Einkaufsliste

Benutzeravatar

Alexandros
Beiträge: 14
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 19:44

Mo 28. Nov 2016, 19:54

wobcom hat geschrieben:und diese Liste ist nicht so gedacht, das man sie ausdruckt. Man geht davon aus, das Menschen die sich einen sprachgesteuerten Assistenten kaufen nicht danach mit Zetteln durch die Gegend laufen....
...
Das soll keine Kritik an eurer Vorgehensweise an sich sein, sondern nur erklären, warum man die Einkaufsliste nicht ausdrucken kann, weil das eben so nicht gedacht ist.
Wenn du aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du, das Frank ein Handicap hat, wenngleich es uns nichts angeht.
“Menschen die sich einen sprachgesteuerten Assistenten kaufen“, wie du so schön formulierst, möchten vor allem ihr Leben vereinfachen. Was für den einen eine leicht verzichtbare Spielerei ist, ist für den anderen eben eine echte Hilfe. Und für Frank ist es eben eine Erleichterung, den Einkaufszettel per Sprachkommando zu füllen und anschliessend auszudrucken, da er ganz offensichtlich im Laden das Smartphone nicht in der Hand halten kann.
Und aus dieser Sicht ist es genauso “gedacht“, nämlich als Erleichterung.
Und somit ist es genau richtig.
3 x
Benutzeravatar

peda
Beiträge: 137
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:08

Mo 28. Nov 2016, 20:15

unabhängig von handicaps, zetteln oder sonstwas - seitdem ich meine apple-watch habe, geht das alles um vieles entspannter. kein zettel und kein smartphone in der hand - kurz den arm heben und ich sehe, was ich als nächstes in das wagerl packe
0 x
Benutzeravatar

martinf112
Beiträge: 30
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 18:06
Vorhandene Echo Dots: 2

Di 29. Nov 2016, 09:13

Ist es nicht viel eher ein Problem, dass Alexa nicht jede Position einzeln auflistet? Beispiel: "Alexa, füge meiner Einkaufsliste Milch, Eier, Mehl, Zucker und Taschentücher hinzu". Nun bekomme ich leider keine Liste mit den fünf Einzelprodukten, sondern einen einzelnen Punkt, der eben alles hinzugefügte in einem langen Satz aufführt. Vermeidbar ist das lediglich, wenn man jeden einzelnen Artikel mit "Alexa, füge XY meiner Einkaufsliste hinzu" benennt. Das dauert jedoch ewig und ist mMn definitiv keine Verbesserung zur ollen Zettel/Stift-Methode...
4 x
Benutzeravatar

grmpf78
Beiträge: 447
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:00
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Di 29. Nov 2016, 21:58

Jup.

Das wäre wirklich "nice".
;-)
0 x
Benutzeravatar

Alexandros
Beiträge: 14
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 19:44

Mi 30. Nov 2016, 06:41

martinf112 hat geschrieben:Vermeidbar ist das lediglich, wenn man jeden einzelnen Artikel mit "Alexa, füge XY meiner Einkaufsliste hinzu" benennt. Das dauert jedoch ewig und ist mMn definitiv keine Verbesserung zur ollen Zettel/Stift-Methode...
Was du bemängelst ist völlig richtig, das stört mich auch.
Der Vorteil zur Zettelmethode ist jedoch der, dass du den Zettel nicht mehr verlegst, wenn du die ganze Woche “sammelst“.... ':)
2 x
Benutzeravatar

wobcom
Beiträge: 47
Registriert: Di 15. Nov 2016, 13:25

Mi 30. Nov 2016, 07:32

Alexandros hat geschrieben:
wobcom hat geschrieben:und diese Liste ist nicht so gedacht, das man sie ausdruckt. Man geht davon aus, das Menschen die sich einen sprachgesteuerten Assistenten kaufen nicht danach mit Zetteln durch die Gegend laufen....
...
Das soll keine Kritik an eurer Vorgehensweise an sich sein, sondern nur erklären, warum man die Einkaufsliste nicht ausdrucken kann, weil das eben so nicht gedacht ist.
Wenn du aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du, das Frank ein Handicap hat, wenngleich es uns nichts angeht.
“Menschen die sich einen sprachgesteuerten Assistenten kaufen“, wie du so schön formulierst, möchten vor allem ihr Leben vereinfachen. Was für den einen eine leicht verzichtbare Spielerei ist, ist für den anderen eben eine echte Hilfe. Und für Frank ist es eben eine Erleichterung, den Einkaufszettel per Sprachkommando zu füllen und anschliessend auszudrucken, da er ganz offensichtlich im Laden das Smartphone nicht in der Hand halten kann.
Und aus dieser Sicht ist es genauso “gedacht“, nämlich als Erleichterung.
Und somit ist es genau richtig.
In dem Fall mag das richtig sein, aber es haben sich ja auch noch andere an dem Beitrag beteiligt. Der Eröffner hieß meines Erachtens nicht Frank. Aber ist auch egal. Es gibt Ausnahmen, das ist mir klar, die gibt es überall. Nur bedenke bitte, das der Echo in Deutschland noch nicht verfügbar ist für jedermann. Somit steckt er in der Beta Phase und denkt sicher nicht an solche Ausnahmefälle, obwohl ich es toll finden würde, wenn Menschen mit einer Einschränkung sich das Leben so vereinfachen könnten. es ändert aber nichts daran, das es von den Entwicklern mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht so gedacht ist, das man eine per Sprache erfaßte Liste ausdruckt.Das ist und bleibt meine Meinung.


@MartinF112 ja, das würde ich auch begrüßen, habe es auch schon als Feedback an Amazon geschrieben. vielleicht wird es ja irgendwann umgesetzt.Jedoch hat die Einkaufsliste jetzt schon ein paar Vorteile. man kann auch etwas hinzufügen, wenn man zu Hause ist und ein anderer kauft gerade schon ein und noch ein paar Vorteile mehr, wobei das immer auf das Einkaufsverhalten ankommt. Aber ich denke wichtig ist , das man Amazon Feedback darüber gibt, was man verbessern kann.
0 x
Benutzeravatar

fuzzy
Beiträge: 64
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 13:33
Wohnort: Frankfurt am Main

Fr 2. Dez 2016, 10:49

Diese Thematik hat sich sowieso erledigt sobald IFTTT endlich den deutschen Echo unterstützt.
Dann endlich wieder die Einträge in der Wunderlist ablegen.

Vor allem stört mich beim einkaufen diese langsame Alexa App, Wunderlist ist schlank und schnell.

https://ifttt.com/applets/286013p-add-a ... wunderlist
2 x
it's not about being leet it's about thinking leet
Benutzeravatar

AlienElement
Beiträge: 501
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 21:54
Wohnort: Niederbayern
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 2. Dez 2016, 11:33

Auf die Wunderlist-Unterstützung (egal ob direkt oder indirekt über IFTTT) warte ich schon sehnlichst.
0 x
Benutzeravatar

Frank62
Beiträge: 518
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

So 4. Dez 2016, 10:40

peda hat geschrieben:unabhängig von handicaps, zetteln oder sonstwas - seitdem ich meine apple-watch habe,
da hab ich schon dran gedacht (weil ich Apple Geräte habe) , nur die ist fast größer, wie meine Hand... :upside_down_face:
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

peda
Beiträge: 137
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:08

So 4. Dez 2016, 11:08

ich habe ziemlich dünne handgelenke und die 42mm passt ganz gut.
wennst die 38er nimmts passt die sicher
0 x
Antworten

Zurück zu „Einkaufs- und ToDo-Listen“

  • Information