Echo Plus Smart Home Hub

Hier wird über die Hardware des Echos diskutiert.
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 938
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

So 8. Okt 2017, 22:07

Strg-Alt-Entf hat geschrieben:
So 8. Okt 2017, 21:06
Für volle Funktionalität braucht man also wohl weiterhin die Bridge.
Es wurde bisher auch ja nirgends so von Amazon offiziell verkündet das ein Echo Plus eine Hue Bridge vollständig mit dem gesamten Funktionsumfang ersetzt. Das ist eine Lösung für Einsteiger und auch nur für Leute die sich ausschließlich auf Alexa und Amazon festlegen wollen. Wenn Du z.B. zusätzlich auch noch Siri nutzen willst kommt man um eine Hue Bridge sowieso nicht rum.
0 x
Benutzeravatar

robin.h
Beiträge: 63
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:25

Mo 9. Okt 2017, 09:50

Ich würde einfach mal vermuten, dass man auf dem Plus keine Verknüpfung mit dem Huekonto hinbekommt, welches wiederum eine Voraussetzung für die Szenen/Farbsteuerung mit dem Hue-Skill ist.

Irgendwo hatte Amazon ja auch betont, dass man keine Skills braucht um mit dem Echoplus verbundene Geräte zu steuern... Und ohne Skill klappen eben bestimmte Sachen nicht... Und für den Skill braucht man die Bridge.

Ich denke die Philips Seite betont nicht ohne Grund "an - aus - dimmen" für alle Funktionen brauchen sie die Bridge. Viel mehr bleibt ja dann auch nicht. Und die App wird sich wohl auch nicht mit dem Echo verbinden lassen, so dass Schalter, Motionsensoren usw. auch entfallen.

Klar weiss man noch nichts genaueres, aber eigentlich macht es nur so Sinn... Auch für Philips, die ja ein Eigeninteresse am Verkauf ihrer Bridge haben.
0 x
Benutzeravatar

sakura13
Beiträge: 119
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 09:08

Fr 13. Okt 2017, 15:27

robin.h hat geschrieben:
Mo 9. Okt 2017, 09:50
Ich würde einfach mal vermuten, dass man auf dem Plus keine Verknüpfung mit dem Huekonto hinbekommt, welches wiederum eine Voraussetzung für die Szenen/Farbsteuerung mit dem Hue-Skill ist.

Irgendwo hatte Amazon ja auch betont, dass man keine Skills braucht um mit dem Echoplus verbundene Geräte zu steuern... Und ohne Skill klappen eben bestimmte Sachen nicht... Und für den Skill braucht man die Bridge.

Ich denke die Philips Seite betont nicht ohne Grund "an - aus - dimmen" für alle Funktionen brauchen sie die Bridge. Viel mehr bleibt ja dann auch nicht. Und die App wird sich wohl auch nicht mit dem Echo verbinden lassen, so dass Schalter, Motionsensoren usw. auch entfallen.

Klar weiss man noch nichts genaueres, aber eigentlich macht es nur so Sinn... Auch für Philips, die ja ein Eigeninteresse am Verkauf ihrer Bridge haben.
Also Farben kann der Echo von sich aus steuern bei Hue
0 x
Benutzeravatar

Paolo
Beiträge: 320
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:32

Fr 13. Okt 2017, 19:23

sakura13 hat geschrieben:
Fr 13. Okt 2017, 15:27
Also Farben kann der Echo von sich aus steuern bei Hue
...ja aber eben nur wenn man die HUE-Bridge sein eigen nennt....
0 x
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci
Benutzeravatar

robin.h
Beiträge: 63
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:25

Sa 14. Okt 2017, 09:39

und die Bridge mit dem Skill verbindet ;)
0 x
Antworten
  • Information