Plattenspieler und Echo Plus

AVR Geräte, Sonos, Bluetooth-Lautsprecher usw.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
suutsch
Beiträge: 38
Registriert: So 12. Nov 2017, 15:07
Vorhandene Echos: 1

Do 6. Dez 2018, 10:17

Hallo zusammen,

bei mir steht demnächst ein kleines Problemchen an. Ich bekomme nach langer Zeit meinen verliehenen Plattenspieler wieder. Ich hatte ihn nicht gebraucht und ohnehin keinerlei Anlage (mehr) im Haus, weshalb ich ihn vor knapp 3 Jahren in der Familie verliehen hatte. Mittlerweile haben wir einen Echo Plus (1. Gen) als Allheilmittel und sind damit sehr zufrieden. Nun kommt aber der Plattenspieler zurück - die Platten sind bereits wieder vor Ort und den würde ich gerne "nahtlos" integrieren bzw. was ich eigentlich nicht möchte: Mehrere Boxen, die unterschiedliche Quellen bedienen.

Ich bin im Audio-Bereich überhaupt nicht bewandert und allein die ersten Suchen können einen schon fast überfordern. Aktuell habe ich mehrere Alternativen im Kopf, zu denen ich gerne mal eine Meinung hätte:

1.
Audioausgang vom Plattenspieler via Bluetooth-Sender an den Echo Plus senden und ggf. dann den Echo Sub dazu kaufen. Macht letzteres Sinn? Und wie sieht es mit der Übertragung via Bluetooth aus. Man liest viel von "High Definition Audio" über BT 5.0 - wird das vom Plus überhaupt unterstützt, damit man das sinnvoll nutzen kann?

2.
Alexa-fähige Soundbar für den Fernseher anschaffen, die zudem optisch oder per AUX eine weitere Quelle (Plattenspieler) bedienen kann.

3.
Einen Alexa-fähigen Lautsprecher anschaffen, der zudem einen AUX-Eingang bietet (z.B. BOSE Home Speaker, Yamaha MusicCast...).

4.
Einen Lautsprecher anschaffen, der mehrere Audio-Eingänge besitzt. Ich bin mir da nicht zu 100% sicher, aber die Lautsprecher von Marshall (z.B. Stanmore) scheinen mehrere Eingänge zu besitzen.

Bei 2 und 3 würde der Plus ins Arbeitszimmer wandern. Bei 2 müsste ohnehin geklärt werden, ob das mit dem zukünftigen Standort vom Plattenspieler vereinbar ist.

Habt ihr noch Ideen bzw. Anmerkungen?
0 x
Benutzeravatar

Omni
Beiträge: 97
Registriert: So 31. Dez 2017, 11:03
Wohnort: bei Dortmund
Vorhandene Echos: 4
Vorhandene Echo Dots: 3

Di 11. Dez 2018, 16:36

1. Macht meines Wissens keinen Sinn, da soweit ich weiss der Sub nicht mit BluTooth funktioniert, sondern nur wenn man per LineIn oder ähnlichem Musik hört...
Dann hättest Du also einen Sub, der dann den Plattenspieler doch nicht unterstützt.

Lass das gerne noch einmal von den Experten bestätigen, aber das ist das was ich so rausgehört habe.
0 x
Antworten

Zurück zu „Sound und Anlagen“

  • Information