Fehlende Inhalte

Allgemein bezüglich täglicher Zusammenfassung und bezüglich der Skills von Tagesschau, Bild und Co
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Rico2R
Beiträge: 4
Registriert: Di 11. Apr 2017, 14:58
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 29. Jan 2018, 13:00

Hallo Freunde der Quasseldose,

seit einigen Tagen hat meine Freundin Alexa, zumindest eine von den beiden, wieder ihr Tage und weigert sich vernünftig Ihren Pflichten als Nachrichtenfrau nachzukommen.

Mal abgesehen von den regelmäßigen Problemen mit dem WDR2 Stichtag Skill, dessen tägliche Wiederholungssendungen man durch einfaches deaktivieren und reaktivieren abschalten kann, hat die Alexa mit den großen Brüsten also (Echo Plus) nun Probleme die Nachrichten von Deutschlandradio wiederzugeben.

Sie behauptet, um nicht arbeiten zu müssen, dass Deutschlandradio zur Zeit keine Inhalte hat. Sie lügt aber eindeutig. Ihre Nebenbuhlerin ( die Alexa mit den kleinen also EchoDot) liest mir die Nachrichten von Deutschlandradio korrekt vor.

Der Trick vom WDR2 Stichtagsskill funktioniert hier nicht und ich kann mir das beim besten Willen nicht erklären, wieso die kleine Inhalte findet die große aber nicht. Gehe ich doch davon aus, dass beide Mädels den gleichen Typen da sitzen haben, der sie mit Infos versorgt.

Vielleicht ist bei Euch ja so ein richtiger Frauenversteher dabei, der mir das mal erklären kann. Schön wäre auch ein Tipp unter Freunden wie ich die mit den großen wieder überedet bekomme mir die Nachrichten vorzulesen.

Gruß Rico
3 x
Der Sinn des Lebens ist, dem Leben Sinn zu geben.
Benutzeravatar

Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 162
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

Mo 29. Jan 2018, 14:55

Auf Grund der Tausenden von Beschwerden, die wir jetzt gerade hereinbekommen: dürfte ich den Verfasser dieses Posts bitten, sich in Bezug auf seine Äußerungen etwas zurückzuhalten und in Zukunft etwas weniger sexistische Bezeichnungen und Ausdrücke zu verwenden?
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Rico2R
Beiträge: 4
Registriert: Di 11. Apr 2017, 14:58
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 29. Jan 2018, 15:35

Jetzt bin ich aber baff.

Das ist natürlich nun absolut OffTopic.
Tausende Beschwerden bei 22 Aufrufen ist ne mächtige Beschwerdewelle. Wollte ich natürlich nicht verursachen. Ich werde das zukünftig unterlassen und dem Ernst dieses Forums mit entsprechend trockenem Wortlaut gerecht werden.
Es war im Übrigen nicht Sinn die riesige weibliche Leserschaft in diesem doch sehr technischen Forum zu echauffieren sondern eher Alexa zu vermenschlichen und Ihr einige liebgewonnenen Zickereien zuzugetehen, die wir auch an unseren Frauen beobachten und lieben. Und der gößeren Alexa mehr Sexappeal zuzusprechen scheint mir auch durchaus gerechtfertigt und von Amazon auch gewünscht (Warum sonst ein weiblicher Name?). Hieße Alexa Horst, hätte ich möglicherweise übermäßigen Alkoholverbrauch seinem Fehlverhalten zugrunde gelegt und andere Vergleichskriterien verwendet. Naja - ich bin natürlich kein Komiker vom Format eines Mario Barth. Mir steht es also nicht zu über Frauen und Ihre geschlechtsspeziefischen Marotten zu witzeln. Diese haben übrigens wir Männer auch, wie man an diesem Thread gut sehen kann.

Also nix für Ungut, Sorry nochmal.
1 x
Der Sinn des Lebens ist, dem Leben Sinn zu geben.
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 769
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 4
Kontaktdaten:

Mo 29. Jan 2018, 15:43

Rico2R hat geschrieben:
Mo 29. Jan 2018, 15:35
Jetzt bin ich aber baff.

Das ist natürlich nun absolut OffTopic.
Tausende Beschwerden bei 22 Aufrufen ist ne mächtige Beschwerdewelle.
Gestehe uns Moderatoren doch einfach auch mal das Recht zu "Überziehung" zu. Ok, nicht so geschlechterspeziefisch wie in Deinem Post.

Aber, ich hatte gerade ein (gewolltes) Gespräch mit meiner Nachbarin. Diese ist, man horche auf, als Frau hier angemeldet.

Sie fand den Post an sich überspitzt lustig, aber einem Forum nicht angemessen. Am Stammtisch etc. ok, aber in einem Forum mag sie als Frau so etwas auch nicht lesen.

Ich denke mal, wenn man es sich in Ruhe durch den Kopf gehen lässt, wird in Zukunft etwas angemessener gepostet.
0 x
2x Echo Dot, 1x WisQo Hub, 2x WisQo Switch, 5x Sonoff Switch, 4x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x Eurodomest-LED-Leuchten

"Siri, ist noch Bier im Kühlschrank?" ...... "Mir doch egal, frag doch Deine neue Geliebte....Alexa!"
Benutzeravatar

nulldr0id
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 23:56
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 29. Jan 2018, 16:17

Liebes Forum!

Also, ich persönlich fand den Betrag überhaupt nicht sexistisch, im Gegenteil, sogar sehr unterhaltsam und das ist es doch was ich im Internet suche. Leider bin ich "nur" ein einfacher Mann und vermag das nicht ordnungsgemäss zu beurteilen?!
Dafür entschuldige ich mich herzhaft.
Im Zuge der Gleichberechtigung sollte das Forum vielleicht eine "Moderatöse" oder besser, Moderatorin verpflichten die sich um diese Sachen kümmern kann? Denn auch, der einen oder anderen holden Weiblichkeit könnte der, zum Einhalt gebotene Kommentar der männlichen Moderatoren als sexistisch erscheinen, obwohl ich selbstverständlich auf der Seite dieser Männer bin.

Ein bischen Spass muss sein!

Zu Deinem Problem, Rico2R, keine Ahnung, ich musste heute Frau Dot neu starten, da sie meine Wünsche nicht gehört hat.

Scheint in der Familie Cloud zu liegen?!
1 x
Benutzeravatar

Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 162
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

Mo 29. Jan 2018, 16:28

Nun, wenn wir es komplett daneben gefunden hätten, hätte ich nicht nur ein paar Worte darunter geschrieben, sondern editiert oder gelöscht. Hab ich aber nicht. Trotzdem gabs Beschwerden und darauf haben wir reagiert - sogar vorher diskutiert, was hier angemessen wäre. Ist natürlich trotzdem immer noch eine persönliche Sichtweise von uns. Allen kann man es leider nie Recht machen.

Wir lassens einfach dabei und gut is'

Und es ist auch meine Meinung, dass wir hier auch weibliche Moderatoren haben sollte. Bewerbungen werden gerne entgegengenommen.
0 x
Benutzeravatar

nulldr0id
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 23:56
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 29. Jan 2018, 16:47

Liebes Team!

Mein Beitrag sollte auch keinesfalls eine Kritik an der Arbeit der Moderatoren darstellen, das möchte ich hier gerne noch einmal betonen.

Wenn überhaupt, geht diese Kritik unbekannterweise an die circa eintausend Damen, die sich hier beschwert haben.

Euer Diener,
nulldr0id :*
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Rico2R
Beiträge: 4
Registriert: Di 11. Apr 2017, 14:58
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 29. Jan 2018, 17:02

Um zur eigentlichen Kernfrage zu kommen:

Gibt es bei den verschiedenen Geräten des Echo Unterschiede in der Ausführung der Befehle. Sind es möglicherweise abweichende Protokolle die abgearbeitet werden?
Was ist in der Alexa und was ist draußen auf dem Amazonserver?
Warum macht die eine nicht was die Andere tut?
Gibt es sowas wie einen Speicher in der Alexa, der die Skills speichert?
Kann ich einen Skill nur für einen von mehreren Echo im gleichen Haushalt deaktivieren und reaktivieren?

Ich bin mir sicher, dass ich das Problem mit einem zurücksetzten des Echo-Plus in den Werkszustand lösen kann. Doch möchte ich den Fehler verstehen um möglicherweise schlaue Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

Gruß Rico
0 x
Der Sinn des Lebens ist, dem Leben Sinn zu geben.
Benutzeravatar

nulldr0id
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 23:56
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mi 31. Jan 2018, 08:41

Hey Rico,

hier im Forum gibts ein paar gute Beiträge die Deine Fragen beantworten.

Schau Dich um und Du wirst fündig. :yum:
0 x
Benutzeravatar

cyberandi
Beiträge: 58
Registriert: So 8. Okt 2017, 23:38
Wohnort: München
Vorhandene Echo Dots: 4
Kontaktdaten:

Do 1. Feb 2018, 04:14

Rico2R hat geschrieben:
Mo 29. Jan 2018, 17:02
Um zur eigentlichen Kernfrage zu kommen:

Gibt es bei den verschiedenen Geräten des Echo Unterschiede in der Ausführung der Befehle. Sind es möglicherweise abweichende Protokolle die abgearbeitet werden?
Was ist in der Alexa und was ist draußen auf dem Amazonserver?
Warum macht die eine nicht was die Andere tut?
Gibt es sowas wie einen Speicher in der Alexa, der die Skills speichert?
Kann ich einen Skill nur für einen von mehreren Echo im gleichen Haushalt deaktivieren und reaktivieren?

Ich bin mir sicher, dass ich das Problem mit einem zurücksetzten des Echo-Plus in den Werkszustand lösen kann. Doch möchte ich den Fehler verstehen um möglicherweise schlaue Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

Gruß Rico
Die Echogeräte können eigentlich nur auf das Hotwort (Alexa, Amazon ä, Echo oder Computer) höheren und wandeln deine Gesprochenen Worte danach in Auswertbaren Text-String um. Das selbe passiert beim Zurücksenden der Texte aus den Amazon Servern, so werden diese Lokal in eine Stimme umgewandelt. Was genauso am Exho passiert ist das Abspielen von Musik über Bluetooth und Line-In. Der Wecker ist auch lokal abgelegt und läuft auch ohne Imterner.

Der Rest aller Skills und Funktionen sind im Internet auf der Amazon-Cloud hinterlegt. Die Skills sind alle auf dem Alazon-Servern in der Cloud, Einfach mal testen und das WLAN ausschalten oder kurz den Stecker vom Router trennen.

Die Skills sind immer mit dem Amazon-Konto gekoppelt. Will man nicht alle Skills auf allen Echos so geht dies aber nur mit unterschiedlichen Amazon-Konten.
Zuletzt geändert von cyberandi am Do 1. Feb 2018, 04:16, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Antworten

Zurück zu „Tägliche Zusammenfassung und News“

  • Information