Alexa spielt ungebeten knall-laute Musik tief in der Nacht

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich der Amazon Echo Systeme.
Benutzeravatar

Themenstarter
chupsy80
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 23:44

Di 4. Jun 2019, 17:32

Jo, der Aufmerksamkeitsmodus ist in der Tat aktiv.

Das Mikro ist normalerweise für Bedarfsfälle (Licht, Anschalten der anderen Alexen) aktiv in der Nacht. Ich werd es in Erwägung ziehen, es mal zu deaktivieren. Wenn ich jetzt aber plötzlich 50 verschiedene Dinge verändere, weiß ich immer noch nicht, wovon die Vorkommnisse ausgehen, wenn sie plötzlich ausbleiben sollten.

Aber gerne her mit weiteren Vorschlägen ... werde ich schön der Reihe nach austesten.
0 x
Benutzeravatar

padrino
Beiträge: 165
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:31

Di 4. Jun 2019, 17:48

chupsy80 hat geschrieben:
Fr 31. Mai 2019, 16:19
Auffällig ist, dass die Lautstärke bei den Vorfällen auf das totale Maximum gestellt wird. Wenn ich "Computer" bitte, zu stoppen, reagiert sie nicht.
Das ist ja ein Problem der Dots. Wenn sie zu laut sind, hören sie nimmer gut. ;)
Ein Echo 2 macht das schon besser, scheint aber auch nicht perfekt.
Die Frage, die sich mir stellt, geht es auch nicht, wenn man den "Aktionsknopf" drückt und dann stopp sagt?
Wenn auch dann nix passiert, scheint es, also würde der Echo denken, es gäbe gar nichts zu stoppen...
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
chupsy80
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 23:44

Di 4. Jun 2019, 18:04

Ich habe Ihr schon mal bei besagten Vorkommnissen aus 5 cm Entfernung versucht, Befehle zu erteilen. Ging auch dann gar nicht. Es ist aber auch möglich, dass sie in den beschriebenen Situationen kombiniert, sie sei gar nicht "Computer".

Den Aktionsbutton hatte ich in den konkreten Situationen nie gedrückt. Aber den Tipp werde ich das nächste Mal umsetzen. Danke.
0 x
Benutzeravatar

padrino
Beiträge: 165
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:31

Di 4. Jun 2019, 18:23

Also, das Problem, wenn es zu laut ist, ist, dass "sie" dann erst gar nicht zuhört, sprich, wird nicht leiser (ob sie in Deinem Fall leiser wurde, weiß ich ja leider nicht =)).
Das umgeht man, wenn man den Knopf drückt. Zumindest steigen dann die Chancen, dass auch zugehört wird. :)
Übrigens, wenn Alexa mal zuhört, ist es ihr egal, wie man sie nennst. Auch Dein "Computer" wird Deine Befehle ausführen, wenn er z.B. noch im Aufmekrsamkeitsmodus ist und mal sagst "Alexa, mach dies und das". :D
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
chupsy80
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 23:44

Di 4. Jun 2019, 20:50

Nein, sie wurde erst leiser, als ich ihr den Saft genommen hab.

Ist gespeichert.
0 x
Benutzeravatar

Kraut118
Beiträge: 1
Registriert: Di 11. Jun 2019, 22:37

Di 11. Jun 2019, 22:48

Hallo,

ich hab leider das gleiche Problem... zum Glück wird bei mir aber nicht auf volle Lautstärke aufgedreht..

hab unsere neue Wohnung mit 2 Alexa Dots und der großen Alexa ausgerüstet
und es hängen 10 Lampen dran..

allein die 3 im Wohnzimmer 600 Euro

also nicht ganz billig - Freundin von dem ständigen anspringen von Alexa schon so genervt, dass ich sie deaktivieren musste

was ist da los ?
gerade eben ist sie wieder 4mal angesprungen (hab im Nebenzimmer die Freundin "Alexa Stop" schreien hören ;) )
und 1 Minute später startet er wieder mit (immer dem selben) Lied

in der App finde ich unter "Aktivität" aber keinen Eintrag diesbezüglich
da steht das Wetter von heute drinnen, das ich heute Früh erfragt habe

jedenfalls nervig und ärgerlich ;-(
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1315
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Di 11. Jun 2019, 22:54

Ich hatte das mal auf meinem Handy....... Prime Music lief da unkontrolliert weiter....... hab die Prime Music App deinstalliert, neu drauf und seit dem ist Ruhe
0 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor
Benutzeravatar

Themenstarter
chupsy80
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 23:44

Mi 12. Jun 2019, 00:03

Kraut118 hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 22:48
Freundin von dem ständigen anspringen von Alexa schon so genervt, dass ich sie deaktivieren musste
Boar, da musst Du mir mal 'nen Tipp geben, wie ich meine Freundin am Besten deaktivieren kann :') .

Ich würde mal alle Routinen und Erinnerungsfunktionen von der Alexa-App kratzen. Ich kann Dir nicht versprechen, ob es daran liegt. Jedenfalls habe ich so lang Ruhe, wie ich die Routinen und Erinnerungen deaktiviert hab.
Zuletzt geändert von chupsy80 am Mi 12. Jun 2019, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Frank62
Beiträge: 628
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Mi 12. Jun 2019, 10:46

chupsy80 hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 00:03
Ich würde mal alle Routinen und Erinnerungsfunktionen von der Alexa-App kratzen. I
Ich würde alle was mit Musik zutun hat runterschmeissen von Echo &Dots.. spätestens dann dürfte ruhe sein.

Oder Bitte nicht stören Aktivieren.Meine Geräte halten Ruhe von 23-08 Uhr.
Amazon Alexa 2019-06-12 10-43-53.jpg
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

padrino
Beiträge: 165
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:31

Mi 12. Jun 2019, 16:15

Frank62 hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 10:46
Oder Bitte nicht stören Aktivieren.Meine Geräte halten Ruhe von 23-08 Uhr.
Das ist aber nur ein schwacher "Schutz" und keiner gegen Musik. ;)
Wenn ich hier "Wohnzimmer" auf DND (bzw. BNS auf deutsch ;)) stelle und dann in der Küche sage "Spiele Musik im Wohnzimmer", dann wird auch auf dem Dot im Wohnzimmer die Musik ohne Murren abgespielt. :)
DND "schützt" gegen Dropins, aber z.B. auch nicht gegen Erinnerungen, Timer, Wecker... :blush:
0 x
Antworten

Zurück zu „Echo Allgemein“

  • Information