2 Echos und ein Lautsprecher in einem Raum

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich des Alexa Voice Service.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
zsb2002
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Sep 2017, 20:05

Mo 1. Jul 2019, 19:33

Hallo,

derzeit habe ich einen Echo Dot (Nr. 2) im Wohnbereich stehen. An diesen ist per Bluetooth ein Aktivboxen-Paar angeschlossen.
Ich steuere über den Echo mein Smart Home und höre Musik über Spotify und TuneIn.

Da unser Wohnbereich sehr groß ist, plane ich zur besseren Verständlichkeit einen zweiten Echo (Nr.2) im Raum. Beide Echos sollen auf "Alexa" reagieren.
Ich möchte über beide Echos Musik steuern. Wenn ich Echo Nr. 2 Kommandos zu Musik gebe, sollen weiterhin die Aktivboxen an Echo Nr. 1 gesteuert werden. Also zwei Echos wie einen benutzen.

Geht dies so? Muss ich hierzu Multiroom nutzen? Ich möchte nicht jedesmal sagen müssen, "spiele ... auf Echo Nr.1".

Kann mir hier jemand weiterhelfen?
Grüße
Chris
0 x
Benutzeravatar

Haiko
Beiträge: 45
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 16:40

Di 2. Jul 2019, 10:59

Hi Chris,

ohne einen "Umweg" geht es nicht. Es wird grundsätzlich immer der Echo, der den Befehl annimmt auch den Befehl ausführen.
Multiroom ist eine Option. Du müsstes beim Kommando aber immer die Multiroom Gruppe ansagen (z.B. "spiele TuneIn überall" o.ä.) - und Nr. 2 stummschalten damit der Sound nur von Nr. 1 kommt.
Eine andere Option wäre eine Routine die z.B. TuneIn in der Multiroom Gruppe startet. "Radio an" startet TuneIn auf der 'überall' Gruppe. Für Spotify dann ein anderes Kommando. Einzige Einschränkung dabei: Du müsstest erst die Routine starten bevor du einen neuen Sender oder Titel wählst. Es startet erstmal immer das zuletzt gehörte, was fürs Radio ja meistens eh gewünscht ist.

Im Prinzip würde dir dafür ja ein Echo Input reichen (ohne eigenen Lautsprecher), nur sind die meist teurer als ein Dot.
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 536
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Do 4. Jul 2019, 14:15

Das kann man relativ easy einrichten.
Du nimmst beide Echos in eine Gruppe (nicht Multiroom), in dieser Gruppe kannst du einen bevorzugten Lautsprecher anlegen (Den Dot 1 in deinem Fall)
Das funktioniert mit Amazon Music, Playlists Alben etc. relativ problemlos.
Ich habe allerdings bemekrt, dass wenn etwas läuft ein Befehl wie "Nächstes Lied" zum nicht spielenden Echo leider nicht immer funktioniert. Ob es auch mit Radio (TuneIn) funktioniert kann ich nicht sagen. Mit Audible funktioniert es nicht.

Gruß
Der Dedl
0 x
Antworten

Zurück zu „Alexa Allgemein“

  • Information