Echo Dot auf Anlage/TV ausgeben ohne die Quelle komplett zu besetzen?

AVR Geräte, Sonos, Bluetooth-Lautsprecher usw.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
cl9wn
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 20:15

Fr 5. Jan 2018, 20:21

Hi!

Ich habe jetzt neben meiner großen Alexa auch noch einen Echo Dot fürs Wohnzimmer.

Was ich gerne hätte ist, dass ich Musik und sonstige Tonausgabe des Dots auf den Boxen meines Fernsehers oder meiner Anlage höre statt auf dem Dot selbst.

Bislang habe ich es aber nur per Aux-Kabel und Quell-Umstellung bei der Anlage hinbekommen. Nachteil: Der Fernsehton kommt dann nicht gleichzeitig über die Anlage.

Gibt es dafür eine Lösung?
0 x
Benutzeravatar

Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 182
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

Fr 5. Jan 2018, 20:27

 ! Nachricht von: Melonos
Verschoben nach Sound und Anlagen
0 x
Benutzeravatar

m.artmann
Beiträge: 13
Registriert: Di 14. Feb 2017, 18:35
Wohnort: München
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Sa 6. Jan 2018, 00:29

Ich habe sowas Ähnliches (2 Computer und ein Echo Dot) mit einem kleinen Audio Mischpult gelöst.

Vorteil dabei ist, man kann die vielleicht unterschiedlichen Ausgangpegel von Dot, Computer bzw. dem TV bei Dir
vor der Anlage angleichen.

Ein Beispiel dafür siehe hier http://r.ebay.com/xr1MRH

Diese Mischpulte gibt es mit unterschiedlicher Kanalanzahl und teilweise gebraucht sehr günstig
Siehe http://r.ebay.com/dg9QuT
Zuletzt geändert von m.artmann am Sa 6. Jan 2018, 00:30, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
cl9wn
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 20:15

Mo 8. Jan 2018, 17:35

Danke für die Antwort.

Es gibt keine andere Lösung dafür? Wäre ja ein zusätzlicher Finanzieller Aufwand leider.
0 x
Benutzeravatar

Bergelmir
Beiträge: 56
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 18:37

Mo 8. Jan 2018, 18:43

Gibt es so ein Mischpult auch mit HDMI Ausgang? Dann würde mein Receiver nämlich automatisch angehen. Beim dargestellten Gerät müsste man ansonsten einen zweiten Einschaltbefehl für die Anlage erteilen.
0 x
Antworten

Zurück zu „Sound und Anlagen“

  • Information