Komplettausfall aller Zigbee Geräte bei Echo Plus

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich der Amazon Echo Systeme.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
peekayone
Beiträge: 23
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 14:10

Fr 14. Jun 2019, 18:57

Hallo,

ich habe ein riesen Problem seit 3 Tagen mit meinem Echo Plus der 1. Generation.

Alle Leuchten, Lichtschläuche und Steckdosen, die mit Zigbee Standard ausgestattet sind, funktionieren nicht mehr.
Dazu zählen Leuchten von Philips und Ikea, Lichtschläuche von Philips Hue und Steckdosen von Osram.

Ich habe mit dem Alexa Support telefoniert und mir konnte dort niemand helfen.

Folgendes habe ich schon probiert:

Lampen, Steckdosen gelöscht, zurück gesetzt und versucht neu hinzuzufügen.

Auch beim Echo habe ich einen Hardreset gemacht(8 Sekunden die Reset Taste drücken).

Alles bringt nichts und nun habe ich ein Problem. Neuen Echo Plus kaufen und probieren oder auf WLAN umsteigen.

Laut Aussagen des Alexa Supports, läuft die Steuerung für Funk bzw. WLAN über dasselbe Modul. Daher kann ein Defekt ausgeschlossen werden. Wenn dann könnte es ein Software Problem sein.

Zur Info: ich habe bereits Steckdosen und Leuchten mit WLAN. Die funktionieren ohne Probleme.

Auch sonst läuft alles wie immer.

Ich hoffe ihr habt noch irgendeine Idee für mich. Ich nutze alle Zigbee Lampen ohne Hue Bridge, weil der Echo Plus das ja auch ohne weitere Bridge steuern kann.

Gruß Patrick
Zuletzt geändert von peekayone am Fr 14. Jun 2019, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Heiko
Beiträge: 168
Registriert: So 19. Feb 2017, 15:39
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 14. Jun 2019, 19:23

Meistens hilft abwarten, ich hatte auch Probleme mit den Bewegungsmeldern von Osram. Die sind auch über den Show gekoppeltund wurden immer als nicht erreichbar angezeigt. Vor ein paar Tagen gab es bei mir Probleme mit der Schaltung von Gruppen oder Räumen bei Hue. Komischerweise ließen sich einzelne Lampen per Sprache ansteuern, aber Räume/Gruppen nicht. Ich habe den Router, dann die Hubs neugestartet und Alexa die Geräte neu suchen lassen. Jetzt funktioniert es wieder. Scheinbar hat Amazon an den Datenbanken gefummelt.
0 x
Benutzeravatar

Winni
Beiträge: 494
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:31
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 6

Sa 15. Jun 2019, 07:43

Hallo, ich hab auch einen Echo+ der ersten Generation und habe darüber eine Reihe von hue Lampen gesteuert. Es passierte immer mal wieder, dass eine Störung auftrat und die Lampen nicht zu schalten waren. Man musste dann den Echo stromlos machen, dann ging es wieder, einfach lässtig... Irgendwann habe ich mir dann die Philips Bridge dazu gekauft, ist nur ein kleines Kästchen und kostet nicht die Welt. Seit dem nicht mehr eine Störung! Ein Problem gab es nur mit eine Osram Gu5.3 in Verbindung mit einem Bewegungsmelder, hat sich grundlos eingeschaltet und lies sich nicht mehr ausschalten. Hab dann die Lampe durch eine Philips gu10 ersetzt. Seitdem keine Probleme mehr. Übrigens, mit farbigen Lampen und led Strips lassen sich mit der Bridge echt schöne Lichteffekte machen, Stichwort hue laps, lassen sich auch in Alexa Routinen einbinden.
0 x
Echo Plus, Spot, Connect, 6x Dot (2. u. 3.G.) Innogy System mit UP-Schaltern, Schaltdose, Heizkörperthermostate, Hue Lichtsystem, u.v.a.m.
Benutzeravatar

Themenstarter
peekayone
Beiträge: 23
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 14:10

Sa 15. Jun 2019, 09:58

Geduld ist eine schöne Sache, bin ich aber nicht der Meister drin. Ich muss dazu auch noch sagen, dass ich den Echo seit Dezember 2017 nutze und bis zu dieser Woche keine einzige Störung hatte. War wirklich zufrieden.

Die Hue Bridge ist für mich keine Alternative, weil man dann wieder ein zusätzliches Gerät hat. Außerdem stört mich, dass die Bridge immernoch nicht über WLAN gesteuert werden kann.

Mich wundert, dass ich im Netz so wenig gelesen habe dazu....es funktioniert ja wirklich gar nichts mehr über Funk.

Kann mir jemand sagen, ob euer Echo Plus der 1. Generation dieselbe Gerätesoftware hat?
Dateianhänge
Screenshot_20190615_101103.jpg
Zuletzt geändert von peekayone am Sa 15. Jun 2019, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Volkerchen
Beiträge: 121
Registriert: Di 4. Sep 2018, 10:07
Wohnort: Städteregion Aachen
Vorhandene Echos: 4
Vorhandene Echo Dots: 3

Sa 15. Jun 2019, 10:30

Mein Plus 1. Gen läuft mit sämtlichen Zigbee Komponenten (Lampen von Philips und Ikea und Osram Steckdosen) völlig problemlos. Vielleicht ist dein Echo einfach hinüber?

Firmware meines Plus ist identisch zu Deiner.

Ciao
Volker
Zuletzt geändert von Volkerchen am Sa 15. Jun 2019, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Winni
Beiträge: 494
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:31
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 6

Sa 15. Jun 2019, 11:13

Volkerchen hat geschrieben:
Sa 15. Jun 2019, 10:30
....Firmware meines Plus ist identisch zu Deiner.
dto.
0 x
Echo Plus, Spot, Connect, 6x Dot (2. u. 3.G.) Innogy System mit UP-Schaltern, Schaltdose, Heizkörperthermostate, Hue Lichtsystem, u.v.a.m.
Benutzeravatar

Themenstarter
peekayone
Beiträge: 23
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 14:10

Sa 15. Jun 2019, 14:44

Laut Support steuert 1 Bauteil Funk, sowie WLAN Geräte. Habe ich erstmal so hingenommen.
Und wie erwähnt, lassen sich die WLAN Geräte auch noch steuern.

Des Weiteren gab es vor dem Ausfall ein Update zur Mittagszeit. Spricht eigentlich dafür, dass es damit zu tun hat.
0 x
Antworten

Zurück zu „Echo Allgemein“

  • Information