Handtuchheizkörper 30 Minuten vollgas - dann aus

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Desolt
Beiträge: 1
Registriert: Do 28. Sep 2017, 16:16

Do 2. Nov 2017, 12:33

Liebe Forenmitglieder,

ich habe 2 Alexa Echo 1. Generation und einen Echo Dot 1. Generation nebst Hue Set im Einsatz.

Ich würde gerne zeit- und sprach/ferngesteuert einen Handtuchheizkörper regeln können. Hintergrund ist, dass die Wohnung eine Fußbodenheizung hat, die völlig ausreichend ist - ich würde jedoch gerne morgens und auf Zuruf die Handtücher aufwärmen können.

Ich suche demnach nach einem Thermostat

- vorzugsweise ohne gesonderten HUB o.ä.; mangels weiterer Heizkörper wird es nur bei diesem einen Thermostat bleiben
- mit Zeitschaltung
- "Vollgasmodus" - es kommt mir nicht auf Raumklimamessung etc. an; er soll einfach "voll aufdrehen".

Ein Echo Plus wäre optional denkbar.

Hat jemand einen Tipp für ein verlässliches System?

Beste Grüße
Hans
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Do 2. Nov 2017, 15:32

Ohne Hub wird schwer ein HM-CC-RT-DN hat ein Boost Mode und funktioniert mit einer CCU, Von Zwave gibt es auch Thermostate aber da haben nicht viele einen Boost Mode. Und eine normales Thermostat wird die Temperatur immer langsam anfahren ohne die Ziel Temperatur zu übersteuern. Wenn musst Du also gezielt nach einem Thermostat mit Boost suchen, damit Du auch "Vollgas" also maximale Ventilstellung nutzten kannst.
0 x
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 871
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Do 2. Nov 2017, 16:03

Ein Boost-Mode ist überflüssig, musst einfach nur die Zieltemperatur "unerreichbar hoch" einstellen.

Wenn Du eine Fritzbox hast, dann wäre ein Thermostat von AVM vielleicht was für Dich.

Ich glaube hier im Forum gelesen zu haben, dass es auch über ALexa ansteuerbar ist.


Unabhängig davon, so wie ich das verstehe brauchst Du sowieso nur die Stellung Ventil Auf bzw. Zu. Thermostat brauchst Du doch eigentlich garnicht.
Da sollte es doch irgendwelche kompatiblen 0815-Ventile geben, ein Aktor dazu, der das Ventil ansteuert und das wäre es doch.

Zumindest habe ich es bei meiner Fussbodenheizung so über einfache Ventile laufen, die ich direkt ansteuere.

Bisschen Auf bzw. Zu bringt bei einer Fussbodenheizung ja eh nichts.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler, Ekey-Fingerscanner
Details siehe Profil
Benutzeravatar

Supermicha
Beiträge: 124
Registriert: So 29. Okt 2017, 15:30
Vorhandene Echo Dots: 2

Fr 3. Nov 2017, 22:31

zum Thema AVM-Thermostat:

Die AVM-DECT-Thermostate (oder die billigeren Comet-DECT-Thermostate) kann man per "Alexa, schalte 'Heizung' EIN" auf volle Pulle stellen.
mit Fritzbox wäre das die einfachste Möglichkeit, ohne zusätzliche Hardware.
0 x
Antworten

Zurück zu „Heizungssteuerung“

  • Information