(Nur ein) Relais in bestehende Wechselschaltung?

In diesen Bereich geht es um Zwischenstecker (z.B. TP-Link HS110) und Schalter (z.B. Sonoff).
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
BsKattl
Beiträge: 1
Registriert: Mo 18. Okt 2021, 15:58

Mo 18. Okt 2021, 16:15

Hallo ihr Lieben,

auf meiner stundenlangen Suche nach Lösungen für mein Ziel, meine Wechselschaltung im Flur smart zu machen, bin ich auf euer tolles Forum gestoßen und hoffe, ihr habt Lust, mir zu helfen. :grimacing:

Ich habe:

- (mehrere) Wechselschaltungen für Licht (also je zwei Wandschalter für je dieselbe Lampe)
- einen neuen Echo (4rd Generation, also das Ding mit Zigbee Hub)
- notfalls einen Homematic IP access point
- keine Lust auf noch mehr Hubs ':)
- einen tollen Elektriker an der Hand, der aber von meiner "Zwischenlösung" in Bezug auf smart home noch keine tiefere Ahnung hat (sein Haus ist quasi mit Bau vollverkabelt ':) )

Ich suche:

- eine möglichst kostengünstige Lösung, um die Wechselschaltungen mit Alexa smart zu machen,
- ohne an jeden einzelnen Schalter ran zu müssen (also ein "smarter" Schalter und ein "herkömmlicher"),
- die mit den bisherigen Schaltern auch manuell funktioniert
- aber möglichst so, dass Alexa noch "Licht ein/aus" versteht, obwohl ich zwischendurch den jeweils "herkömmlichen" Schalter benutzt habe.

Ich habe immerhin schon rausgefunden, dass es Relais gibt, die "2 Wege" können müssen, hab aber nicht verstanden, ob es reicht, die jeweils nur an einen Schalter in den Wechselschaltungen anzubringen, damit ein schlichtes "An/Aus" auch jeweils genau das tut.

Das Forum hab ich natürlich schon durchsucht, aber keine genaue Antwort auf meine Frage gefunden (oder sie nicht verstanden ':) )

Könnt ihr mir bitte helfen? :upside_down_face:
0 x
Antworten

Zurück zu „Schalter und Zwischenstecker“

  • Information