Bestehendes Licht mit Alexa steuern

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Schreddl
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 21:11
Wohnort: Bellheim
Vorhandene Echo Dots: 1
Vorhandene Echo Shows: 1

Mo 25. Nov 2019, 21:29

Hallo.
Nachdem ich schon öfters hier gelesen hab und gemerkt habe das einem hier anscheinend wirklich geholfen wird musste ich mich auch mal anmelden um euch mit meinen Fragen zu löchern!
Deswegen auch hier gleich mein Anliegen.

Wir würden gerne unser Zuhause mit einer Sprachsteuerung aufrüsten und haben uns für die Alexa entschieden.
Warum die? Weil man die (angeblich) auch mit "Computer" ansprechen. Wie in Star Trek! 😂

Einen "Dot" haben wir heute bekommen.
Ich würde nun gerne meine Lampen zB im Wohnzimmer steuern.
Möchte aber die vorhandenen Schalter beibehalten.
Wie auch im Rest der Wohnung.
Nun hab ich schon gesehen das es Alexa fähige Unterputzschalter gibt. Die funktionieren aber nur bei bestehender Aus- / Wechsel- / Kreuzschaltung.
Wir haben aber von Berker S1 Tastdimmer, im Flur einen Stromstoßschalter und in der Küche einen Serienschalter.
Was kann ich denn da nehmen?
Was brauch ich da alles?

Gruß Schreddl
0 x
Benutzeravatar

Jens1066
Beiträge: 176
Registriert: So 2. Dez 2018, 21:56
Vorhandene Echos: 4
Vorhandene Echo Dots: 3
Vorhandene Echo Shows: 1

Mo 25. Nov 2019, 22:41

Hallo und willkommen.

Zumindest zum Thema Stromstoßschalter/Relais kann ich weiterhelfen. Da verwende ich einen Shelly 1 und nach dieser Anleitung kann man den "Eltako" gegen einen Shelly austauschen. Natürlich sollte man sich mit Strom auskennen und die üblichen Sicherheitsvorkehrungen beachten.

Einen "normalen" Lichtschalter habe ich auch mit einem Shelly aufgerüstet. Allerdings musste ich da einen Neutralleiter zum Lichschalter ziehen, da das für die Schaltung benötigt wird.

Wichtig! Die Funktion der Lichtschalter bleibt vollständig erhalten. Also auch bei Problemen mit dem (WLAN) Netzwerk, kann man das Licht immer noch mit dem Lichtschalter an/ausschalten.
0 x
Gruß Jens

Echo Plus 2.Gen., Echo 3.Gen.,2x Echo 2.Gen., 2x Echo Dot 3. Gen., Echo Dot 2. Gen., 2x fire TV Stick, Philips Hue Lampe, diverse alexafähige WLAN Steckdosen, div. Sonoff Basic, Shelly 1 usw.
Benutzeravatar

Themenstarter
Schreddl
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 21:11
Wohnort: Bellheim
Vorhandene Echo Dots: 1
Vorhandene Echo Shows: 1

Mo 25. Nov 2019, 23:28

Hallo.
Danke schon mal für die Antwort.
Werd ich mir mal anschauen.

Was die Sicherheitsvorkehrungen angeht:
Keine Sorge. Ich hab das ganze Haus selbst neu verkabelt.
Hab "Strom" gelernt und darf das auch.

Gruß Schreddl
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Schreddl
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 21:11
Wohnort: Bellheim
Vorhandene Echo Dots: 1
Vorhandene Echo Shows: 1

Di 26. Nov 2019, 12:23

Hallo.
Ja, Wahnsinn!
Hab mir das Video und die Teile angeschaut die es da im Programm gibt.
Genau das was ich wollte.
Im Prinzip kann ich damit jede Schaltung aufwerten.
Da werd ich mir mal ein paar Teile bestellen.
Bei denen fehlt eigentlich nur ein Regen- und Windsensor für die Markisensteuerung.

Was machen die Teile eigentlich nach einem Stromausfall?
Wie zukunftssicher ist sowas überhaupt?
Nicht das ich in 10Jahren nichts mehr nachrüsten kann.

Gruß Schreddl
0 x
Benutzeravatar

Jens1066
Beiträge: 176
Registriert: So 2. Dez 2018, 21:56
Vorhandene Echos: 4
Vorhandene Echo Dots: 3
Vorhandene Echo Shows: 1

Di 26. Nov 2019, 17:08

Hab "Strom" gelernt und darf das auch.
Sehr schön, aber Du glaubst nicht, was man hier und in anderen Foren so zu lesen kriegt. Da kribbelt´s, wie wenn man selbst einen Stromschlag kriegt.

Nach einem Stromausfall (Sicherung rausgemacht) fahren sie ganz normal wieder hoch, melden sich am WLAN an und schon gehts wieder.

Zukunftssicher?! Da kann wohl keiner was dazu sagen. Aber sind wir mal ehrlich, die Dinger kosten ´n Appel und ´n Ei und wenn es in 10 Jahren nichts mehr von denen gibt, dann gibts halt andere. Falls Du elektrisch noch mehr spielen möchtest, sehr gute und günstige Aktoren gibt es auch von Sonoff. Habe ich hier auch im Einsatz.

Allerdings habe ich die Shellys und Sonoffs mit der Firmware Tasmota geflasht und nutze weder deren Clouds noch Apps.
0 x
Gruß Jens

Echo Plus 2.Gen., Echo 3.Gen.,2x Echo 2.Gen., 2x Echo Dot 3. Gen., Echo Dot 2. Gen., 2x fire TV Stick, Philips Hue Lampe, diverse alexafähige WLAN Steckdosen, div. Sonoff Basic, Shelly 1 usw.
Benutzeravatar

Themenstarter
Schreddl
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 21:11
Wohnort: Bellheim
Vorhandene Echo Dots: 1
Vorhandene Echo Shows: 1

Di 26. Nov 2019, 21:17

Jepp.
Hab auch hier schon von so manchen Strombastler gelesen. Fehlt mir das Verständnis für die Leuts.

Ich hab mir mal jetzt so nen Shelly 1 im Doppelpack und so nen RGBW Controller bestellt.
Da kann ich mal spielen und testen.

Klar... Was in 10Jahren ist weiß man nicht so genau.
Hoffe nur das der Übertragungsweg sich ne Weile hält.
Ein Schalter ist und bleibt halt ein Schalter. Der funktioniert immer nach dem selben Prinzip.

Bei Firmware und flashen bin ich noch außen vor. Davon verstehe ich mal garnix!

Achso.... Meine Frau hat in das Thema "Sprachsteuerung" kräftig investiert.
Heute kam der Rest der Lieferung.
Jetzt ham wir den Dot, einen Echo mit kleinem Monitor und den Logitech Hub.
Sie ist kräftig am programmieren (weil alles über ihr Amazon Konto bestellt worden ist).
Bin mal gespannt was dabei rauskommt!

Gruß Schreddl
Zuletzt geändert von Schreddl am Di 26. Nov 2019, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

RoulettePilot
Beiträge: 186
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 03:00
Wohnort: Datteln
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4
Vorhandene Echo Shows: 1
Kontaktdaten:

Mi 27. Nov 2019, 07:51

Die Shellys sind recht teuer, und hin und wieder versagen sie (zumindest bei mir) den Dienst. Das "neu einbinden" macht sich schwierig, da sie ja eingebaut sind.
Auch ist keine ifttt - Anbindung vorhanden. (nicht wichtig... aber wer weiß :-) )

Mittlerweile hat fast jede Firma so ein Ding am Start, bei dem der Schalter nicht mehr die Lampe (Stromzufuhr) steuert, sondern an an das Gerät angeschlossen ist.
Somit ist es ja egal, ob der Schalter.. oder per Sprache aus- oder eingeschalten wurde. Klappt immer.
(gibt es neuerdings auch als Zigbee welches Hue-kompatibel ist).


Ich habe mich für welche von Tuya (Smartlife) entschieden, da ich eh schon vieles habe von dieser Firma habe, und weil es nur ca. 11 Euro kostete.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Schreddl
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 21:11
Wohnort: Bellheim
Vorhandene Echo Dots: 1
Vorhandene Echo Shows: 1

Do 28. Nov 2019, 11:40

Dieses ifttt sagt mir noch gar nix.
Ich hab ja jetzt mal die Shelly's bestellt.
Damit werd ich mich erstmal in die Materie einarbeiten.
0 x
If you don't live for something,
You'll die for nothing!
Antworten

Zurück zu „Sonstige Komponenten und Steuerungsmöglichkeiten“

  • Information