Amazon Prime Day: Echo Connect soll kommen

Hier kommen News zum Forum, Amazons Echo und Alexa Voice Service rein.
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 602
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1

Mo 9. Jul 2018, 23:03

MichaG hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 13:41
90% aller bei uns eingehenden Festnetzanrufe betreffen meine Frau, privat oder halb-beruflich. Da ist der große Vorteil eines DECT-Telefons, man nimmt es und verschwindet dahin, wo man in Ruhe telefonieren kann. Oder ein Kind geht ran und bringt es raus in den Garten.

Ich kann mir wenig Situationen vorstellen, wo ich wirklich mit einem Echo telefonieren würde.
Geht mir ganz genauso.
1 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler
Details siehe Profil
Benutzeravatar

WaJoWi
Beiträge: 124
Registriert: Do 26. Jan 2017, 11:52
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Di 10. Jul 2018, 22:03

Winni hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 10:37
Wir hatten so einen Fall in der Familie, der Sender für den Alarm hatte meine Mutter auf dem Nachttisch liegen als sie im Bad stürzte. Sie lag da mehrere Stunden mit gebrochenen Rippen und einem Riss in der Milz...
Hätte Alexa sie verstanden wenn sie mit schmerzverzerrter Stimme um Hilfe gerufen hätte? Die Notfallsender sollte man immer bei sich haben (z.B. um den Hals hängen). Da reicht ein Knopfdruck um Hilfe zu holen. Ich weiß nicht ob ich mich hier auf einen Echo verlassen würde...
lessandro hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 23:03
MichaG hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 13:41
Ich kann mir wenig Situationen vorstellen, wo ich wirklich mit einem Echo telefonieren würde.
Geht mir ganz genauso.
Ich sehe das bei meinem Handy, das diese Funktion schon seit Jahren bietet. Wie oft lasse ich den Google-Assistent eine Nummer wählen und spreche dann mit der Freisprechfunktion? Wenn dann nur im Auto - und da habe ich keinen Echo.
0 x
Benutzeravatar

Winni
Beiträge: 330
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:31
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 4

Mi 11. Jul 2018, 09:02

Winni hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 10:37
Wir hatten so einen Fall in der Familie, der Sender für den Alarm hatte meine Mutter auf dem Nachttisch liegen als sie im Bad stürzte. Sie lag da mehrere Stunden mit gebrochenen Rippen und einem Riss in der Milz...
WaJoWi hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 22:06
Hätte Alexa sie verstanden wenn sie mit schmerzverzerrter Stimme um Hilfe gerufen hätte..
Auf Grund meiner Erfahrung mit kleinen Kindern, habe ich da keinen Zweifel. Gerade auf "Alexa" als Aktivierungswort, reagiert ein Echo extrem gut.
WaJoWi hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 22:06
Die Notfallsender sollte man immer bei sich haben (z.B. um den Hals hängen). Da reicht ein Knopfdruck um Hilfe zu holen. Ich weiß nicht ob ich mich hier auf einen Echo verlassen würde...
Da hast du sicher recht, aber sie hatte zum schlafen den Sender auf den Nachttisch gelegt und als sie raus musste vergessen mit zu nehmen.
Selber schuld?? Kann wohl nicht sein. Menschen machen Fehler. Wenn man die Möglichkeit hat, die Auswirkungen von Fehlern zu minimieren, egal wie, sollte man das auch tun. Schließlich gibt es ja auch so Sachen wie Sicherheitsgurte und Airbags, obwohl, wenn keiner einen Fehler macht die garnicht gebraucht würden. ;)
Zuletzt geändert von Winni am Mi 11. Jul 2018, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
1x Echo Plus, 1x Echo Spot, 4x Echo Dot, sowie Innogy System mit div. UP-Schaltern, dimmbare Schaltdosen, Fernbedienung und Heizkörperthermostate, 1 x D-Link DSP-W215 4 x AVM Dect200, sowie div. andere Sachen.
Benutzeravatar

kapbreiter
Beiträge: 200
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 07:44

Mo 16. Jul 2018, 08:51

Hi

Eine Frage!

Wenn ich Connect installiert habe und es ruft wer am Festnetz an....

wird der Anruf evtl auch zur Alexa App ggf auf Apple watch weitergeleitet?


das wär grad für mich das einzig sinnvolle Feature


danke
tom
0 x
Benutzeravatar

Echologe
Beiträge: 65
Registriert: So 12. Nov 2017, 14:01
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 16. Jul 2018, 12:27

Hmmm.

Der Echo Connect scheint wohl doch noch nicht in Deutschland verfügbar zu sein; angekündigt wurde er ja für heute (Prime-Day bei Amazon)! Zumindest erscheinen bei Such-Eingabe nur die bekannten Echo-Geräte!

Da müssen wir uns wohl noch gedulden; schade eigentlich!
Zuletzt geändert von Echologe am Mo 16. Jul 2018, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 938
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 4
Kontaktdaten:

Mo 16. Jul 2018, 12:34

Habe auch schon geschaut...... naja..... nicht das erste Mal dass was angekündigt wird und nicht verfügbar ist.

Bleibt nur warten.....
1 x
2x Echo Dot, 1x WisQo Hub, 2x WisQo Switch, 5x Sonoff Switch, 4x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x Eurodomest-LED-Leuchten

"Siri, ist noch Bier im Kühlschrank?" ...... "Mir doch egal, frag doch Deine neue Geliebte....Alexa!"

Zumsel
Beiträge: 60
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 19:51
Vorhandene Echos: 1

Mo 16. Jul 2018, 18:17

Ein Satz mit x.
Das war wohl nix.
0 x
Benutzeravatar

Rudolfo121
Beiträge: 42
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 22:37
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 3

Mo 16. Jul 2018, 19:48

Hallo,

also ich warte auch darauf, aber dass das Gerät jetzt plötzlich zeitgleich mit dem Prime Day erscheinen soll, habe ich nicht geglaubt.

Dagegen sprach, dass die Info Seite bei Amazon gar nicht mehr online ist. Dort konnte man sich registrieren um kurz vor dem Erscheinungstermin eine Benachrichtigung bzgl. des Termins zu erhalten. Ich habe bisher keine Benachrichtigung erhalten.

Was noch stärker gegen die unmittelbare Einführung des "Connect" in Deutschland spricht, ist die Tatsache, dass zuerst die Alexa App upgedatet werden müsste. Bei den Neueinrichtungen von Alexa Geräten ist Alexa Connect noch gar nicht aufgeführt.

Hoffen wir mal, dass es nicht mehr all zu lange dauern möge.

Gruß
Rudolfo121
0 x
Antworten

Zurück zu „News“

  • Information