Amazon Music-Speicherplatztarife werden eingestellt - was ist mit den 250 freien Titel?

Prime Music, TuneIn, Spotify und Co
Benutzeravatar

Joschko
Beiträge: 16
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 20:36

Sa 3. Feb 2018, 19:53

popy hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 13:29
Ich hoffe auch dass das Feature endlich mal kommt und der Mitarbeiter die Wahrheit gesagt hat.
Es hört sich jedenfalls sehr konkret an.

Ich Bitte euch, nehmt Kontakt auf uns gebt euren "Lokalen Musik" Feature Wunsch Preis.
Das kann doch echt nicht sein dass so ein tolles System, so einen gravierenden Mangel hat.

pOpY
Ich finde es auf jeden Fall schade, dass die Funktionalität eingestellt wurde - die Aussicht auf die neue Option lässt mich allerdings noch ein wenig optimistisch bleiben. Ich denke, dass "Alexa" noch wachsen muss und wird ..ein Babyschritt ist ja mal die Option des Weckers mit dem Lieblingssender oder Musik gesetzt.

Jetzt nur auf ein System zu setzen wäre natürlich auch nicht so toll - ich nutze zusätzlich (da ich noch kein NAS im Eiinsatz habe) einen Wireless Router von RAV-Power an den ich eine externe Festplatte anschliesse und streame damit mittels App-Handysteuerung auf meinen Blutooth-Speaker an dem auch der Echo-Dot verbunden ist. Zwar nicht die optimaliste Lösung -aber konstengünstig - zum Überbrücken und ich kann damit leben ...
0 x
Benutzeravatar

Joschko
Beiträge: 16
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 20:36

Mo 12. Feb 2018, 17:57

hans65 hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 13:10
Ich war in den USA im Urlaub und habe die "Alexa" auch dort gekauft und eingerichtet. Wenn es eine Möglichkeit gibt einen Export von einem Skill zu machen, würde ich diesen gerne zur Verfügung stellen.
Hurra My Pod liegt jetzt auf Deutsch vor - und wenn man Geduld hat - verdammt viel Geduld - und nichts dagegen hat simple Kommandos 100x runterzubeten - dann hat man auch kleine Erfolgserlebnisse. Ich hoffe mal es wird nachgebessert - aber natürlich ist es nicht die Sprachsteuerung, die wir von Amazon Music kennen - ausserdem scheint es so, dass Alexa My Pod recht unwillig aufruft. Ich habe die "Playlist" Gute Nacht wieder gelöscht - weil ich immer wieder Benjamin Blümchen als Vorschlag bekommen habe.

Aber immerhin ein Anfang zum experimentieren -da Google 15GB mal kostenlos zur Verfügung stellt. Das geht um ein wenig zu basteln.
0 x
Benutzeravatar

Ralf45
Beiträge: 10
Registriert: Di 6. Jun 2017, 10:30

Di 13. Feb 2018, 14:37

hallo ich komm mit den My Pod nicht zu recht , auf der seite von denen ist auch alles englisch bin da nicht so gut drin verstehe das auch alles irgendwie nicht sehr schade
0 x
Benutzeravatar

Ralf45
Beiträge: 10
Registriert: Di 6. Jun 2017, 10:30

Sa 10. Mär 2018, 11:59

schade noch nichts neues
0 x
Benutzeravatar

popy
Beiträge: 23
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 10:07

Di 13. Mär 2018, 12:47

Hier ein Update (=Stillstand) von mir.
Hatte Amazon wieder auf meine Frage des lokalen abspielens angesprochen und das kam zurück:
Ich habe Ihr Anliegen persönlich überprüft und kann Ihnen mitteilen, dass die Kollegen noch immer daran arbeiten, und leider habe ich keinen genauen Datum für Sie.

Ich wurde Ihr Anliegen nochmal an die Entwicklungsabteilung weiterleiten, in der Hoffnung das Prozess zu beschleunigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Hoffe (noch immer) das das stimmt....
2 x
Benutzeravatar

MichaG
Beiträge: 102
Registriert: Di 15. Aug 2017, 13:20
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Do 5. Apr 2018, 12:08

Ich bekam heute eine Mail von amazon:
Amazon Music stellt den Musikspeicherdienst ein, mit dem Amazon Kunden bis zu 250 Songs in eine persönliche Cloud hochladen und speichern können. Unser System hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass Sie den Service mit Ihrem Amazon Konto genutzt und einen oder mehrere Songs hochgeladen haben.

Sie können Ihre hochgeladene Musik ohne zusätzliche Kosten weiterhin speichern, abspielen oder herunterladen: Öffnen Sie dazu einfach im Webbrowser Ihre Amazon Music-Einstellungen. Klicken Sie dann auf „Meine Songs behalten“ und wir werden Ihre Musik in der Cloud speichern. Andernfalls werden Ihre importierten Songs aus Ihrer Musikbibliothek am 30. April 2018 entfernt.
Habe ich in den Musikeinstellungen auch gleich aktiviert, es sieht also wirklich so aus, als ob zumindest bereits hochgeladene Musik weiterhin abspielbar bleibt.
0 x
Echo Dot + Vobot Smart Alarm Clock + Broadlink RM pro
Brennenstuhl-Steckdosen + Smartwares Funkschalter + Einbauschalter + Steckdosen
Luminea WLAN-LED-Lampen und -Steckdosen (iO.e-App)
Benutzeravatar

popy
Beiträge: 23
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 10:07

Do 5. Apr 2018, 12:28

Danke für die Info.
Habe auch Musik hochgeladen aber noch keine Email erhalten.
Hab Natürlich jetzt den Button "Meine Songs behalten" geklickt.

Es ist echt traurig dass es bis jetzt keine offizielle Lösung von Amazon gibt.
0 x
Benutzeravatar

BigMischa
Beiträge: 8
Registriert: Di 30. Jan 2018, 21:12

Sa 26. Mai 2018, 11:37

Joschko hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 17:57
Hurra My Pod liegt jetzt auf Deutsch vor - und wenn man Geduld hat - verdammt viel Geduld - und nichts dagegen hat simple Kommandos 100x runterzubeten - dann hat man auch kleine Erfolgserlebnisse. Ich hoffe mal es wird nachgebessert - aber natürlich ist es nicht die Sprachsteuerung, die wir von Amazon Music kennen - ausserdem scheint es so, dass Alexa My Pod recht unwillig aufruft. Ich habe die "Playlist" Gute Nacht wieder gelöscht - weil ich immer wieder Benjamin Blümchen als Vorschlag bekommen habe.

Aber immerhin ein Anfang zum experimentieren -da Google 15GB mal kostenlos zur Verfügung stellt. Das geht um ein wenig zu basteln.
Leider finde ich keinen my pod Skill in meiner Deutschen Alexa App. Ist der Skill mittlerweile nicht mehr verfügbar?
0 x
Benutzeravatar

popy
Beiträge: 23
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 10:07

So 27. Mai 2018, 11:25

Hatte Kontakt mit dem https://www.mymediaalexa.com/ Entwickler.
Er teilte mir mit dass der Skill bald in deutsch verfügbar ist und sich derzeit bei Amazon zur Freigabe befindet :)

Ich finde die Lösung schaut aus wie wenn sie erwachsen ist :yum:
Dass hoffe ich zumindest.

Es ist echt nicht normal dass Amazon so ein Feature (Abspielen von lokaler Musik über DLNA, UPNP, FileShare usw.) nicht anbietet bzw. nicht will.
Ich schreib denen all paar Wochen mal und bin lästig Ende nie.
Würde mich freuen wenn auch Ihre lästig seid in Richtung Amazon :relaxed:

pOpY
0 x
Benutzeravatar

Joschko
Beiträge: 16
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 20:36

Di 29. Mai 2018, 18:21

BigMischa hat geschrieben:
Sa 26. Mai 2018, 11:37
Joschko hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 17:57
Hurra My Pod liegt jetzt auf Deutsch vor - und wenn man Geduld hat - verdammt viel Geduld - und nichts dagegen hat simple Kommandos 100x runterzubeten - dann hat man auch kleine Erfolgserlebnisse. Ich hoffe mal es wird nachgebessert - aber natürlich ist es nicht die Sprachsteuerung, die wir von Amazon Music kennen - ausserdem scheint es so, dass Alexa My Pod recht unwillig aufruft. Ich habe die "Playlist" Gute Nacht wieder gelöscht - weil ich immer wieder Benjamin Blümchen als Vorschlag bekommen habe.

Aber immerhin ein Anfang zum experimentieren -da Google 15GB mal kostenlos zur Verfügung stellt. Das geht um ein wenig zu basteln.
Leider finde ich keinen my pod Skill in meiner Deutschen Alexa App. Ist der Skill mittlerweile nicht mehr verfügbar?
Ich hab jetzt auch noch mal geguckt, der aktivierte Skill ist nicht mehr aufzurufen. Ich habe eigentlich nur damit "rumgespielt" für einen brauchbaren Betrieb war mir das ein wenig zu umstänlich. Ich hoffe immer noch auf eine ordentliche Lösung damit man "eigene" d.h. auf CD gekaufte Musik auch abspielen - kann - nach ich ein großes CD Archiv mit Hörspielen und Audiobüchern habe - möchte ich das gerne nutzen ...
0 x
Antworten

Zurück zu „Musik“

  • Information