Kaufberatung zu Philips Hue

Benutzeravatar

Themenstarter
Spesso
Beiträge: 21
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:57

Mo 21. Nov 2016, 14:10

Hallo zusammen,

zu erst muss ich sagen, dass ich noch nicht zu den Glücklichen gehöre die einen Dot zu Hause stehen haben.
Aber bis es soweit ist will ich natürlich so gut vorbereitet sein wie möglich.
Allerdings erschlägt mich das ganze gerade ein bisschen und ich blicke bei den verschiedenen Beleuchtungsmöglichkeiten nicht mehr durch :-)
Daher die Frage - brauche ich zwingend die Bridge wenn ich meine Lichter mit dem Dot steuern möchte?

Ich freue mich über eure Antworten
Spesso

Nachtrag:
OK, ohne Bridge kann ich nur an/aus/dimmen. Sehe ich das richtig?
heißt die Bridge brauche ich nur wenn ich mit Farben arbeiten möchte?
0 x

Benutzeravatar

Schrödi3011
Beiträge: 60
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:43

Mo 21. Nov 2016, 14:38

Für die Philips Hue Leuchten brauchst Du zwingend die Bridge, ansonsten können die nur An und Aus.
Danach gibt es dann verschiedene Möglichkeiten der Steuerung über Alexa
Steuerung ohne aktivierten Hue-Skill (Szenen können nicht gesteuert werden)
Steuerung mit aktiviertem Hue-Skill (auch die Szenen sind steuerbar)
Steuerung über den Yonomi Skill und Harmony Hub
...

Eins bleibt aber festzuhalten: Hue ohne Bridge ist rausgeschmissen Geld!
0 x

Benutzeravatar

SpecialK
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Nov 2016, 07:57

Mo 21. Nov 2016, 14:46

Schrödi3011 hat geschrieben:Eins bleibt aber festzuhalten: Hue ohne Bridge ist rausgeschmissen Geld!
Um es deutlicher zu sagen: Ohne Bridge funktioniert Hue nur wie eine normale Glühbirne, die man am klassischen Lichtschalter schaltet.
Einzig der Preis ist dann der Unterschied :)

Gruß

Sven
1 x
Fernseher per Sprache ein- und ausschalten?
Komplettes Anfänger Tutorial für Yonomi, Alexa und Harmony Hub gibt es hier:
http://blog.sven-kessler.net

Benutzeravatar

Themenstarter
Spesso
Beiträge: 21
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:57

Mo 21. Nov 2016, 14:52

Für meine kommende Frage befinden wir uns hier im falschen Thread, aber was bzw welche Birnen würdet ihr empfehlen wenn ich auf bunte Lichter und Szenen verzichte?
0 x

Benutzeravatar

Schrödi3011
Beiträge: 60
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:43

Mo 21. Nov 2016, 15:07

Normale Birnen vom Aldi ;-) Kannste wunderbar über sogenannte Lichtschalter an den Wänden steuern während Du Echo bis zehn zählen lässt.

Spaß beiseite: Du willst nur weißes Licht, welches Du über Alexa steuern kannst? Willst Du zwischen kalt- und warmweiß wechseln und dimmen können oder nur Licht an und aus?
0 x

Benutzeravatar

Themenstarter
Spesso
Beiträge: 21
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:57

Mo 21. Nov 2016, 16:45

Schrödi3011 hat geschrieben:Normale Birnen vom Aldi ;-) Kannste wunderbar über sogenannte Lichtschalter an den Wänden steuern während Du Echo bis zehn zählen lässt.
Lichtschalter sind mir zu Mainstream
0 x

Benutzeravatar

Themenstarter
Spesso
Beiträge: 21
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:57

Mo 21. Nov 2016, 16:49

bayernaxel hat geschrieben:
Dann kannst du immer noch entscheiden, ob und wie du dein System erweitern willst. Z.B. interessant sind die Osram Lightify Steckdosen, die dann auch über die oben enthaltene Hue Brigde funktionieren.
Ja, sowas ist top! Erstmal für "kleines Geld" sowas gekauft. Da ist auch die Bridge mit dabei. Und wenn alles läuft und die First Lady zu Hause sieht, dass es funktioniert darf ich vielleicht doch ein bisschen mit dem Licht rum spielen.
Wird schon werden :-)

Ich danke euch jedenfalls für Eure Hilfe.

nun fehlt mir nur noch die Einladung.....
0 x

Benutzeravatar

grmpf78
Beiträge: 418
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:00
Vorhandene Echo Dots: 4

Mo 21. Nov 2016, 17:09

Oder machst einen auf Flüchtlingshelfer
0 x

Benutzeravatar

Frank62
Beiträge: 276
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Sa 7. Jan 2017, 08:17

Die Philips Hue LightStrip+ kann man doch ganz einfach über eine vorhandene Wlan Steckdose steuern, fällt mir gerade auf...da braucht man doch weder die Bridge noch das Philips Hue Skill für.
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !

Benutzeravatar

Paolo
Beiträge: 264
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:32

Sa 7. Jan 2017, 08:27

...wäre vielleicht bissel schade drum, da man ihn dann nur ein und aus schalten kann.
Dann tuts bestimmt auch ein Lightstrip aus China für 10,-€
0 x
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci

Antworten
  • Information