Erinnerungen

aus Google, Office.com usw.
Benutzeravatar

Themenstarter
Frank62
Beiträge: 633
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Fr 2. Nov 2018, 17:06

Ist es irgendwie möglich wenn ich mich erinnern lasse von Alexa, dass es auf all meinen Geräten kommt?
Ich hatte gestern unten der Küche eine Erinnerung erstellt, und habe sie heute verpasst weil ich in der oberen Etage unterwegs war.
Aufs Handy schaue ich ja auch nicht alle Nase lang ob da eine Erinnerung gekommen ist.
Es macht ja keinen Sinn einmal durchs Haus laufen und auf jedem Gerät einzeln die Erinnerungen zu erstellen.
Zuletzt geändert von Frank62 am Fr 2. Nov 2018, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

Themenstarter
Frank62
Beiträge: 633
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

So 4. Nov 2018, 13:58

91 Zugriffe und keiner kennt die Lösung?
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

whiteduck
Beiträge: 254
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 18:56
Wohnort: Bulgarien
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 10

So 4. Nov 2018, 14:05

weil es keine Lösung gibt.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Frank62
Beiträge: 633
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

So 4. Nov 2018, 15:26

whiteduck hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 14:05
weil es keine Lösung gibt.
D.H.nur sehr eingeschränkt nutzbar, Und da machen die in der Werbung soviel TamTam drum......
Erinnerungen in nur einem Zimmer ist doch eigentlich witzlos.....
Zuletzt geändert von Frank62 am So 4. Nov 2018, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

AlexaFan
Beiträge: 233
Registriert: Di 27. Mär 2018, 23:59
Vorhandene Echos: 44
Vorhandene Echo Dots: 12

So 4. Nov 2018, 17:37

Das ist halt Amazon, da wird alles nur halbherzig umgesetzt, siehe Lautstärkeregelung, Stummschaltung, Wecker, Erinnerungen, Multiroom, Streaming, Telefonie, usw.

Wenn man etwas sinnvoll haben möchte, dann muß man sich schon selbst einen Server einrichten und die gewünschte Anwendung selbst programmieren. Aber selbst das geht halt nur eingeschränkt mit dem was Amazon mit seiner (inoffiziellen) API zuläßt.
Zuletzt geändert von AlexaFan am So 4. Nov 2018, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

nulldr0id
Beiträge: 312
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 23:56
Vorhandene Echos: 8
Vorhandene Echo Dots: 3

Mo 5. Nov 2018, 00:27

Frank62 hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 13:58
91 Zugriffe und keiner kennt die Lösung?
Das sind nur Bots, die das Forum durchsuchen.

Hmmm, also, über die Web-Oberfläche oder die App soll man Erinnerungen für mehrere Geräte anlegen können,
anscheinend funktioniert das aber nicht per Sprachbefehl...
...ich hab ein bisschen rumprobiert, komme aber nicht dahinter.
Vielleicht geht das auch über Gruppen?!

Sag mir bescheid wenn du eine Lösung hast, ok?
0 x
Benutzeravatar

robin.h
Beiträge: 870
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:25
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 9

Mo 5. Nov 2018, 07:17

@AlexaFan: naja, es ist auch schwer für ALLE immer das gewollte zu programmieren...
Ich z.b. bin ganz froh, dass eine Erinnerung nicht über ALLE meine Echos ballert, sondern eben nur gezielt auf einem und auf dem Handy.
Es wäre aber sicher wünschenswert, wenn man hier die Wahl hätte, wo die Erinnerung ausgegeben werden soll. Aber per de auf jedem Gerät, wäre nicht meins ;)

Viel schlimmer finde ich, dass Stereo-Paare nicht als ein Echo behandelt werden.
Wenn ich abends im Schlafzimmer den Wecker stelle, bin ich näher am linken Echo... Der weckt mich dann auch morgens... Aber aus dem Bett bin ich näher am rechten, so dass der immer auf "Alexa Stopp" reagiert und mit erzählt, dass mein Wecker gestellt sei, während der Rechte fröhlich bimmelt :')
Bei dem Stereopaar sollte doch klar sein, dass sich da die jeweiligen Befehle auf beide Geräte beziehen...
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Frank62
Beiträge: 633
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Mo 5. Nov 2018, 08:39

robin.h hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 07:17
Wenn ich abends im Schlafzimmer den Wecker stelle,
Bei mir steht da ein ca. 20 Jahre alter Radiowecker, der ist von Montag bis Sontag durch programmiert. für Sonder Weckzeiten nehme ich das Handy, wenn es dann mal sein muss....
AlexaFan hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 17:37
Hmmm, also, über die Web-Oberfläche oder die App soll man Erinnerungen für mehrere Geräte anlegen können,
Das wäre auch nur eine Notlösung, denn Alexa ist ein Sprachassistent und keine Schreibmaschine.....
AlexaFan hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 17:37
Sag mir bescheid wenn du eine Lösung hast, ok?
Mache ich habe Amazon mal angeschrieben, glaube aber nicht das von da Antwort kommt.
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

robin.h
Beiträge: 870
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:25
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 9

Mo 5. Nov 2018, 08:50

Frank, was soll ich mit deiner Antwort anfangen?
Das gibt's in letzter Zeit öfter, dass man selber ein Problem beschreibt und du dann kommst mit "ich benutze ..." oder "warum willst du XYZ, braucht man doch nicht"

Und selbst aber nen Thread pushst "schon so viele Ansichten... Keiner ne Lösung"

Am Ende sehe ich da aber keinen Unterschied, ob ich Alexa als Wecker oder Erinnerung nutzen will... Du kannst ja auch für deine Erinnerungen nen Handy nehmen.


Ich bin mir nicht sicher, ob du das eher unbewusst "nur so" kommentierst oder ob du das immer so ernst meinst und glaubst, dass deine "Probleme" immer unlösbaren wären, als Schwachpunkte die andere / ich an Alexa bemängeln.

PS: das soll jetzt kein Angriff sein, ist mir aber schon mehrmals aufgefallen und ich wollte es jetzt mal ansprechen, bevor daraus etwas schräges entsteht
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Frank62
Beiträge: 633
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Mo 5. Nov 2018, 08:58

robin.h hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 08:50
Frank, was soll ich mit deiner Antwort anfangen?
Das gibt's in letzter Zeit öfter, dass man selber ein Problem beschreibt und du dann kommst mit "ich benutze ..." oder "warum willst du XYZ, braucht man doch nicht"
robin.h
Das mit dem Wecker sollte nicht heissen, das es andere nicht machen können, sollen mit Alexa. Das war nur ein Hinweiss, wie ich das im Schlafzimmer habe und das es für mich keinen Sinn macht ein Show oder sonstiges hin zu stellen. .
Zuletzt geändert von Frank62 am Mo 5. Nov 2018, 09:00, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Antworten

Zurück zu „Kalender“

  • Information