auvisio WLAN-Multiroom-Lautsprecher mit Alexa Voice Service und Akku, 30 Watt

Triby, iLuv Aud Click, Lenovo Smart Assistant und Co
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
netzakku
Beiträge: 45
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 15:53
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 12

Mo 3. Jul 2017, 19:27

Lautsprecher mit Alexa Voice Service von pearl was meint ihr zu dem ding :-)

Hier mal die daten:
-----------------------------------------
Spielt Ihre Wunsch-Musik, beantwortet Fragen, sagt Ihnen das Wetter u.v.m.

Produktbeschreibung:
Fragen Sie doch einfach Ihren Lautsprecher: Melden Sie sich in Ihrem Amazon Prime-Account an. Schon profitieren Sie vom Alexa Voice Service. Damit interagieren Sie einfach per Sprachbefehl:
Informieren Sie sich über das Wetter.
Erfragen Sie Produkt-Informationen.
Lassen Sie sich Ihre Lieblings-Musik vorspielen.
Lassen Sie sich einen Witz erzählen u.v.m.
Immer neue Funktionen: Alexa wird über die Cloud automatisch aktualisiert. So lernt das System ständig dazu und erhält neue Funktionen und Skills.

Ihre Lieblingsmusik von nahezu jeder Quelle: Dank WLAN, AirPlay und Bluetooth streamen Sie von Smartphone, Tablet-PC, Notebook & Co. Abspielgeräte ohne Funk-Übertragung verbinden Sie einfach per Klinken-Kabel.

Kostenlose App mit vielen nützlichen Funktionen: Per iPhone, iPad und Android-Mobilgerät steuern Sie auf bis zu 8 Lautsprechern individuell, was Sie hören. Neben Ihrer Musik-Bibliothek genießen Sie auf Wunsch auch Musik von einem der Streaming-Dienste Amazon Music, Pandora, TuneIn und Spotify.

Musik nach Ihrem Geschmack: Statten Sie Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und weitere Räume mit jeweils eigenen Lautsprechern aus. Schon hören Sie aus allen Räumen synchron Ihre Lieblingsmusik. Oder aus jedem Raum einen anderen Song. Multiroom macht's möglich!

Führen Sie bequem Telefonate: Dank integriertem Mikrofon verwenden Sie den Lautsprecher natürlich auch als Freisprecher.
Aktiver Multimedia-Lautsprecher QAS-300
Alexa Voice Service (mit Amazon Prime-Account): erinnert an Termine, spielt Ihre Lieblingsmusik, weckt Sie auf Wunsch, informiert Sie über das Wetter, beantwortet Fragen u.v.m.
Aktivierung durch Touchbutton: Alexa Voice Service wird so nur bei Bedarf aktiviert
Wiedergabe über WLAN, AirPlay, Bluetooth 4.0 und AUX (3,5-mm-Klinkenbuchse)
Over-the-Air-Updates für garantierte AirPlay-Kompatibilität: automatisch auf dem neuesten Stand
Kostenlose App für Smartphone und Tablet-PC mit iOS und Android: zur einfachen Einrichtung, Konfiguration und Steuerung von bis zu 8 Lautsprechern
Multiroom-Funktion: Perfekt, um in jedem Raum den individuellen Musik-Geschmack wiederzugeben
Unterstützte Streaming-Portale: Amazon Music, Pandora, TuneIn und Spotify (ohne Sprachsteuerung durch Alexa Voice Service)
Unterstützt alle gängigen Audio-Formate: MP3, WMA, RA, AAX, AAC+, WAV, APE, FLAC
Direktwahl-Touch-Tasten am Lautsprecher
Mit Freisprech-Funktion dank integriertem Mikrofon
Ausgangsleistung (RMS): 15 Watt, Musik-Spitzenleistung: 30 Watt
Frequenzbereich: 80 - 20.000 Hz
Reichweite: bis 30 m per WLAN, 10 m per Bluetooth
Stromversorgung: integrierter LiPo-Akku mit 1.500 mAh für bis zu 6 Stunden Laufzeit bei 50 % Lautstärke, lädt per Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
Maße: 93 x 153 x 93 mm, Gewicht: 473 g
Multiroom-Lautsprecher inklusive USB-Ladekabel (65 cm), 3,5-mm-Klinkenkabel (60 cm) und Anleitung

http://www.pearl.de/a-ZX1660-1262.shtml ... AsU88P8HAQ
0 x

Sutadur

Mi 5. Jul 2017, 21:59

netzakku hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 19:27
Lautsprecher mit Alexa Voice Service von pearl was meint ihr zu dem ding :-)
Für mich wäre das nichts, spätestens bei "Aktivierung durch Touchbutton" war ich raus. Erst einen Knopf zu drücken, um das zu aktivieren, ist genau was, was *nicht* hinter dem ganzen System steht.
0 x
Benutzeravatar

Billy
Beiträge: 73
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:09

Do 6. Jul 2017, 10:14

Dafür hört das Teil nicht die ganze Zeit zu. Testen werde ich es mal. Wenn es nichts taugt, Retoure.
0 x
Benutzeravatar

DaBus
Beiträge: 187
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 10:50
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 3
Kontaktdaten:

Do 6. Jul 2017, 15:58

Billy hat geschrieben:
Do 6. Jul 2017, 10:14
Dafür hört das Teil nicht die ganze Zeit zu. Testen werde ich es mal. Wenn es nichts taugt, Retoure.
Genau das Teil hört nicht zu, dann kann ich mir auch ein altes Handy hinlegen und die Reverb App nutzen. Das Teil ist ja sogar teurer als der DOT. Nichts für meinen Haushalt :grinning:
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1392
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Do 6. Jul 2017, 16:42

Billy hat geschrieben:
Do 6. Jul 2017, 10:14
Dafür hört das Teil nicht die ganze Zeit zu.
Hab ich bei Alexa was falsch verstanden??

Soweit ich es hier mit bekomme, ist DEIN Knopf bei mir das Aktivierungswort, damit sie zuhört......

Denk mal drüber nach *Tipp geb*
0 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor
Benutzeravatar

happylg
Beiträge: 161
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 15:01
Vorhandene Echos: 1

Do 6. Jul 2017, 16:59

Na ja, nicht ganz!

Damit sie das Aktivierungswort auch hören kann, muss sie natürlich permanent lauschen. Lt. Amazon wird das Aufgenommene ja wohl immer gleich wieder gelöscht ( in Sek. Häppchen ), aber wer weiß das schon so genau, bzw. wer überprüft das.
Zuletzt geändert von happylg am Do 6. Jul 2017, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
1 x Echo, 1 x Hue Bridge, 2 x Hue White, 1 x Hue Stripe, 1 x Raspberry mit HA Bridge und FHEM, 5 x Fritz!Dect200, 1 x Fritz!Dect300, 1 x Homematic IP Bridge, 1 x Homematic IP Thermostat, 1 x Homematic IP Wandschalter, 1 x AV Receiver mit BT

VG Bernd
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1392
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Do 6. Jul 2017, 17:13

Dann hoffe ich mal, dass Du auf Deinem Handy nicht Google Now und "Ok Goggle" hast. Oder die Google Tastatur oder oder oder.....
0 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor

Sutadur

Fr 7. Jul 2017, 17:55

Billy hat geschrieben:
Do 6. Jul 2017, 10:14
Dafür hört das Teil nicht die ganze Zeit zu.
Ja, der Echo hört die ganze Zeit zu, wenn man es denn so nennen mag, aber die Erkennung des Buzzwortes erfolgt lokal. Der Kanal ins Internet wird erst geöffnet, *nachdem* die Aktivierung erkannt wurde. Sicher, als Verbraucher bekommst du vermutlich gar nicht mit, wenn es anders läuft, aber irgendwem irgendwo auf der Welt würde recht schnell auffallen, wenn Amazon anfängt, unberechtigt Daten abzugreifen. Und das wiederum würde sich sehr schnell herumsprechen, insofern mache ich mir da wenig Sorgen. Und wenn ich damit zufrieden wäre, meinen Befehl erst nach Knopfdruck sprechen zu können, könnte ich in der Tat, wie schon zuvor erwähnt wurde, auch gleich ein Handy benutzen. Dann aber würde ich mich wohl auch nicht für Alexa entscheiden, denn gerade die Erkennung der Sprache ist doch das, was das System ausmacht. Deshalb sind in meinen Augen diese ganzen Alexa-Klone im Grunde sinnbefreit.
happylg hat geschrieben:
Do 6. Jul 2017, 16:59
Na ja, nicht ganz!

Damit sie das Aktivierungswort auch hören kann, muss sie natürlich permanent lauschen. Lt. Amazon wird das Aufgenommene ja wohl immer gleich wieder gelöscht ( in Sek. Häppchen ), aber wer weiß das schon so genau, bzw. wer überprüft das.
Es gab und gibt reichlich Nutzer, die ihren Netzwerktraffic gerade mit Blick auf solche Dinge regelmäßig überprüfen. Das würde schon auffallen und reichlich Wellen schlagen.
0 x
Benutzeravatar

breakdancer
Beiträge: 2
Registriert: Sa 31. Aug 2019, 12:02

Sa 31. Aug 2019, 12:11

Ich habe diesen Lautsprecher ein halbes Jahr getestet. Kostenpunkt ca. 70 €. Der Klang war erstaunlich gut und ich fand die Touch-Aktivierung völlig okay. Die App selber (Cowin) war nicht von Pearl und kann man als rudimentär bezeichnen. Gut ist, dass der Speaker Airplay unterstützt. Das macht es via iPhone sehr einfach. Nach einen halben Jahr hat sich der Speaker nicht mehr richtig mit dem Internet verbunden und konnte Dank Kauf via Amazon retourniert werden.
Ich überlege daher auf Echos umzusteigen.
0 x
Antworten

Zurück zu „Lautsprecher“

  • Information