Amazon – Neues Alexa Video soll Vorteile für Blinde aufzeigen

Hier kommen News zum Forum, Amazons Echo und Alexa Voice Service rein.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
SmarthomeAssistent
News Bot
Beiträge: 156
Registriert: So 30. Dez 2018, 11:34

Mi 4. Sep 2019, 22:20



Bild

Wir alle kennen den Amazon-Spot aus der TV-Werbung, in dem ältere Menschen darauf aufmerksam gemacht werden, dass ein smarter Speaker von Amazon auch ihnen Hilfe bietet. Nun gibt es ein neues Werbevideo, dass menschen mit Erblindung ebenso einen Vorteil aus dem Produkt ziehen können.   

Amazon – Neues Alexa Video soll Vorteile für Blinde aufzeigen

Ein neues Werbevideo für Amazons Alexa, zeigt nun, dass auch Menschen mit Behinderungen durchaus einen Vorteil aus den smarten Speakern ziehen können. Im Video wird gezeigt, dass Menschen mit Erblindung durchaus praktische Informationen, die sie selbst nicht wahrnehmen können, durch Alexa erfahren. Sprachassistentin Alexa soll somit für diese Menschen attraktiver gestaltet werden.  Im Video werden lediglich Uhrzeit- und Wetterinformationen über Alexa abgerufen, doch das Potenzial ist noch viel größer! Das Gerät kann ebenfalls Nachrichten ausgeben, Produkte in den Warenkorb legen, Verkehrsinformationen preisgeben oder Smart Home Funktionen ausführen. Somit kann ein Sprachassistent, wie der von Amazon, durchaus Wertvoll für eine Person mit dergleichen Behinderung sein. 

Die komplette News bei SmarthomeAssistent.de lesen.

Bildquelle: siehe News-Artikel
0 x
Benutzeravatar

oldhein
Beiträge: 43
Registriert: So 12. Mai 2019, 17:09
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 3

Do 5. Sep 2019, 13:10

Na ja, ich denke Amazon ist damit gut beraten , dass man eben auch verstärkt die Vorteile von ihrem Sprachassistent aufzeigt. Für mich mit der Schwerbehinderung ist es ein enormer Vorteil, dass ich nicht mehr durch die Bude laufen muss für Licht und Steckdosen an und auszuschalten, Tür abschließen usw. All das findet in meinem Bekanntenkreis keine Zustimmung weil Alexa mich ja nur "belauschen" will.
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1462
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Do 5. Sep 2019, 13:23

oldhein hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 13:10
Na ja, ich denke Amazon ist damit gut beraten , dass man eben auch verstärkt die Vorteile von ihrem Sprachassistent aufzeigt. Für mich mit der Schwerbehinderung ist es ein enormer Vorteil, dass ich nicht mehr durch die Bude laufen muss für Licht und Steckdosen an und auszuschalten, Tür abschließen usw. All das findet in meinem Bekanntenkreis keine Zustimmung weil Alexa mich ja nur "belauschen" will.
Da gebe ich Dir unumwunden Recht. Auch ich habe Einschränkungen und ja, es hilft ungemein.
Dazu kommt noch, dass wir, mit Einzug der ersten Alexa, unseren Haushalt konsequent mit umgestellt haben. Soll heißen, die Leuchtmittel, die wir schon immer mal austauschen wollten, dann ausgetauscht haben. Wir nutzen es auch konsequent, weil Verbraucher, die an waren und, weil es eben schlecht geht mit Aufstehen, diese eben an blieben. Diese Zeiten sind vorbei und ja, man merkt es im Geldbeutel. In den letzten 2 Jahren massive Rückzahlungen vom Energieversorger (Heizung inbegriffen).

Die fehlende Zustimmung oder auch nur Verständnis kann ich bestätigen. Es liefen ja genügend "Horrormeldungen" durch die Medien, bezüglich Spion Alexa. Man kann argumentieren wie man will, es bleibt bei der Ablehnung.
Komisch finde ich nur, dass es eigentlich immer nur um Amazon geht, selten um Google.
2 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 805
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Do 5. Sep 2019, 16:39

Garnicht komisch. Ist halt hier der Marktführer.

Ansonsten kann man die Diskussionen damit im Keim ersticken, dass jeder ein Smartphone in der Tasche hat.
(In der Tat, zog das Argument einmal nicht, ich kenne da tatsächlich noch jemanden mit einem Stupidphone, der sich bewusst deswegen für solche entscheidet.)
Zuletzt geändert von lessandro am Do 5. Sep 2019, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler, Ekey-Fingerscanner
Details siehe Profil
Benutzeravatar

oliver.kurjahn
Beiträge: 5
Registriert: So 1. Sep 2019, 13:24

Do 12. Sep 2019, 10:51

Was mir aufgefallen ist, das in dem Spot beide Male als das Wort "Alexa" ausgesprochen wird, dies etwas undeutlich/verwaschen geschieht. wahrscheinlich damit nicht tausende Alexas überall anspringen. Das ist mir bei dem letztem Spot mit dem Opa und dem Enkel nicht aufgefallen...
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 619
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Do 12. Sep 2019, 13:59

Dass die Echos nicht auf die Werbespots reagieren, haben die aber schon seit über einem Jahr geregelt.
Allerdings war das für mich in den bisherigen Spots nicht hörbar, die haben da anscheinend irgendeinen Trick angewandt.
Im neuen Spot habe ich nicht auf die Aussprache geachtet.
Zuletzt geändert von Der_Dedl am Do 12. Sep 2019, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

padrino
Beiträge: 237
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:31

Do 12. Sep 2019, 14:35

Hm, amazon mag da ja einen Punkt haben (wobei sie das nicht von anderen SH Assistenten unterscheidet).
Aber die Werbung ist ja wohl eher für sehende, ein Blinder kann damit wohl wenig anfangen... :thinking:
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1462
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Do 12. Sep 2019, 22:10

padrino hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:35
Aber die Werbung ist ja wohl eher für sehende, ein Blinder kann damit wohl wenig anfangen... :thinking:
Ähm........ Pflegekräfte? Pflegende Angehörige?
1 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor
Benutzeravatar

padrino
Beiträge: 237
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:31

Mi 16. Okt 2019, 15:05

Apropos "Werbung und Realität" ;)

Habt Ihr mal "geschaut", wenn Ihr fragt "Alexa, wie ist das Wetter gerade"?
Also, ich bekomm hier keine kurz und knappe Antwort wie im Video, sondern einen "ellenlangen" quasi Wetterbericht. =)
0 x
Antworten

Zurück zu „News“

  • Information