IFTTT oder Yonomi? Was ist besser?

Yonomi, IFTTT etc.
Benutzeravatar

Themenstarter
Dale Cooper
Beiträge: 46
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 08:27
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 1

Di 18. Apr 2017, 08:39

Hallo,

welche App ist eurer Meinung nach besser? Ich besitze einen Echo Dot, Philips Hue, Geräte wie TV, Soundbar, Funksteckdosen. Zusätzlich möchte ich mir die Logitech Harmony Elite kaufen.

Mit welcher App hat man mehr Möglichkeiten? Welche funktioniert besser?

Bin gespannt über eure Meinungen!
0 x
Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 813
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Di 18. Apr 2017, 10:40

Wenn du den Harmony Hub per Alexa steuern willst gehen beide Varianten, ich persönlich finde Yonomi besser, weil ich da nicht "Trigger" vor der Activity sagen muss... Ist Geschmackssache ;)
0 x
Shit happens! :-)
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 533
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1

Di 18. Apr 2017, 11:17

Ich finde IFTTT besser, ist weniger umständlich in der Einrichtung. Das Trigger stört mich nicht, im Gegenteil.
Und da ich IFTTT nicht nur mit Harmony und Alexa nutze habe ich dann "alles aus einem Guss".
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren
Details siehe Profil
Benutzeravatar

eldiablo
Beiträge: 32
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 17:47

Di 18. Apr 2017, 12:02

Ich habe auch eine Frage dazu.
Kann ich mit einem der beiden Programme mehr machen als mit dem Anderen?
Also was kann zB IFTTT mehr, was yanomi nicht kann?

Danke
0 x
Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 813
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Di 18. Apr 2017, 12:23

Naja, mit IFTTT kannst du prinzipiell mehr Sachen machen...
Allerdings nur bezogen auf einzelne Aktionen... Mit Yonomi kannst du einzelne Elemente auch zu Gruppen zusammen packen.
Im Fall Harmony Hub ist bei beiden der Funktionsumfang gleich (triggern von Harmony Activities)
0 x
Shit happens! :-)
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 533
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1

Di 18. Apr 2017, 13:14

Der Vollständigkeit halber: EIne dritte Möglichkeit von Alexa auf Harmony zu kommen:
Über ConradConnect.
Vorteil: Deutscher Dienst, damit deutsche Datenschutzrichtlinien
Nachteil: Die Triggerphrase: Alexa, starte (Fernseher An) mit COnrad Connect bzw. Alexa, sage Conrad Connect starte (Fernseher An) sind "etwas" umständlich.
1 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren
Details siehe Profil
Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 813
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Di 18. Apr 2017, 13:37

@lessandro:
Hast du Conrad Connect schon getestet?
Das es kein SmartHome Skill ist hat mich bisher immer abgeschreckt ;)
Bin auch mal gespannt, ob der Service kostenlos bleibt...
0 x
Shit happens! :-)
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 533
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1

Di 18. Apr 2017, 14:03

DIe gleiche Frage kannst Du Dir bei Yonomi und IFTTT auch stellen. Keine Ahnung was Yonomis und IFTTTs Geschäftsmodell ist.
Bei ConradConnect verstehe ich es noch. Du kannst direkt über die ConradConnect-Seite einen grossteil der unterstützten Komponenten bei Conrad bestellen.

Zur Frage: Ja habe die Verbindung Alexa->ConradConnect->Harmony ausprobiert. Funktioniert auch tadellos, wie Yonomi und IFTTT.
Andere Komponenten habe ich nicht, von dem was Sie anbieten (ausser IFTTT, prinzipiell geht also eine ganze Menge).
Und für die HUE und Lightify und Lifx-Fans ginge es auch, Innogy geht wohl auch. In Zukunft kommt auch noch Homematic IP.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren
Details siehe Profil
Benutzeravatar

R32er
Beiträge: 47
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:58

Di 18. Apr 2017, 14:18

ich habe ebenfalls harmony mit yonomi und alexa laufen und die Einrichtung war total unspektakulär, was ich von IFTT nicht gerade behaupten kann. IFTT ist mir irgendwie ziemlich frickelig.

und wie schon erwähnt kann man bei yonomi mit einem einzigen befehl diverse Sachen in die Routine packen.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Dale Cooper
Beiträge: 46
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 08:27
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 1

Di 18. Apr 2017, 14:20

R32er hat geschrieben:
Di 18. Apr 2017, 14:18
und wie schon erwähnt kann man bei yonomi mit einem einzigen befehl diverse Sachen in die Routine packen.
Was genau meinst du? Im Sinne von Befehlsketten, bei der Geräte durch eine Aktivität nacheinander ablaufen (also im Prinzip wie bei einer Aktivität bei der Harmony)?
0 x
Antworten

Zurück zu „Software und Apps“

  • Information
  • Plattform Partner:


    Software Partner: