Ikea - Tradfri kommt (inkl. Hub)

Philips Hue, Osram Lightify und sonstige Beleuchtung.
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 938
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

So 23. Apr 2017, 22:49

schnecke1981 hat geschrieben:
So 23. Apr 2017, 21:38
Da tut sich was! Glaube ich.........Vielleicht kanns ja einer übersetzen.
Da brauchst Du nix übersetzten waren schon welche fleißig und ist alles fertig. Ist unter MIT kannst Du also auch nutzten und auch modifizieren wenn Du es auch wieder unter MIT stellst. Das ganze ist Python läuft also im Prinzip auf jedem Rechner, bevorzugt Raspberry. Such Dir eine Hausautomationssoftware deiner Wahl aus, mach das Package drauf binde es an die jeweilige Hausautomationssoftware an und Du kannst es über den Skill der gewählten Hausautomatiossoftware steuren. Wenn man das voll intergieren will müste man das halt dann noch umschreiben aber Python ist ja eine gute Grundlage, da FHEM auch Python benutzt sollte das am schnellsten anzupassen sein.
0 x
Benutzeravatar

rabbe
Beiträge: 29
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 17:08
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Mo 24. Apr 2017, 09:10

hblaschka hat geschrieben:
Mi 5. Apr 2017, 10:56
Als nächstes werde ich mal probieren mit einer 2nd Generation Living Colours Fernbedienung die Lampen manuell auf die Hue Bridge zu übertragen und so ggf. den Boykott von Phillips zu umgehen (könnte mir vorstellen, dass man das als Trick nutzen könnte), sobald meine Fernbedienung aus UK ankommt.

Dieser Ansatz basiert auf dem im FHM-Forum beschriebenen Trick um eine zweite Bridge als ZigBee Repeater einzurichten, was ich ohnehin tun wollte, solange die Osram-Zigbee-Plugs (die ich für meine Heimautomatisierung primär als ZigBee-Repeater nutzen wollte) bei Amazon nicht lieferbar sind.
Hast du damit Erfolg gehabt?
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
hblaschka
Beiträge: 25
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 12:23
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 2

Mo 24. Apr 2017, 09:56

Ich hab meinen Plan geändert - ich bin zwischenzeitlich auf ein Home Automation Gateway (http://www.homee.de) umgestiegen und habe die ZigBee-Lampen alle aus der Hue Bridge ins Gateway gemoved.

Homee unterstützt auch Alexa und ich wollte die Lampen in Verbindung mit Z-Wave-Relays unter den Tastern in die Automatisierungen einbinden.

Das ganze war ein no-brainer, nachdem ich festgestellt habe, dass homee ALLE Lampen/Paneels von Ikea schon out-of.the-box unterstützt.

Die komplette Unterstützung soll im Sommer kommen - ist aber nur eine pro-forma-Änderung, weil es auch so schon funktioniert.

Wenn es interessiert, hier gibt es mehr Infos (im homee-Kontext):

Wiki zu den Ikea-Geräten bei homee.de
https://community.hom.ee/t/geraete-wiki ... eele/4804

Generelle Diskussion rund um die Lampe:
https://community.hom.ee/t/ikea-tradfri ... egung/4611
Cool hier die Aussage einer der homee-Entwickler, der sagte, dass (ich zitiere): "Die Lampen, die ich mir aktuell anschauen konnte sind die besten ZigBee Leuchtmittel die ich bisher gesehen habe. Ich bewerte hier nicht die Qualität der LEDs, sondern die durchdachte Umsetzung des Gesamtgerätes."
0 x
Appliance-Junkie, derzeit gerne high auf Amazon Echo, Homee (Z-Wave, Zigbee, Enocean), Apple (iPhones/iPads/Desktops & Laptops), Philips Hue, Sonos, AVM, diverse SmartTVs und Logitech Harmony um das ideale Smart Home mit einem hohem WAF nachzurüsten.
Benutzeravatar

savantfool
Beiträge: 58
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 10:56
Vorhandene Echo Dots: 2

Mo 24. Apr 2017, 10:16

Die Homee Bridge ist ja aber teurer als Ikea und Hue
0 x
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 457
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1

Mo 24. Apr 2017, 10:43

Dafür kann das Ding ja auch deutlich mehr. Man kann zum einen deutlich mehr Komponenten ansteuern, zum anderen kann man auch einfache Logikverknüpfungen realisieren.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren
Details siehe Profil
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 938
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Mo 24. Apr 2017, 12:47

savantfool hat geschrieben:
Mo 24. Apr 2017, 10:16
Die Homee Bridge ist ja aber teurer als Ikea und Hue
Wenn Du es günstig haben willst nimm die Python Lösung (s.o.) und das IKEA Gateway. Beides geht halt nicht das eine ist mit Arbeit und Bastelei verbunden bis es läuft. Das andere ein kommerzielle Lösung, die aber auch mehr steuern kann.
0 x
Benutzeravatar

tallman
Beiträge: 1
Registriert: So 26. Feb 2017, 17:04

Di 23. Mai 2017, 20:55

0 x
Benutzeravatar

Ace-k
Beiträge: 22
Registriert: Do 13. Apr 2017, 06:06

Mi 7. Jun 2017, 04:28

Hab das auch gerade wo anders Gelesen . Bin mal gespannt. Wäre super .


Hat jemand mal eine Anbindung der Lampen an das osram lightify Gateway getestet ?!
Zuletzt geändert von Ace-k am Mi 7. Jun 2017, 04:28, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 4
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 08:56
Vorhandene Echo Dots: 2

Sa 12. Aug 2017, 19:57

Langsam scheint ja Bewegung in die Sache zu kommen:

http://www.giga.de/unternehmen/ikea/new ... ue-update/
0 x
Benutzeravatar

flokko1
Beiträge: 1
Registriert: Do 17. Aug 2017, 11:44

Do 17. Aug 2017, 11:47

Hallo in die Runde, habt ihr die iHaus Smart Home App in Verbindung mit Alexa und Ikea Tradfri schon getestet? https://ihaus.de/app/ikea
0 x
Antworten
  • Information