Die rätselhafte Tradfri RGB ...

TRÅDFRI ist die smarte Lichtlösung vom schwedischen Möbelhersteller IKEA.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Prolet
Beiträge: 176
Registriert: Do 23. Nov 2017, 09:59

Di 7. Jan 2020, 16:48

Das Leben ist schon seltsam; die Tradfri RGB aber ist ein Buch mit sieben Siegeln - mindestens.

Neulich eine gekauft, ließ sich sofort und vollkommen problemlos über die Hue Bridge einbinden. Farbwechsel kein Problem, nur die übliche Schwierigkeit, dass die Dinger kein sattes Grün hinkriegen, die Helligkeit je nach Farbe schwankt und die Mindesthelligkeit zu hoch ist. Kennt man.
Nur: Wird von Alexa als reine "Birne" erkannt, also nur Ein/Aus. Kennt man auch.

In der Alexa-App gelöscht, nochmal neu erkennen lassen - und siehe da: Wird jetzt als Farbbirne erkannt, Farbwechsel funktioniert per App und Sprachbefehl. Aha.
Mir gefiel das fies-kalte Weiß nicht, "wärmer" und "kühler" nahm die Dame Alexa nicht an.
Also eine Szene mit passendem Weiß in der Hue-App erstellt, in der Alexa-App in eine Routine eingebunden.
Ah! Feines warmes Weiß!

Blöderweise ließ sich die Farbe nun nicht mehr per Alexa wechseln, nur noch in der Hue-App. HÄ???

Birne über Nacht stromlos gemacht, sonst rein gar nichts verändert. Danach ging's wieder!
Aber nur ein paar Minuten lang.
Danach nur wieder ein/aus und dimmen.

Wenn man die Birne wieder ein paar Minuten lang komplett stromlos macht, geht's wieder.
Mit der Hue-App klappt der Farbwechsel immer, per Alexa nur wieder ein paar Minuten lang.

Versteht das einer?
Anfangs hatte ich das Gefühl, dass der Farbwechsel irgendwann nicht mehr funktioniert, wenn man eine Hue-Szene einstellt.
Kann das jemand bestätigen?
0 x
Benutzeravatar

Acid113
Beiträge: 181
Registriert: So 23. Jul 2017, 04:08

Di 7. Jan 2020, 22:03

Also, erst dachte ich, der hat sicher nur ein Problem mit seine Hue Konfiguration.
Aber ich habe das Problem auch seit paar Tagen...
Ich hab aber ein anderes Setup.
Bei mir ist die Tradfri RGB über einen ConBee Stick an einem Raspi (deConz/Phoscon) angebunden.
Bisher klappte das Farbwechseln eigentlich - sowohl in der App als auch Sprache.
Heute hab ich gemerkt dass es nicht mehr geht.
ALEXA sagt, dass das Gerät wohl nicht richtig funktioniert, in der App erzählt er was von "Fehlfunktion des Gerätes".
Aus/An sowie Helligkeit geht.
Über die Phoscon App klappt der Farbwechsel natürlich problemlos.

Habt ihr ähnliche Probleme ??? Kann das mal jemand testen?
Zuletzt geändert von Acid113 am Di 7. Jan 2020, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Prolet
Beiträge: 176
Registriert: Do 23. Nov 2017, 09:59

Mi 8. Jan 2020, 16:08

Danke für's Bestätigen, Acid113.

Noch 'ne Anmerkung: Der Ausfall kommt mit der Zeit, nicht durch Abruf einer Szene.
Wenn die Tradfri RGB (1.3.002, meint Kollege Hue) eine gewisse Zeit lang leuchtet, geht danach nix mehr in Sachen Farbwechsel per Alexa - mit der Hue-App geht es immer.
Erst wenn man das Birnchen wieder einige Zeit komplett vom Strom nimmt, wird es wieder farbwechselgefügig.
Dummerweise auch wieder nur ein paar Minuten lang.
Kruzifix!
0 x
Benutzeravatar

Acid113
Beiträge: 181
Registriert: So 23. Jul 2017, 04:08

Mi 8. Jan 2020, 18:58

Na ich vermute ich habe doch ein anderes problem.
Bei mir klappt der Farbwechsel garnicht mehr.
Ich lese aber parallel auch bei der ConBee Software im github dass es da seit der letzten version wohl probleme gibt mit ikea rgb lampen.
Ich glaub ein downgrade ist aber nicht so leicht möglich
Ich verfolge das mal
0 x
Benutzeravatar

Acid113
Beiträge: 181
Registriert: So 23. Jul 2017, 04:08

Di 14. Jan 2020, 07:06

Hi,
Ich konnte mein Problem für mich nun lösen.
Scheinbar hat mein Austausch des Echo 1.gen mit einem 3.gen größere Auswirkungen gehabt.
Die Http Requests haben sich scheinbar geändert.
Von Echo 1.gen wurde die Farblampe bzw. Die REST Api des deConz per xy-values angesteuert. Das klappt in der Regel bei allen Farblampen, auch wenn die Farben nicht immer genau treffen, je nach lampe. Der Neue echo übergibt der Api allerdings einen Hue-Wert (0-65535) und Sättigung.
Und genau in dieser Konstellation hat das rest plugin einen Bug und einen Berechnungsfehler so dass nur farben im Rotbereich geschalten werden egal welcher wert kommt. Dies passiert, da das Plugin diesen Hue und Sat Wert in XY-Werte transformiert.
Weiterhin prüft der neue echo gleich danach den Status der Lampe und lässt sich hue und sat wert nochmal geben und wenn der nicht gesetzt ist wie gerade befohlen, dann meldet der Echo ziemlich nervig dass die Lampe eine Fehlfunktion hat.

Lange rede kurzer sinn. Nachdem ich herausgefunden habe wie ich das Plugin selbst verändern und kompilieren kann, konnte ich die requests etwas debuggen zwischen echo und der rest api und habe, nachdem ich den Fehler gefunden habe, auch gleich korrigiert und getestet. Nun funktioniert alles wie es soll.
Ich schon geil wenn man in die Kommunikation zwischen echo und Lampe direkt eingreifen kann :)
Habe auch gleich den Gelbwert korrigiert für die Ikea Farblampe. Denn bisher war es so, dass ein Gelb vom Echo eher ins grün der Lampe führte.
Weiterhin hab ich dann noch den Hue und Sat Wert für die Lampe gesetzt so dass der Echo beim Abfragen auch zufrieden ist und nicht mehr meckert.
Bei meiner Ikea Farbtemperatur Lampe gab es ein ähnliches problem.
Hier werden nur CT Werte zwischen 250 und 454 akzeptiert. Der Echo sendete allerdings immer zwischen 199 und 390. Auch hier musste ich eingreifen in der Software und konnte auch hier den Echo und mich zufrieden stellen.

Wenn also einer von euch auch die Deconz software mit dem rest plugin benutzt für die echo anbindung, und auch das Problem mit den Farblampen hat, kann sich melden.
0 x
Antworten

Zurück zu „IKEA TRADFRI“

  • Information