Homematic Temperaturen ansagen lassen

Benutzeravatar

Buddha
Beiträge: 46
Registriert: So 19. Feb 2017, 01:34
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 1

Do 9. Nov 2017, 14:17

Juchu...mit dem aktuellen Update wurde nun auch die Korrektur der Ansage der Temperatur vorgenommen.

Alexa sagt nun z.B. : Temperatur im Bad beträgt 20 Komma 3 Grad.
Zuletzt geändert von Buddha am Do 9. Nov 2017, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
HUE Bridge 2.0 / 3 HUE FARB-LED E27 / 2 HUE WHITE-LED E14 / 5 Osram Lightify Plug In / Raspberry PI3 Model B / Software HA-Bridge 5.2.1 / Homematic Software auf Raspberry / ioBroker Software / 5 HM Heizkörperthermostate / 6 HM-IP Fenster-u.Türkontakte
Benutzeravatar

dtp
Beiträge: 24
Registriert: Do 31. Mai 2018, 09:45

Sa 2. Jun 2018, 17:57

Irgendwie hat man den Eindruck, dass hier viele Singles unterwegs sind. Meine Frau würde sich bedanken, wenn Alexa das Plappern anfängt, sobald jemand nach Hause gekommen ist. Ich selbst hätte ehrhlich gesagt auch keine große Lust, ihr zuzuhören, wenn sie mir irgendwelche Romane erzählt. Ist ja am Anfang vielleicht ganz amüsant, aber irgendwann doch nur noch nervig.

Für so etwas macht man sich ein Tablet an die Wand und programmiert sich entsprechende Views im ioBroker oder mit dem Mediola NEO Creator.

Mir plappert Alexa auf meinem Echo Spot schon jetzt etwas zu viel. Ich hätte z.B. gerne, dass man für einzelne Skills die Sprachansagen komplett unterdrücken kann. So z.B. beim Wetter-Skill. Ich will nicht, dass meine Frau morgens um 6:00 Uhr neben mir geweckt wird, wenn ich Alexa per Flüsterton frage, wie das Wetter für den Tag wird. Überhaupt, warum kann man nicht einstellen, dass Alexa in der Lautstärke antwortet, in der sie gefragt wird?

Bis dann,

Thorsten
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1455
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Sa 2. Jun 2018, 20:40

dtp hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 17:57
Für so etwas macht man sich ein Tablet an die Wand und programmiert sich entsprechende Views
Der Anwendungszweck ist in dem Fall aber eben ein anderer. Eine Temperatur zu einem Raum abfragen kann ich mit Alexa überall eine View muss ich ja immer erst öffnen oder im Zimmer vor ein Tablet treten. In sofern ist es schon deutlich einfacher, einfach nach der Temperatur oder des Klimas des Raums zu fragen, als jedes mal aufstehen zu müssen. Man wird halt bequem, also bei uns hängt im Wohnzimmer auch ein Tablet in der Wand, seit dem es Sprachsteuerung bzw. Sprachabfrage gibt, wird das von meiner Familie eigentlich kaum noch genutzt.
Zuletzt geändert von Fonzo am Sa 2. Jun 2018, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

dtp
Beiträge: 24
Registriert: Do 31. Mai 2018, 09:45

So 3. Jun 2018, 13:56

Das stimmt schon. Allerdings nutze ich dafür andere Apps, die mir die Temperaturen meiner HomeMatic-Sensoren anzeigen.

Und das Ganze lässt sich auch recht leicht mit dem ioBroker sowie dem Telegram- und dem text2command-Adapter realisieren. Bei mir ist es aber auch so, dass ich unterwegs ausschließlich iOS-Geräte nutze und da kann ich auf die Daten meiner HomeMatic per pocketControl, Home App (über die Homebridge) und Telegram zugreifen.
Zuletzt geändert von dtp am So 3. Jun 2018, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Harry2017
Beiträge: 40
Registriert: So 12. Nov 2017, 18:15

Sa 20. Okt 2018, 14:08

Kann man auch abfragen auf wieviel Grad die Temperatur EINGESTELLT ist?
0 x
Alexa + Logitech Harmony Elite + Netatmo Wetterstation + Homematic IP Thermostate + Philips Hue + IOS
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1455
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Sa 20. Okt 2018, 15:43

Harry2017 hat geschrieben:
Sa 20. Okt 2018, 14:08
Kann man auch abfragen auf wieviel Grad die Temperatur EINGESTELLT ist?
Per Standard in einem Alexa Skill nein. Man kann das aber lösen in dem man einen Custom Skill nutzt wenn man das mit einer persönlich angepassten Redewendung abfragen will. Wenn man einen Smart Home Skill mit V3 API nutzt und dieser eine freie Zuordnung zu einem Temperatur Datenpunkt erlaubt, könnte man auch die SOLL Tempertur abfragen. Allerdings sieht die Alexa API eben nur vor, dass in einer Gruppe ein Temperatur Sensor vorhanden ist. Dies macht ja auch Sinn, denn in einem Raum herrscht ja meist die gleiche Temperatur. Das hat zur Folge das Du zumindest nicht Alexa einfach im Raum nach der Temperatur fragen kannst, da würde immer der Sensor angesagt werden, der in der Alexa Gruppe zugewiesen ist, das ist ja in der Regel der IST Wert.

Wenn Du den SOLL Wert abfragen willst geht das z.B. bei IP-Symcon so, dass Du dem Datenpunkt des SOLL Werts ebenfalls einen Temperatursensor zuweist.. Dem Sensor gibt Du dann einen eindeutigen Namen. Dann kannst Du im Anschluss auch die SOLL Temperatur abfragen mit Alexa, wie ist der Status von <Name>.
Zuletzt geändert von Fonzo am Sa 20. Okt 2018, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
1 x
Benutzeravatar

Georgius
Beiträge: 42
Registriert: So 7. Okt 2018, 16:42
Wohnort: Mödling bei Wien
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Fr 26. Okt 2018, 17:37

Dafür braucht man eine CCU, oder?
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1455
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Fr 26. Okt 2018, 21:43

Georgius hat geschrieben:
Fr 26. Okt 2018, 17:37
Dafür braucht man eine CCU, oder?
Mit einer CCU und einem passenden Alexa Skill geht das, ob das auch mit einem Homematic Accesspoint und dem EQ3 Alexa Skill geht weis ich selber nicht, dass müste man ausprobieren ob man da die Temperatur abfragen kann.
0 x
Antworten

Zurück zu „Homematic“

  • Information