Lautsprecher aus Standby wecken

Triby, iLuv Aud Click, Lenovo Smart Assistant und Co
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Taktiker88
Beiträge: 4
Registriert: Di 16. Jul 2019, 18:54

Di 16. Jul 2019, 19:49

Also ich bin mir sicher das Thema sollte es oft geben aber suche und auch google schmeißen mir nur unpassende Ergebnisse.
Also, unsere Echos können unseren Lautsprecher (Harman / Kardon Go Play) nicht aus dem Standby wecken. Ich bin allerdings weder auf der suche nach einem anderen (Haben den go play ja auch nicht extra dafür gekauft sondern haben ihn einfach. Und wer so einen Brummer besitzt kauft sich auch kein speaker zusätzlich...) noch gebe ich mich damit zufrieden das Alexa das einfach nicht kann ^^

Per Bluetooth sowie Klinke macht keinen unterschied, ist ne weile ruhe geht der Harman in Standby und lässt sich nur wecken durch Tastendruck und oder im BT fall trennen und neu verbinden (Nichts davon ist natürlich eine Lösung.)

Interessanter weise funktionierte das wecken aber MANCHMAL ! So nach dem Motto, Amazon hat mal was geändert und dann wieder zurückgesetzt oä.
Was gibt es denn da für Lösungsansätze? Standby ausschalten wüsste ich jetzt zumindest nicht wie es gehen soll. Alexa das wecken beibringen kann ich wohl auch schlecht oder gibts Tricks und Möglichkeiten die ich noch nicht kenne?

Grüße und Danke schonmal
0 x
Benutzeravatar

2712
Beiträge: 80
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 16:20
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 3

Mi 17. Jul 2019, 14:44

Hmm, also ich habe sowohl einen Bose Soundtouch 10, als auch einen Denon avr-x4500h. Beide kann Alexa problemlos aus dem Standby aufwecken, indem ich sage: Alexa, spiele xy auf Denon, oder Bose.
0 x
Spielzeug: LMair + Extender, 3 Dots, 2 Echo, 1 Echo Show, 2 Fire HD10, Roav Viva, Echo Input, 1 Harmony Elite mit 2 Handhelds, 2 Harmony Companion, Bose Soundtouch 10, Denon AVR-X4500H, Marantz SR7010, Marantz SR7005, VU+Duo,VU+Duo 2,RM3mini, Raspi3
Benutzeravatar

Themenstarter
Taktiker88
Beiträge: 4
Registriert: Di 16. Jul 2019, 18:54

Mo 22. Jul 2019, 18:52

Das könnten natürlich rein zufäälig Lautsprecher sein die kompatibel sind oder eben funktionieren... ich gehe ja davon aus das signal ist zu schwach damit der lautprecher merkt da kommt was. Zumindest war ich der meinung so simpel ist das
0 x
Benutzeravatar

2712
Beiträge: 80
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 16:20
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 3

Di 23. Jul 2019, 09:13

Also mit Klinke glaube ich nicht, dass das Aufwecken geht, mit BT schon, auch bei Geräten ohne Skill. Allerdings hatte ich das Problem an meinem Marantz (SR7010) auch mal, hier hat sich allerdings heraus gestellt, dass das LAN Board incl. Bluetooth einen Schaden hatte. Ich habe ca 9m - 10m Abstand quer durch den Raum gehabt zwischen dem Show 1. Gen. und dem Marantz. Bluetooth hat (nach der Reparatur des Marantz) mit wecken einwandfrei funktioniert. Bei meinem ältesten Gerät benutze ich jetzt einen Echo Input mit Klinke. Da bei mir alles über Harmony Hubs gesteuert wird kann ich den jedoch per Sprachbefehl einschalten, auf den richtigen Eingang setzen, und abspielen lassen, was ich möchte...
Zuletzt geändert von 2712 am Di 23. Jul 2019, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Spielzeug: LMair + Extender, 3 Dots, 2 Echo, 1 Echo Show, 2 Fire HD10, Roav Viva, Echo Input, 1 Harmony Elite mit 2 Handhelds, 2 Harmony Companion, Bose Soundtouch 10, Denon AVR-X4500H, Marantz SR7010, Marantz SR7005, VU+Duo,VU+Duo 2,RM3mini, Raspi3
Antworten

Zurück zu „Lautsprecher“

  • Information