Hue Bridge und Osram LED Flex

Philips Hue, Osram Lightify und sonstige Beleuchtung.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
thomas.kees
Beiträge: 1
Registriert: Di 20. Dez 2016, 15:46

Mi 4. Jan 2017, 12:59

Hallo!
Steige jetzt auch in die Welt der wunderbaren Sprachfernsteuerung ein. Alexa alleine hat den Test den bei meiner Frsu mit bravour bestanden. Jetzt möchte ich einen Schritt weiter gehen. Zwei Lampen/Stripes im Wohnzimmer schalten.
Bin im Besitz der aktuellen Hue Bridge und möchte mir in Kürze eine bzw. zwei LED Stripes (2 Meter) zulegen.
Da ist ja Osram rund 20,-- Euro preiswerter als Phillips.
Kann man diese bedenkenlos kaufen? Oder sollte man bei Phillips bleiben, da es sonst nicht einwandfrei funktioniert?
Bin für jeden Tip dankbar.

cu
Thomas
0 x

Benutzeravatar

Andy
Moderator
Beiträge: 129
Registriert: So 30. Okt 2016, 18:18
Wohnort: Raum München
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Fr 20. Jan 2017, 18:20

Ich denke auch mit Osram macht man nichts falsch.

Habe bisher leider slebst noch keine Osram Produkte im Einsatz. Kommt aber sicher auch noch.
Es gibt einige User hier, welche Osram bereits einsetzen, erfolgreich.
0 x

Benutzeravatar

schorsch36
Beiträge: 14
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 02:47
Wohnort: nördliche Halbkugel
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Sa 21. Jan 2017, 06:00

Moin moin Freunde,

du bekommst halt für die Osram Geräte kein FW-Update. Bei mir hat sich der Lightify Gateway sofort nach dem Anmelden aktualisiert und danach wurden alle Lampen einzeln mit neuer FW versorgt.
0 x
Gruß schorsch

Antworten
  • Information