Elektrische Rolläden "alexafähig" machen

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
christian.klein
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:57

Do 10. Okt 2019, 23:07

Hallo zusammen,

ich würde gerne in unserem Haus ohne großen Aufwand (Hub oder Ähnliches) unsere elektrischen Rolläden alexafähig machen.

Wichtig ist uns dabei, dass sie neben der Steuerung per Alexa auch weiterhin per Taster an der Wand bedienbar bleiben.

Bisher haben wir zwei Kippschalter, die quasi mechanisch das gleichzeitige Auf- und Abfahren verhindern.

Bei Amazon habe ich folgende Taster gefunden (davon gibt es zig Varianten).

Amazon Wlan Taster

Scheinen jedoch China-Ware zu sein und haben sowohl positive als auch negative Bewertungen.

Kennt ihr noch andere Möglichkeiten, wie ich unseren Plan umsetzen könnte?

Danke für Eure Rückmeldungen und viele Grüße
Chris
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 524
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

Fr 11. Okt 2019, 08:22

Bei Google wirst du erschlagen von Treffern. man kann selbst suchen, muß man aber nicht.......
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 619
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 11. Okt 2019, 12:25

Ich habe in Zukunft irgendwann auch vor, meine Rollos per Alexa zu steuern und festgestellt, dass das wirklich nich so einfach zu realisieren ist, wie alles andere.
Da hilft auch der ewig gleiche Beitrag eines gewissen Users hier nicht sonderlich weiter. Ich sag ja immer, wenn man nichts Vernünftiges zu sagen hat und anderen nicht unbedingt helfen will, einfach mal Klappe halten.
Ich habe z.B. schon im ganzen Haus komplett "elektrifizierte" Rolladen, die über "Rademacher" Zeitschalter gesteuert werden.
Ich hatte es mir auch einfach vorgestellt, bei den Rademachern kann man nämlich z.B. den vorderen Teil mit den Tasten und der Anzeige einfach von der Dose abziehen. Theoretisch, wenn es für diesen Teil einen smarten Ersatz geben würde, könnte man das ganze sogar ohne große "Elektrobastelei" hinbekommen. Gibt es aber nicht. Da hilft mir auch stundenlange Recherche bei google nicht weiter.
Wahrscheinlich werde ich doch die komplette Dose tauschen müssen, mir anschauen, was für eine Verkabelung dahinter steckt, um dann ein passenden System zu finden. Und da gibt es leider einen ganzen Haufen. Angefangen eben bei Rademacher, über Bosch, Innogy, Homematic, etc.
Alle diese Anbieter funktionieren dann immer über einen eigenen Hub, was ich grundsätzlich akzeptieren würde, allerdings liest man bei jedem einzelnen Anbieter nach Recherche im Netz von diversen Problemen.
Die ganze Sache ist jedenfalls nicht so einfach zu realisieren, wie die tausend Varianten (Zigbee, W-Lan IR, Funk für an/aus dimm) von Schaltern, Lampen, etc., die bei der Einbindung in die Alexa Welt so gut wie keine Probleme verursachen.
2 x
Benutzeravatar

Themenstarter
christian.klein
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:57

Fr 11. Okt 2019, 15:15

Danke schon mal für Eure Rückmeldungen.

Ja die ganzen Hub Umfänge kenne ich doch meißt hat man dann nur einen Unterputz-Empfänger und ich kann am Taster nicht mehr verfahren.


Deswegen die Taster von Amazon. Hat hier jemand solche und Erfahrungen damit sammeln können?
VG
Chris
0 x
Benutzeravatar

Petje
Beiträge: 29
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 13:09
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 4

Sa 12. Okt 2019, 07:33

Hallo,
ich informiere mich auch gerade über besagtes Problem.
Shelly2 habe ich gefunden. Auf ...shelly2support.eu findet man recht brauchbare Infos.
Gruß
Petje
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 524
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

Sa 12. Okt 2019, 10:28

Ja- dann noch Tasmota draufspielen und die Teile sind quasi autark (Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Beschattung) und Alexafähig. Da machst du nichts falsch wenn du dich dafür entscheidest.
0 x
Benutzeravatar

z-smoker
Beiträge: 55
Registriert: Di 3. Okt 2017, 23:44
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

So 13. Okt 2019, 22:12

@Der_Dedl

na - wen du schon Radermacher hast und die mit Schellenberg zusammen führen im SH-Rolladenbereich sind - nimm doch mal Kontakt zu denen auf.
Mit dem Homepilot als Steuereinheit kannst du ja Alexa ansprechen , gibt ja einen Skill dafür.
Vielleicht haben sie eine einfache Lösung für dich.
0 x
Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.
Antworten

Zurück zu „Sonstige Komponenten und Steuerungsmöglichkeiten“

  • Information