Erfahrungsbericht - Echo DOT / Alexa im Auto

VW und Ford fangen bereits an, wer wird folgen? Hier kann diskutiert werden.
Benutzeravatar

KyleJames
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Sep 2017, 09:07

So 24. Sep 2017, 11:09

whiteduck hat geschrieben:
Sa 16. Sep 2017, 16:57

Echo-Geräte unterstützen keine Bluetooth-Lautsprecher, die zum Koppeln eine PIN erfordern.
Vielleicht liegts ja daran?
Das wirds wohl sein. Das Audi MMI will zwar keine Pin Eingabe, aber es fragt um eine Bestätigung mit Pinvergleich im Display.
Hoffe das wird noch irgendwie per Update angeglichen. In der App ja kein Problem einmalig eine Kopplung zu verifizieren.
Schade, man kann den Dot nämlich dann auch per Lenkradsteuerung ein Lied weiterschalten lassen in Playlists. Im Golf klappte es.
Lucas hat geschrieben:
Sa 23. Sep 2017, 12:30
Wenn man nun überall Empfang haben sollte und das Datenvolumen zu akzeptablen Preisen aufstocken kann, dann kann man seinen Echo Dot fast überall hin mitnehmen :relaxed:
Ja so langsam gehts bei den Anbietern ja in die richtige Richtung. O2 mit dem großen aber bezahlbaren Volumen und die Telekom mit StreamOn machen das echt interessant.
Da man den Dot per Powerbank sehr gut überall nutzen kann durchaus eine Alternative zum Spotify auf Smartphone.
Zuletzt geändert von KyleJames am So 24. Sep 2017, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Grani 57
Beiträge: 17
Registriert: Di 12. Sep 2017, 18:31
Wohnort: Eiterfeld
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Di 26. Sep 2017, 17:52

7lives hat geschrieben:
So 23. Apr 2017, 13:44
Moin R32er,

. Habe mir folgenden Adapter bei Amazon bestellt: Anker PowerDrive 2 Auto Ladegerät 24W / 4.8A 2-Port USB Kfz Ladegerät https://www.amazon.de/Anker-PowerDrive- ... C3%A4t+24W.

Betreibt bei mir den DOT sowie den Huawei Stick ohne Probleme.

Zu den Kosten (monatlich)

1x Magento Mobil M: 38,20€
1x Stream On Option: 0€
1x Zweitkarte T-Mobile: 4€
1x Amazon Prime: 8€
1x Amazon Music Unlimited (Echo DOT): 3€

Pro Monat: 53,20€. Man darf natürlich nicht vergessen, dass mein normaler Handyvertrag dort auch mit drin ist. Also mehrkosten zu normalem Vertrag sind 4€ (Zweitkarte) sowie Amazon Music Unlimited für Echo Dot mit 3€.

Prime rechne ich nicht mit hinzu. Hatte ich vorher auch.

Wenn es noch fragen gibt, immer her damit :)
Wenn dann schon den von Anker. 3 Handy plus Tablett und er hat noch Reserve. Als 230 V habe ich die auch zu Hause. Die Kabels von Anker sind auch zu empfehlen. Nach 3 Jahren noch kein Ausfall.

https://www.amazon.de/Anker-PowerDrive5 ... ower+5+usb
0 x
Benutzeravatar

KyleJames
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Sep 2017, 09:07

Di 7. Nov 2017, 12:26

Ich habe nun auch alles komplettiert im Auto und brauche nichts mehr über das Handy zu machen.

- Amazon Echo Dot (50€ im Angebot)
- Doppel-USB Adapter für Zigarettenanzünder (5-10€)
- Huawei LTE Stick 8372 (37,50€)
- 2 LTE Antennen für den Stick (7,99€)
- o2 Tarif 15GB inkl. Multicard (29,99€/Monat, ist aber mein normaler Smartphone Vertrag)
- Amazon Music Unlimited für Echo (3,99€/Monat)

Ob die Antennen was bringen weiß ich noch nicht.
Da ich aber mit o2 oftmals nur E Empfang habe, habe ich sie dazugeholt.
Nun nur noch einsteigen und etwas warten. Stromversorgung von Dot und Stick startet mit Zündung und geht mit selbiger wieder aus.
0 x
Antworten

Zurück zu „Alexa im Auto“

  • Information