Rolladen-Steuerung

Homematic, Fibaro, Telekom Magenta etc.
Benutzeravatar

Markus
Beiträge: 199
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 18:20
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 2

Fr 7. Apr 2017, 13:35

Genau! Das Video entspricht dem Latched Modus mit 2 Tasten.
0 x

Benutzeravatar

darthi
Beiträge: 5
Registriert: Do 6. Apr 2017, 21:21

Do 13. Apr 2017, 06:58

lessandro hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 08:32
Allerdings sind die nicht gerade günstig im Vergleich zu Markus' Bastelei. Dafür Standard in der Gebäudetechnik.
Und wenn Du erst mal eine Sache mit EnOcean gemacht hast, fallen Dir vielleicht noch genug andere ein. ;)
Ja ich wohne zur Miete und der Vermieter würde sich bei der Investition nur teilweise beteiligen. Daher weiß ich nocht nicht, ob sich so etwas lohnt.
Markus hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 11:11
Momentary: Das Relais schaltet, so lange man die Taste hält
Toggle: Das Relais schaltet bei kurzem Tastendruck, löst wenn die Taste ein zweites Mal gedrückt wird
Latched: Das Relais schaltet durch Druck auf Taste eins der FB, löst durch Druck auf Taste zwei der FB (man benötigt zwei Tasten pro Kanal!)
Die Relais haben NO/NC Anschlüsse, also normal offen bzw. normal geschlossen. Damit kann man diverse Einsatzgebiete abbilden.
Das ist interessant. Ggf. bestelle ich doch einmal, die von dir beschriebenen Funkschalter. Ich habe hier einen 4er und der kann nur Momentary und Toogle. Theoretisch könnte man das Lösen auch mit dem Momentary Mode lösen, jedoch müsste ich mir dann erst einmal angucken, ob ich via Pilight in FHEM die Möglichkeit habe, eine Taste gedrückt zu halten.

Aber noch einmal zu meiner ursprünglichen Planung. Am Liebsten würde ich einfach einen Funkschalter parallel zu den Zeitschaltuhren hängen, damit die Rolläden jeweils über beides steuerbar sind. Hat das schon einmal jemand von euch gemacht? Gibt es da Probleme, wenn die Funkschalter überbrückt werden und Strom an einem Ausgang des Relais anliegt?
0 x

Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 313
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1

Sa 15. Apr 2017, 22:21

Wenn das alles potentialfreie Relais-Kontakte sind, dann ist das kein Problem, sofern du mit zwei extra Relais verriegelst, dass beide Motorrichtungen gleichzeitig geschaltet werden.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren
Details siehe Profil

Benutzeravatar

JMS
Beiträge: 29
Registriert: Do 16. Mär 2017, 21:57

Sa 15. Apr 2017, 22:31

Je nach Rolladen kann man ihn vielleicht auch mit einem Sonoff-Schalter bedienen. Der kostet nur 10€.
0 x

Benutzeravatar

darthi
Beiträge: 5
Registriert: Do 6. Apr 2017, 21:21

So 16. Apr 2017, 09:45

lessandro hat geschrieben:
Sa 15. Apr 2017, 22:21
Wenn das alles potentialfreie Relais-Kontakte sind, dann ist das kein Problem, sofern du mit zwei extra Relais verriegelst, dass beide Motorrichtungen gleichzeitig geschaltet werden.
Sollte kein Problem sein. Die Zeitschaltuhren entriegeln das Relais automatisch ca. 30 Sekunden nach dem herunter oder hochfahren. Und mit den Funkschaltern würde ich es so handhaben, dass es noch früher wieder entriegelt.
JMS hat geschrieben:
Sa 15. Apr 2017, 22:31
Je nach Rolladen kann man ihn vielleicht auch mit einem Sonoff-Schalter bedienen. Der kostet nur 10€.
Jo, hatte ich auch schon überlegt. Vor allem, weil die auch bidirektional funktionieren. Naja, ich warte aktuell sowieso aus Sendungen aus China und sobald die da sind, werde ich hier mal wieder ein bisschen basteln.
0 x

Benutzeravatar

JMS
Beiträge: 29
Registriert: Do 16. Mär 2017, 21:57

So 16. Apr 2017, 10:33

Achso, du meinst 2x Sonoff für 20€ ist zu aufwendig, dann lieber was einfaches für 250€?
Zuletzt geändert von JMS am So 16. Apr 2017, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar

darthi
Beiträge: 5
Registriert: Do 6. Apr 2017, 21:21

So 16. Apr 2017, 10:46

@JMS: Lesen hilft manchmal. Es war bisher auch nie von einer teuren Lösung die Rede.
darthi hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 06:39
Ggf anstatt von Funkempfängern WLAN Systeme mit MQTT wie Sonoff? Habe ich auch schon an einigen Deckenlampen im Einsatz und gute Erfahrungen mit gemacht.
Und Sonoff gibt es auch als zwei oder vier Kanal Variante. So wird nur einer benötigt.
0 x

Benutzeravatar

tadek
Beiträge: 57
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 14:04

Mo 17. Apr 2017, 14:20

So, die besprochen Lichtschalter funktionieren wunderbar.
Auch der latched Modus. Kann nun per Taster, FB oder Alexa das Licht steuern.
Die Reichweite vom broadlink ist echt dee hammer.
Jetzt muss ich noch auf den Rolladenschalter warten.
Wenn der auch so super läuft gebe ich bei Ali eine Großbestellung auf.

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk



Hier ein paar Fotos BildBild

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
0 x
Echo Dot, RM Pro, Rpi+OpenHAB+HA-Bridge

Benutzeravatar

Eigen
Beiträge: 17
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 02:55

Mo 17. Apr 2017, 14:25

Hi funktioniert das auch mit einer kreuzschaltung??? Und passt der Schalter in einer normalen Dose auch???


Mit freundlichen Grüßen
0 x

Benutzeravatar

tadek
Beiträge: 57
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 14:04

Mo 17. Apr 2017, 14:40

Kreuzschaltung? Keine Ahnung.
Aber in meine Dose innder Küche hat es ohne Probleme rein gepasst.
Es war dort aber die Plastikdose nicht drin und ich habe erstmal den Schalter mit Heißkleber an die Wand befestigt, sollte er abfallen mache ich mir Gedanken über eine bessere Befestigung

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

0 x
Echo Dot, RM Pro, Rpi+OpenHAB+HA-Bridge

Antworten
  • Information