Equalizer über Sprachbefehl funktioniert nicht

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich der Amazon Echo Systeme.
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 519
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 14. Sep 2018, 10:03

hartmut.krüger hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 09:07
Doch, man merkt es. Aber prinzipiell ist es ein Lacher. Die Möglichkeiten sind zu gering und damit die Klangänderungen auch.
Ich hatte es bisher noch nicht ausprobiert, 3 Dots werden bei mir "aktiv" unterstützt, der eine der nicht, dient nur zur Sprachausgabe :)
Gruß
Der Dedl
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Fr 14. Sep 2018, 11:31

Der_Dedl hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 10:03

Ich hatte es bisher noch nicht ausprobiert, 3 Dots werden bei mir "aktiv" unterstützt, der eine der nicht, dient nur zur Sprachausgabe :)
Gruß
Der Dedl
So habe ich es auch. Die, die für Klangausgabe genutzt werden, sind aktiv angeschlossen und auf externe Ausgabe hat der Equalizer keinen Einfluß.
Der 4. DOT ist einfach nur Befehlsempfänger und Wecker.

Habe den Equalizer einfach bei Erscheinen mal ausprobiert und als unbrauchbar empfunden.
0 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor
Benutzeravatar

luigidc
Beiträge: 455
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:33
Wohnort: Hamburg
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Fr 28. Sep 2018, 15:29

Der_Dedl hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 07:19
Die Sprachbefehle für die Klangeinstellung funktionieren bei deutscher Spracheinstellung immer noch nicht.
War eben im deutschen Echo-Newsletter:
Ab sofort lässt sich der EQ an Ihrem Echo auch per Sprachbefehl einstellen. Versuchen Sie z. B. „Dreh den Bass auf“, „stell die Mitten auf minus 4“, „weniger Höhen“, usw.).

Bin nicht daheim, daher kann ich's nicht testen.
1 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 519
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 28. Sep 2018, 15:56

Habs gerade auch gelesen und getestet, funktioniert.
Über Zahlen gehen die Einstellungen für die 3 Frequenzbereiche von -6 bis 6
Befehl dafür z.B. "Bass Stufe 2" oder "Mitten Stufe minus 1"
So Sachen wie, "dreh den Bass höher" oder "mehr Bass" gehen natürlich auch.
Gruß
Der Dedl

PS: Junge, junge, ich sollte die vorigen Beiträge schon immer genauer lesen, sorry luigidc, die Hälfte aus meinem Beitrag stand bei dir auch schon drin....
Zuletzt geändert von Der_Dedl am Fr 28. Sep 2018, 16:11, insgesamt 3-mal geändert.
1 x
Benutzeravatar

luigidc
Beiträge: 455
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:33
Wohnort: Hamburg
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Fr 28. Sep 2018, 16:43

Nee, alles gut. Vor allem stehen in meinem Zitat ja Befehle, die offensichtlich gar nicht (so gut) funktionieren :)
Danke fürs Testen. Muss nachher auch mal schauen.
0 x
Antworten

Zurück zu „Echo Allgemein“

  • Information