen-Thread

Hier wird über die Entwicklung von Skills diskutiert.
Benutzeravatar

vobu
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 13:38

Fr 3. Nov 2017, 13:49

Ich hab mich gerade mal wieder unmotiviert ins Fitness-Studio geschleppt - dabei hatte ich folgende Idee:
Es gibt ja bereits die ein oder andere Skill, die bei einem Workout unterstützt, aber Übungen und Zeiten sind vorgegeben - von daher folgende Idee:
- Ein Web-Portal in dem ich mein eigenes Trainingsprogramm erfassen kann
1. Text für Name / kurze Beschreibung der Übung
2. Vorbereitungszeit (in sec) um mich Vorzubereiten
3. Dauer der Übung (in Sec)
4. Dauer der Pause

Alexa startet das Übungsprogramm:
1. Name / kurze beschreibung der Übung wird angesagt
2. Vorbereitungspause
3 Alexa sagt 'Los gehts' und zählt die Zeit runter (alle 10 Sek) .. "noch 20 sec... noch 10 sec... Fertig"
4 Alexa sagt 'kurze Pause' und zählt die Zeit wieder runter
5... weiter zur nächsten Übung

Vorteil zu den Vorhandenen Skills:
- ich kann mein eigenes Training mit beliebigen Übungen erfassen
- ich kann die Zeiten beliebig anpassen

so... jetzt fehlt nur noch ein guter, kreativer Programmierer ! :-)
0 x
Benutzeravatar

Frank62
Beiträge: 667
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Fr 3. Nov 2017, 14:21

Sutadur hat geschrieben:
Fr 29. Sep 2017, 20:20
Erstmal wäre auch schön, wenn vermeintlich selbstverständliche Dinge möglich wären, z.B. die Nutzung eines Echo oder Dot als Radiowecker. Wecker geht, Musik geht ... nur in der Kombination geht's nicht. Ich finde das nur schwer nachvollziehbar.
Wir wollen die Hoffnung mal nicht aufgeben, ich denke das wird kommen in Verbindung mit den neuen kleinen runden Echo ( klickt mich an).

Ich vermute wenn das Skill auf dem neuen Teil läuft wird es auch auf den alten Alexa und Eco laufen.
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

derbarnimer
Beiträge: 14
Registriert: Di 28. Nov 2017, 11:43

Mo 18. Dez 2017, 15:09

allo @ all
ist keine Idee, aber ich weiss nicht wohin damit

Wie ist es eigentlich mit Schadskills. Sprich, wie sind die Geräte und evtl. auch mein Amazon geschützt vor Böswillig geschriebenen Skills. Wenn jeder entwickeln und veröffentlichen darf - gibt es da schon Meinungen?
ich habe trotzt Suche nichts gefunden - Danke
0 x
Benutzeravatar

Benni306
Beiträge: 1
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 13:31

Mi 27. Dez 2017, 13:44

Hallo zusammen,

ich habe ein spezielles Problem, was sich auch auf ein generelles ausweiten lässt.

Konkret geht es darum, dass es scheinbar nicht möglich ist Routinen nach eigenen Belieben zu schreiben.
In meinem Beispiel geht es um den Befehl ...sage satbox einschalten...
Ich würde gerne sagen ...schalte Fernseher ein....
Es müsste also eine Oberfläche geben, in der ich genau diese „Codewörter“ und den eigentlich gemeinten Befehl eingeben kann. Alexa wandelt dann den Befehl ...schalte Fernseher ein... in den eigentlich richtigen ...sage sag Box einschalten... um und der Fernseher geht an.

Die liese sich natürlich auf alles mögliche ausweiten.

Hat jemand ne Idee wie dies realisiert werden könnte?

Danke vorab

Edit:

Mir ist klar, dass es auch noch einen anderen Thread genau zu dem Thema mit den VU Boxen gibt, da dies aber auf viele anderen Sachen erweiterbar ist habe ich die Frage hier gestellt.
Zuletzt geändert von Benni306 am Mi 27. Dez 2017, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Bookman
Beiträge: 78
Registriert: Do 30. Nov 2017, 20:41

Mo 29. Jan 2018, 22:01

Ein Wake on Lan Skill der ein Broadcast Signal ins heimische Netzwerk an eine bestimmte IP oder besser MAC sendet wäre schön. So wie Smartphone Apps das können.
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Di 30. Jan 2018, 10:31

Bookman hat geschrieben:Ein Wake on Lan Skill der ein Broadcast Signal ins heimische Netzwerk an eine bestimmte IP oder besser MAC sendet wäre schön. So wie Smartphone Apps das können.
Dazu kannst Du einfach eine Hausautomationssoftware nutzen mit dem zugehörigen SmartHomeSkill. Die Hausautomationssoftware sendet dann das Magic Paket an das Gerät das aufgeweckt werden soll, ein Endpunkt der im gleichen Netzwerk ist wie Dein Gerät brauchst Du so oder so.
0 x
Benutzeravatar

Bookman
Beiträge: 78
Registriert: Do 30. Nov 2017, 20:41

Di 30. Jan 2018, 12:22

Und worauf läuft die Hausautomationssoftware? Dazu brauche ich wieder ein permanent aktives Gerät. Oder? Kann ich gleich bei meiner derzeitigen Lösung mit Broadlink RM pro und RM Plugin auf einer Android TV Box bleiben.
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Di 30. Jan 2018, 14:08

Bookman hat geschrieben:
Di 30. Jan 2018, 12:22
Und worauf läuft die Hausautomationssoftware? Dazu brauche ich wieder ein permanent aktives Gerät. Oder?
Logischerweise ja, Du brauchst ja eine Endpunkt im Netzwerk der dann in der Lage ist ein anderes Gerät aufzuwecken, das muss also ein Rechner sein. kann aber auch ein NAS sein der über das Internet erreichbar ist.
0 x
Benutzeravatar

Bookman
Beiträge: 78
Registriert: Do 30. Nov 2017, 20:41

Di 30. Jan 2018, 14:48

Danke für die Antworten. In meinem Fall trägt das nicht dazu bei, das System zu vereinfachen, also ohne permanent aktivem Gerät auszukommen.
0 x
Benutzeravatar

nobre
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 13:09

Mi 24. Okt 2018, 13:19

Hi, hier meine idee

Es gibt zimmer wo eine alexa nur zeitweilig sinn macht.
Nehme hier das beispiel toilette.

Wenn man kurz raufgeht währe es sinvoll wenn sich ein skill kurz mit einer Bluetooth box verbindet.
Ob die tür auf oder zu geht könnte man mit sensoren zb von homematik sehen.

Tür auf - verbinde sich mit Bluetooth box und starte radio.
Tür erneut auf - beende radio und bluetooth verbindung.

Ich weis klingt etwas übertrieben aber man könnte das ganze auch im garten machen.

Lg
0 x
Antworten

Zurück zu „Fähigkeiten (Skills) entwickeln“

  • Information