Alexa ist doch am schlauesten :-)

Hier kann alles bezüglich Echo, Alexa und Amazon rein, was nirgendwo anders rein passt.
Antworten

Themenstarter
Winni
Beiträge: 192
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:31
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Sa 3. Jun 2017, 07:51

Unsere Freundin hat sich gut geschlagen bei einer Studie der Hochschule Aalen (Bereich Technik und Wirtschaft) mit dem Digital-Dienstleister Diva-e. Darin heisst es:

Im Rahmen der Studie identifizierten die Tester fünf verschiedene Anfragekategorien mit unterschiedlichen Funktionen: "Klassisch" (generelle Hilfestellungen), "Allgemein" (Empfehlungen), "Wissen" (Lexikon), "Commerce" (Kaufassistenz) und "Untypisch" (Intelligenz). Für jede Kategorie wiederum wurden fünf bis zwölf Fragen definiert, die im Spezialisierungsgrad variierten. Für die Antworten wurden null ("gar keine oder sinnlose Antwort") bis zwei ("passende Antwort") Punkte vergeben.

Dabei schnitt Alexa am besten ab. Die Amazon-KI erzielte die höchste Durchschnittspunktzahl, gefolgt vom Google Assistant und Siri, die fast gleichauf lagen. Cortana bildete das Schlusslicht. Auch in den Kategorien "Allgemein" und "Commerce" punktete Alexa als beste digitale Assistentin, ging es hingegen um Wissensfragen, schnitt der Google Assistant am erfolgreichsten ab.


http://www.horizont.net/tech/nachrichte ... ana-158558

Jetzt aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern dort weiter arbeiten wo andere noch besser sind. Bei Wissensfragen hat Google die Nase vorne.
2 x
1x Echo Plus, 4x Echo Dot, sowie Innogy System mit div. UP-Schaltern, dimmbare Schaltdosen, Fernbedienung und Heizkörperthermostate, 1 x D-Link DSP-W215 4 x AVM Dect200, sowie div. andere Sachen.
Benutzeravatar

Raistlin
Beiträge: 95
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:49
Wohnort: Braunschweig
Vorhandene Echos: 1

Sa 3. Jun 2017, 14:20

Das deckt sich mit dem was ich so erlebe....
Meine Mitbewohnerin arbeitet relariv viel mit google sprachassistenten auf ihrem handy..... ok... mit google home wahrscheinlich nicht wirklich zu vergleichen...
aber ich habe erst gestern mit alexa selber ein paar "tests" gemacht.... um ihre Allgemeinbildung zu prüfen... im gegensatz zu 11, 12 2016 oder 02 1017 sind gerade im bereich metrisches system, Entfernungen und wer ist das, was ist das ?? Eine deutliche Verbesserung u merken. Ebenso bei matheaufgaben. ..
ich finde wirklich, dass sie auf einem guten weg ist, sich als tägliches helferlein zu integrieren.
0 x
Ein Ring sie zu knechten, sie ins Dunkle zu führen....... meine Meinung zur Ehe
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 221
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 3

Sa 3. Jun 2017, 18:24

naja....eigentlich ist "alexa" nicht schlauer als ein wischmopp. gerade noch einmal verglichen mit ok google.
alexa... 3x5+3 das weiss ich leider nicht. meine nichte sagte letztens...poahhhhh ist die doof.
google liefert die richtige antwort.
alexa, wann war der erste(zweite)weltkrieg. da bin ich leider nicht sicher.
google hat die richtigen antworten. wenn für alexa nicht bing als suchmaschine genommen würde, sondern google, wäre das teil ganz nahe clever zu sein. so kann es ja nur mit cortana gleichziehen.
selbst bis elf zählen geht nicht, da wird die wurzel aus 11 gezogen.wiederkehrende termine (geburtstage) lassen sich nicht eintragen, abfragen. teile von der einkausfs- todoliste entfernen.
jetzt mal ehrlich....eigentlich der letzte schrott, wenn das teil nicht in eimautomatisierung eingebunden werden könnte. und auch da macht amazon in letzter zeit murks. bastelt an der "optimierung" herum und sorgt dafür, dass das teil des öfteren bei dem kleinsten hintergrundgeräusch nicht mehr reagiert umd sich einige befehle des öfteren ändern. und wieso kann ich mit amazon echo keinen firetv stick bedienen ?!
das kann man ja nicht wirklich davon sprechen das man auf dem richtigen weg sei.
hat alles etwas von "wir werfen mal etwas auf den markt und schauen mal....."

nach nun ein paar monaten mit alexa bin ich schon schwer enttäuscht, man merkt auch nichts davon das das teil lt. werbung täglich dazu lernt. wenn die weniger intelligenten skills gemeint sein sollen....naja.....
Zuletzt geändert von paoplo am Sa 3. Jun 2017, 18:26, insgesamt 3-mal geändert.
2 x
Benutzeravatar

Raistlin
Beiträge: 95
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:49
Wohnort: Braunschweig
Vorhandene Echos: 1

So 4. Jun 2017, 02:20

Ich habe deine 3 Beispiele eben mal versucht zu reproduzieren. ... aua.... da hast du recht.....
Jedoch nach meinen persönlichen Erfahrungen. .. siehe oben... bin ich echt zufrieden. ..
.
so verschieden sind halt die eindrücke. ..
.
0 x
Ein Ring sie zu knechten, sie ins Dunkle zu führen....... meine Meinung zur Ehe
Benutzeravatar

Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 108
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

Mi 9. Aug 2017, 09:07

Dafür gibts doch den Google-Skill (Alexa, frage Google ...)
0 x
Benutzeravatar

theNick
Beiträge: 100
Registriert: So 29. Jan 2017, 18:11
Vorhandene Echo Dots: 2

Mi 9. Aug 2017, 19:10

3x5+3 kann der google Skill aber auch nicht beantworten!
0 x
TV: Samsung Plasma PS506970YS / Receiver: Onkyo TX-NR646 / HTPC: MediaPortal, IR605A/Q, IMON / Fire TV Stick / Raspberry PI 2 / Raspberry PI 3 / Harmony 650 / Harmony Elite/Hub / Hue Bridge + 4 Lampen / Echo Dot 2x
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

  • Information
  • Plattform Partner:


    Software Partner: