Echo Dot an geschalteter Steckdose (im Bad am Alibert)

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich der Amazon Echo Systeme.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Bob
Beiträge: 5
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 15:59

So 7. Jan 2018, 10:32

Hallo zusammen,

ich möchte meinen Dot im Bad an den Alibert anschießen – allerdings bekommt er dann nur Strom, wenn das Licht des Aliberts angeschaltet ist. Das ist immer der Fall, wenn ich im Bad bin.
Meint Ihr das geht, denn dadurch wird er immer nur kurz Strom bekommen und bootet ja dann täglich mehrfach.
Alternativ habe ich mir überlegt eine Powerbank als Pufferbatterie zu verwenden, wobei ich das eigentlich eher nicht machen möchte.

Was meint Ihr?

Viele Grüße
Bob
0 x
Benutzeravatar

Winni
Beiträge: 290
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:31
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 4

So 7. Jan 2018, 11:39

Ich denke, das sollte kein Problem sein. Gerade waren 3 meiner Enkel zu besuch, da wurde ein Dot mehrfach täglich von einem ins andere Zimmer getragen, (Tkkg, Benjamin Blümchen usw. ;) ) War kein Problem, es dauert hat ein bisschen, bis der Echo gebootet hat.
1 x
1x Echo Plus, 1x Echo Spot, 4x Echo Dot, sowie Innogy System mit div. UP-Schaltern, dimmbare Schaltdosen, Fernbedienung und Heizkörperthermostate, 1 x D-Link DSP-W215 4 x AVM Dect200, sowie div. andere Sachen.
Benutzeravatar

fantasticn
Beiträge: 8
Registriert: Do 23. Mär 2017, 17:00

Fr 12. Jan 2018, 13:34

Ich habe den DOT an einer Steckdose mit Dauerstrom. Der DOT selbst verbraucht ja sehr wenig. Mit Hilf eines Scriptes (siehe hier: alexa-allgemein-f14/alexa-automatisiert ... tml#p30994) starte ich morgens TuneIn-Radio und stoppe es nachts wieder. Damit die Musik nicht permanent zu hören ist, habe ich an die Klinkenbuchse des DOT einen kleinen Aktivlautsprecher (Logitech Z50) angeschlossen, der an einer mit dem Badezimmerlicht geschalteten Steckdose hängt. Schalte ich das Licht an, ist sofort die Musik zu hören, schalte ich es aus, hört man nichts mehr.

Vielleicht ist das eine Anregung für Dich.
0 x
Benutzeravatar

4-Real
Beiträge: 125
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 03:43

Fr 12. Jan 2018, 20:13

Ich bin mir, wenn es um elektronische Geräte geht, immer sehr unsicher, wenn man sie im vollen Betrieb einfach ausmacht.. Klar der Echo hat keine Funktion um runterzufahren, denke auch nicht das es ihm schadet wenn er mal durch z.B. einen Stromausfall plötzlich ausgeht. Ob das jetzt der Beste Vergleich ist, ist jedem Selber überlassen, aber einen Fernseher mache ich ja auch nicht im vollem Betrieb einfach mit der Steckdose aus.. Klar, jeder darf und soll das natürlich für sich selber wissen ich gehe aber immer auf nummer sicher und mache nicht solche "Spielchen" mit Ihm :-)
0 x
Benutzeravatar

TiPa
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 21:09
Vorhandene Echos: 7
Vorhandene Echo Dots: 2

Sa 13. Jan 2018, 09:46

Also du schreibst ja schon, dass es keine Funktion zum Herunterfahren gibt. Folglich hat man keine andere Wahl, als den DOT (und die anderen Echos auch) einfach stromlos zu schalten, um sie aus zu machen...
Und ob man den Stecker herauszieht oder die Steckdose ausschaltet, ist technisch gesehen das gleiche.
Außerdem geht hier nicht um ein Windows-System, bei dem man tatsächlich die Funktion zum Herunterfahren nutzen sollte.
0 x
Benutzeravatar

4-Real
Beiträge: 125
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 03:43

Sa 13. Jan 2018, 15:08

Ja, hast du natürlich recht das es nicht mit einem PC vergleichbar ist! Vollkommen richtig.
Aber wenn der Echo ständig in Dauerschleife an und ausgesteckt wird, glaube ich das es ihm irgendwann schon zu viel wird. Er ist ja nicht dazu gedacht, Tag von Tag von Raum zu Raum zu tragen sondern verbunden zu sein. Jedem natürlich das seine, sehe das trotzdem Skeptisch, überlassen ist es jedem natürlich selber..
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 252
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Sa 13. Jan 2018, 16:43

Ich sehe das auch nicht so unkritisch mit dem ständigen Abklemmen vom Strom.
Klar in den allermeisten Fällen wird das gut gehen.
Aber man stelle sich nur mal vor, der Dot spielt geradde eine neue Firmware ein und man zieht ihn vom Saft, ich schätze schon, das ihm das nicht so gut tuen würde >:)
1 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Bob
Beiträge: 5
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 15:59

Sa 13. Jan 2018, 22:44

... ich habe ihn jetzt am Badezimmerschrank angeschlossen und er bekommt über das Licht seinen Strom. Wenn er nach ein paar Monaten kaputt ist werde ich berichten. Er bootet recht schnell ;o)
Einige bauen den Dot ja auch im Auto ein, kann mir nicht vorstellen, dass die ihn da an Dauerstrom hängen.

Übrigens ein Update der Firmware kündigt er ja an, das bekomme ich hoffentlich mit.

Viele Grüße
Bob
0 x
Benutzeravatar

4-Real
Beiträge: 125
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 03:43

Sa 13. Jan 2018, 23:30

Wie lange hast du denn immer das Licht an?! Wie gesagt, es ist jedem natürlich selber überlassen aber wie gesagt, er kann lange durchalten oder eben schnell den Geist aufgeben.
Ja, vll kann sich ja jemand, der das mit dem Dot im Auto umgesetzt hat, hier dazu äußern ob er schon irgendwelche Probleme hat.
Ja, das sich der Dot meldet hast du recht,aber auch nur mit dem blauen Lichtring. Bedeutet also, wenn du gerade nicht hinschaust, was durchaus sein kann, dann die Steckdose ausmachst, du ihm beim Update unterbrichst und es nichtmal bemerkt hast.
Bin mal über weitere Infos / Anregungen gespannt.
0 x
Benutzeravatar

Longknife
Beiträge: 105
Registriert: Do 23. Feb 2017, 14:50
Wohnort: Dortmund
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 7

So 14. Jan 2018, 15:25

Moin,

wir haben einen Echo - extra für den Garten gekauft + Akku als Stromlieferant.
D.h. Wetter gut?! dann den Stromlosen Echo mit Ladestation/Akku nach draußen,
einstöpseln (nein nicht das Stromkabel - wir haben kein Strom im Garten),
blauer Ring - fertig.
Dann dudelte der Echo vor Sich hin ... 4-5 Stunden später wurde der Echo
wieder ins Kabeuzchen gestellt und die Ladestation wurde am Strom angeschlossen,
damit der Echo am nächsten Tag wieder "Saft" hatte.
Bis dato funktioniert "Er" 1A ...
0 x
so long(knife)
Antworten

Zurück zu „Echo Allgemein“

  • Information