Mehrere Aktionen gleichzeitig mit Broadlink?

Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 806
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 20. Sep 2019, 13:29

Birgit R. hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 18:35
Hallo,
ich danke Euch für Eure Hinweise.
Die Option Geräte ausschalten bzw. anlassen gibt es zwar. Bewirkt aber nichts.

@ lessandro
2 Aktionen habe ich erstellt.

1. TV
2. Klima

Das funktioniert ja auch jede für sich. Allerdings möchte ich ja TV schauen und gleichzeitig die Klimaanlage steuern können. Genau das bekomme ich nicht hin.

Was bedeutet 3. Beides.
Welche Aktion muß ich dann schreiben?

lg
Birgit
Halt eine Aktion in der beide Geräte eingeschaltet werden, genau was Du willst.

Aber wie schon gesagt, gibt einen Thread da ist das detailiert beschrieben:

hub-yonomi-2-aktionen-geraete-gleichzeitig-3335
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler, Ekey-Fingerscanner
Details siehe Profil
Benutzeravatar

Themenstarter
Birgit R.
Beiträge: 5
Registriert: So 15. Sep 2019, 17:34

Fr 20. Sep 2019, 13:43

mhhhh....

anscheinend bin ich zu blond, um zu erklären, was ich will.

Ich versuchs noch einmal *lach* .. sorry

Ich schalte das Fernsehen ein. Nach einer weile wird es mir zu warm und ich möchte die Klimaanlage auch einschalten. Und es wird dunkel und ich möchte meine Lichterkette (die ich normalerweise mit einer Fernbedienung einschalte) nun auch noch über Alexa einschalten. Eventuell nun auch wieder die Klimaanlage ausschalten.

Also alles getrennt von einander und nicht gleichzeitig.

Genau das geht mit dem harmony hub nicht. Geht das mit dem broadlink hub?

Ich hoffe, ich nerve nicht allzu sehr :-) :-)

lg
Birgit
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1669
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Fr 20. Sep 2019, 15:10

Birgit R. hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 13:43
Also alles getrennt von einander und nicht gleichzeitig.

Genau das geht mit dem harmony hub nicht.
Das geht auch mit dem Harmony Hub wenn Du entsprechende Aktionen anlegst und dann eben zwischen den Aktionen wechselst. Wenn Du das nicht ausschließlich mit Aktionen lösen willst, geht das bei einem Harmony Hub und Alexa nur in Kombination mit einem Hausautomationssystem das Einzelbefehle über den Harmony Hub absetzten kann und über einen Alexa Skill verfügt. Einzelbefehle lassen sich weder mit dem Harmony Skill noch IFTTT oder Yonomi usw. absetzten, das können nur Systeme, die den Hub nicht über die Harmony API ansteuern, sondern direkt im lokalen Netzwerk einen Befehl an den Harmony Hub absetzten.

Du legst Dir also einfach zwei Aktionen an, beide identisch zum TV schauen, nur das in einer Aktion zusätzlich die Klimaanlage eingeschaltet wird. Dann kamst Du zwischen den Aktionen wechseln und so die Klimaanlage ein / ausschalten, der Fernseher bleibt dabei an wenn dieser bereits durch eine Aktion eingeschaltet worden ist.
Birgit R. hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 13:43
Geht das mit dem broadlink hub?
Ja das geht mit dem Broadlink, die Frage ist nur ob Du dazu ein weiteres Gateway anschaffen musst, wenn es auch mit dem Harmony Hub zu realisieren ist. Wenn Du ein weiteres Gateway kaufst, dann würde ich auch etwas anschaffen was für Deine Klimaanlage ausgelegt ist und über eine Alexa Anbindung verfügt wie Sensibo, damit ist dann auch eine bessere Steuerung Deiner Klimaanlage möglich.
0 x
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 806
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 20. Sep 2019, 15:22

Doch genau das geht, solange Du nicht noch viel mehr Geräte dazu packst, dann wird das ganze unübersichtlich.
Birgit R. hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 13:43

anscheinend bin ich zu blond, um zu erklären, was ich will.
Nein bist Du nicht, vermutlich bin ich zu blond, weil Du meine Erklärung nicht verstehst. So mal aufgedröselt:

Für drei Geräte brauchst Du 7 Aktionen:

1. Gerät 1 an
2. Gerät 2 an
3. Gerät 3 an
4. Gerät 1 und 2 an
5. Gerät 1 und 3 an
6. Gerät 2 und 3 an
7. Gerät 1, 2 und 3 an
Alles aus ist keine separate Aktion

Und ja, Du kannst so auch einzelne Geräte ein- und ausschalten.

Wenn Dein Fernseher (inklusive der Abspielgeräte) Gerät 1 ist, Deine Klimaanlage Gerät 2 und Deine Lichterkette Gerät 3, dann machst Du Deinen Abend so:

Ich schalte das Fernsehen ein. => Aktion 1
Nach einer weile wird es mir zu warm und ich möchte die Klimaanlage auch einschalten. => Aktion 4
Und es wird dunkel und ich möchte meine Lichterkette nun auch noch über Alexa einschalten. => Aktion 7
Eventuell nun auch wieder die Klimaanlage ausschalten => Aktion 5.


Damit schaltest Du immer getrennt was zu oder ab. ;)
Zuletzt geändert von lessandro am Fr 20. Sep 2019, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler, Ekey-Fingerscanner
Details siehe Profil
Benutzeravatar

Themenstarter
Birgit R.
Beiträge: 5
Registriert: So 15. Sep 2019, 17:34

Fr 20. Sep 2019, 16:04

@ lessandro

Lach .. jetzt hab ich es verstanden. Boach .... da hab ich aber lange auf der Leitung gesessen.

Ich danke Dir und auch den anderen für Ihre Geduld mit mir. Ich werde das ganze ausprobieren. Ich gestehe, ist schon alles sehr kompliziert. Hatte mir das ganze einfacher vorgestellt :-)

lg
Birgit
0 x
Benutzeravatar

padrino
Beiträge: 286
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:31

Fr 20. Sep 2019, 17:24

Das Harmony System lebt von Aktionen und baut darauf auch auf, d.h. heißt man "beschreibt" die Situation und die Harmony schaltet alles ein, was gerbaucht, bzw. alles aus, was nicht gebraucht wird.
Schalten "von Hand" mag die Dame gar nicht. =)
Beim Broadlink ist es, meiner Meinung nach, genau anders rum.
Da sitzt die "KI" an der Fernbedienung. Sprich, mann muss sich bzw. man kann sich um alles selber kümmern.
Immerhin kann man mit der Harmony Fernbedienung noch auf "devices" schalten, und so ein paar Sachen von Hand machen (wenn man vorsichtig ist ;)), soweir ich weiß, geht das mit den Harmony Skills nicht mehr, da kann man nur Aktionen machen.
Die perfekte Kombi wäre sicher ein System aus beidem (wobei man dann immer aufpassen, dass man der Harmony kein Gerät unter den Füßen wegzieht).
Ein Harmonyähnliches System liese sich sicher auch mit einem System wie iobroker und javascript etc. umsetzten, aber das würde wohl den Rahmen sprengen. ;)
Ich nutze hier für die Sprachsteuerung Broadlink und für den Rest eine gute alte echte Harmony One (Fernbedienung). :D
0 x
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 806
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Mo 23. Sep 2019, 08:21

Harmony kann ja beides (nicht über den Skill, aber über die FB).
Du kannst Deine Aktionen fahren aber auch andere Geräte einzeln ansteuern.

Der ursprüngliche Use-Case von Harmony ist halt ein "Entertainmentsystem", welches aus vielen Geräten besteht und die man alle einfach mit einer Fernbedienung bedienen will.

Und einfach heisst in dem Fall, dass man als Bediener sich dann keine Gedanken mehr machen will, auf welchem Gerät man die Lautstärke ändert, auf welchem Gerät man den Kanal umschalten muss oder auf welchem Gerät ich vorspulen muss.

Das definiert der Einrichter des Systems einmal und das war es dann auch schon.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler, Ekey-Fingerscanner
Details siehe Profil
Antworten

Zurück zu „Broadlink“

  • Information