IFTTT und homewizard

Benutzeravatar

Themenstarter
Jotti71
Beiträge: 25
Registriert: Do 5. Jan 2017, 14:11

Fr 6. Jan 2017, 13:22

Hallo Forum,

hat irgend jemand hier einen homewizard im Gebrauch?
diese relativ günstige und einfache home Automation ist leider nicht direkt kompatibel mit dem Echo da es keinen Skill gibt.

Es gibt allerdings wohl die nicht dokumentierte Möglichkeit den homewizard über http Befehle anzusprechen und so Aktionen auszulösen:


Die BasisURL ist stets http://<HOMEWIZARDIP>/<PW>/ und die JSON-Antwort ist menschenlesbarer Code.

Für die erfolgreiche Umsetzung benötigen wir zuerst die Switch-Nummern:
/swlist

Die Sensoren (Bewegungsmelder, Türkontakte etc)
/get-sensors

Jetzt der coole Teil. Mit den Switch-Nummern kann nun z.B ein Lichtschalter aktiviert werden
/sw/<Nummer>/on bzw off

Ähnlich geht es bei Dimmern:
/sw/dim/<Nummer>/0 - 255 (dunkel - hell)

Auch auf Szenen kann man so zugreifen, zuerst die Szenen auslesen:
/gplist

und steuern mit
/gp/<Nummer>/on bzw off

Mit diesen einfachen Befehlen können wir also aus anderen Apps oder vom PC aus die Schalter steuern.

Weitere URLs
/get-status
/notifications
/nf-receivers
/timers
/suntimes/today

Im Web findet ihr eine vollständige Übersicht die offenbar auch gepflegt wird unter http://wiki.td-er.nl/index.php?title=Homewizard

Quelle: Homewizard-Community


kann ich diese Befehle nun direkt über den MAKER aus IFTTT senden und somit den homewizard über Alexa per Sprache steuern?
Was müsste ich dabei beachten?
Damit ergäben sich ja unzählige Möglichkeiten, da ich alle Rolladen, Beleuchtungen und Szenen per Sprache schalten könnte.

Könnte man umgekehrt beim Öffnen einer Tür oder bei Bewegungserkennung Alexa eine Meldung rausgeben lassen?

Bin gespannt was alles so geht!
Jotti71
2 x

Benutzeravatar

Themenstarter
Jotti71
Beiträge: 25
Registriert: Do 5. Jan 2017, 14:11

Di 10. Jan 2017, 22:52

Habe heute mal ein wenig rum probiert. Schaffe es tatsächlich per http Befehl im Browser den homewizard anzusprechen und entsprechende Aktionen auszulösen.
Dann habe ich über IFTTT einen trigger für Alexa angelegt: Phrase "licht tv an" und im Maker den entsprechende http Request als POST angelegt. Analog das gleiche für die Phrase "licht tv aus".
Nun meldet Alexa leider auf den Befehl "Alexa trigger Licht TV an" dass sie mehrere Geräte mit diesem Namen hat. Gilt bei IFTTT das gleiche wie bei YONOMI??? Keine zu ähnlichen Befehle? Das wird ja schwierig wenn man zB Rollo Terrasse ruf und runter einrichten will. Oder mache ich was falsch???

Bin dankbar für Tipps!
Gruß Jotti71


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
0 x

Benutzeravatar

Kugel56
Beiträge: 25
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 00:41
Wohnort: Thüringen

Mi 11. Jan 2017, 17:31

Ich würde mal "TVlicht an" probieren, Alexa wird vermutlich mit dem Wort "Licht" als erstes Probleme haben.
Gruß Kugel
0 x

Benutzeravatar

dirk.ackermann
Beiträge: 45
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 16:18
Vorhandene Echo Dots: 2
Kontaktdaten:

Do 12. Jan 2017, 10:58

@Jotti71 es könnte über die HA-Bridge gehen. Bin gerade am herausfinden wie die Funktioniert. Jedenfalls kann man in der HA-Bridge Browser Befehle senden an verschiedene Bridges. Und das wohl mittels Alexa. Alexa hat eine Anbindung an HAB. Ich habe irgendwo auch gelesen das es so gehen soll. Über den FEHM Skill. Bin aber noch nicht ganz durchgestiegen. Ist noch neuland für mich.
0 x
Echo Dot / Harmony Ultimate Hub / Max! Heizung / Tp Link HS 110 / Magenta Home Base 2/ Hue Switch, Lampen und Bridge/

Benutzeravatar

Themenstarter
Jotti71
Beiträge: 25
Registriert: Do 5. Jan 2017, 14:11

Do 12. Jan 2017, 11:10

hallo dirk,

vielen Dank für den Hinweis!
Dann müsste ich aber die ha-Bridge auf einem Raspberry Pi o.ä. laufen haben, oder? Das wollte ich eigentlich durch IFTTT vermeiden.
mein homewizard lässt sich ja auch durch die http requests über einen browser ansprechen. ich denke es ist tatsächlich Alexa die meine Sprachbefehle nicht versteht / zuordnen kann. werde hier noch ein wenig kreativ werden und weiter testen...

Gruß, Jotti71
0 x

Benutzeravatar

dirk.ackermann
Beiträge: 45
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 16:18
Vorhandene Echo Dots: 2
Kontaktdaten:

Do 12. Jan 2017, 11:16

@Jotti71

Ich habe die HA-Bridhge auf meinem Windows 10 Rechner laufen da sie unter JAva läuft geht es mit jedem System. Bin aber noch auf kleine Probleme gestoßen. So kann ich, warum auch immer, Änderungen nicht speichern...

Hier hab ich mal runtergeschrieben wie ich die HA-Bridge auf Windows zum laufen gebracht habe:
software-und-apps-f35/hilfe-fuer-einric ... -t619.html

und hier ein Link zu jemanden der den HW schon mit Alexa steuert. http://blog.sven-krampe.de/2016/12/home ... a-steuern/
0 x
Echo Dot / Harmony Ultimate Hub / Max! Heizung / Tp Link HS 110 / Magenta Home Base 2/ Hue Switch, Lampen und Bridge/

Benutzeravatar

Themenstarter
Jotti71
Beiträge: 25
Registriert: Do 5. Jan 2017, 14:11

Do 12. Jan 2017, 15:49

liest sich im angegeben link ja sehr gut. auch der dösige Befehl "Alexa trigger...." reduziert sich auf Alexa. ggfls. teste ich das mal.
Nichtsdestotrotz muss dann, wenn auch auf einem Windows Rechner, die HA Bridge laufen... d.h. auch der Rechner muss ständig laufen...
0 x

Benutzeravatar

dirk.ackermann
Beiträge: 45
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 16:18
Vorhandene Echo Dots: 2
Kontaktdaten:

Fr 13. Jan 2017, 07:56

Jotti71 hat geschrieben:liest sich im angegeben link ja sehr gut. auch der dösige Befehl "Alexa trigger...." reduziert sich auf Alexa. ggfls. teste ich das mal.
Nichtsdestotrotz muss dann, wenn auch auf einem Windows Rechner, die HA Bridge laufen... d.h. auch der Rechner muss ständig laufen...
Ja. Oder man hat ein NAS welches dafür ausgelegt ist. ICh versuche das ganze mal auf meinem ASUSTOR in einem Docker Container zum laufen zu bringen. Aber auch in die Materie muss ich mich erstmal einlesen.
Die "Hue" und die "all 4 Hue" App finden übrigens die immulierte Bridge in meinem Netzwerk. Das scheint also schon mal zu gehen.
Ich bleib mal weiter am Ball.

Die Idee das ganze über IFTTT zu machen hat natürlich "Hardwareseitig" den Vorteil!... obwohl, ich kann ja bei einem PC über USB- Sticks die Funkerweiterung ganzu einfach lösen. Sogar Z-Wave ist damit kein Problem.
0 x
Echo Dot / Harmony Ultimate Hub / Max! Heizung / Tp Link HS 110 / Magenta Home Base 2/ Hue Switch, Lampen und Bridge/

Benutzeravatar

peda
Beiträge: 131
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:08

Fr 13. Jan 2017, 17:32

geh bitte investierts doch die paar kröten für einen raspi - der neueste kostet inkl allem zubehör gerade mal 60€
0 x

Benutzeravatar

Themenstarter
Jotti71
Beiträge: 25
Registriert: Do 5. Jan 2017, 14:11

Sa 14. Jan 2017, 20:08

wenn ich mich zur Lösung mit der HA Bridge durchringe dann sicher mit Raspi...

noch probiere ich es allerdings mit IFTTT.
Leider funktioniert das immer noch nicht!
Alexa versteht mich inzwischen wunderbar und sendet die Befehle angeblich auch an IFTTT. Leider kommt dort nix an.
bei allen applets steht "applet never runs" und es passiert natürlich auch nix.

ich habe bei IFTTT natürlich mein Amazon Konto verknüpft und mit Sicherheitscode bestätigt.
unter Services bei IFTTT sind Alexa und Maker auch aufgeführt, Alexa hat den Status "active"

wo liegt das Problem?
Hat einer eine Lösung? was mache ich falsch?!

Danke für Tipps!
Jotti71
0 x

Antworten
  • Information