IR-Signale für Heimkino-Schaltung über Alexa

Logitech Harmony und sonstige Steuerungssysteme
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 906
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Mi 10. Mär 2021, 12:35

HAL 9000 hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 09:51
Der Extraschritt mit der Leinwand kommt meist dann ins Spiel, wenn am Ende noch herumjustiert werden muss. In der Aktion funktioniert es ja so wie [Knopf Leinwand runter], [Warten], [Knopf Leinwand Stop]. Aus irgendeinem Grund habe ich das damals wieder rausgeschmissen, ach ja, gerade fällt es mir ein. Weil die Leinwand manchmal schon heruntergefahren war! :D Da gab es keine Prüfung und ich wollte sie dann ungern auf meine Anlage und das Sideboard geschoben bekommen. Wenn ich sie aber konsequent nach dem Filmschauen hochfahre, sollte das problemlos zu handlen sein, ansonsten füge ich die gleiche Aktion nochmal ohne Leinwand ein und fertig.

Und stimmt, bei mehreren Geräten die Lautstärke zu regeln kann unangenehme Effekte erzielen. ;)
Das widerspricht der Harmony-Logik.

Du solltest die Leinwand nur über die Aktionen runter und hochfahren. Ansonsten klar, weiß die Harmony natürlich nicht, wo die Leinwand sich gerade befindet.

Hat die eigentlich keine Endlagen? Kenne mich mit Leinwänden nicht aus, habe keine, aber Rollläden, Markisen, Garagentore, also das was ich bei mir so automatisiere, das hat alles eine Endlage.. Damit fährt alles nur bis in die Maximal erlaubte Position, egal was man bedient.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler, Ekey-Fingerscanner
Details siehe Profil
Benutzeravatar

Themenstarter
HAL 9000
Beiträge: 20
Registriert: Sa 27. Feb 2021, 13:08
Vorhandene Echos: 5

Mi 10. Mär 2021, 13:39

Diese Motorleinwand hat leider nur nach oben eine natürliche Stop-Funktion, aber auch im Grunde nicht so richtig. Es geht dann einfach physisch nicht weiter und trotzdem blinkt der IR-Empfänger unendlich bis man manuell auf STOP drückt, weil er das Signal des Hochfahrens einfach nur wiederholt. Ist ja kein Problem bei einer Hochfahr-Aktion, da muss man - ähnlich wie beim Herunterfahren - nur eine Wartezeit bis zum STOP-Befehl einrechnen. Das läuft dann auf Trial and Error hinaus, muss ich nochmal probieren.

Und was die Harmony One angeht: Völlig richtig, die ist nicht mit dem HUB kompatibel, ich werde mir das Elite-Paket zulegen.
Zuletzt geändert von HAL 9000 am Mi 10. Mär 2021, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Antworten

Zurück zu „Fernbedienungen“

  • Information