Probleme mit Fernbedienung

Hier wird über die Hardware des Echos diskutiert.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Fokker66
Beiträge: 13
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:10

So 26. Aug 2018, 20:02

Hallo an alle,
zunächst meine Konfiguration:
3x Echo Dot (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer). Der "Haupt" Echo befindet sich der im Wohnzimmer. Er ist ständig mit einer BT Box (Sony XB 40)
verbunden. Mit ihm wird am meistens kommuniziert. Wir besseren Klang ist er per Klinke noch an einen HiFi Anlage angeschlossen (Alexa BT trennen).
Diese BT Box nehme ich auch oft raus mit in den Garten. Der Akku hält super lange. Die BT Reichweite zum Echo Dot ist ausreichend.
Ich kann natürlich auch eine direkte BT Verbindung mit meinem Handy und Prime Music zur Box aufbauen, aber dann funtioniert ja die Alexa Fernbedienung in dieser Kombi nicht.
Nun mein Problem:

Nutze ich die Box draußen, möchte ich auch gerne die Amazon Fernbedienung nutzen, um mal lauter oder leiser zu machen, oder zum nächsten Lied zu springen. Hier gibt es dann aber ständige Unterbrechungen und Aussetzer der Musik. Auch wenn ich diese näher zusammen bringe. Diese gibt es nicht, wenn ich den Ton auf der HiFi Anlage ausgeben lasse. Kommen sich hier etwa 2 BT Geräte in die quere, also Echo Dot und Fernbedienung zur BT Box?

Andere Frage:
Ich möchte gerne die Fernbedienung an jedem Echo nutzen, auch mal im Schlafzimmer bei schöner Einschlafmusik:)
Das scheint aber parallel nicht zu funktionieren. Richtig?

Ich spekuliere mit einer Bose Soundlink Box für das Schlafzimmer und für draußen, da diese im Gegensatz zum großen Echo eben auch einen Akku eingebaut hat. Ob da die gleichen Probleme mit der Fernbedienung auftauchen?

Ein paar Antworten wären nett.
0 x
Benutzeravatar

nulldr0id
Beiträge: 103
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 23:56
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 27. Aug 2018, 00:02

Hi,

ich bin nicht sicher ob ich alles verstehe was du geschrieben hast aber ich versuchs mal:

Dein "Haupt"-Echo ist also entweder per BT mit der Sony Box oder (BT aus) per Kabel mit der Hifi Anlage
verbunden und du möchtest ihn mit der Alexa Sprachfernbedienung
(die zB. beim Fire TV Stick dabei ist, oder gibt es noch eine andere?) steuern während er über
BT mit der Sony Box verbunden ist?
Die Alexa Sprachfernbedienung nutzt Wlan und kein BT, zumindest in Verbindung mit einem Fire TV Stick.
Scanne mal dein Wlan ob du eine vierte Amazon Verbindung in deinem Wlan hast, neben deinen 3 Dots.
Wenn ja, habe ich recht und die Sprachfernbedienung sollte schonmal kein BT Problem verursachen.
Ich glaube ganz einfach, wenn du den Knopf an der SprachFB drückst, wartet der Echo auf deine
Spracheingabe und stellt so lange die Wiedergabe ein.
Du könntest auch die Alexa App auf deinem Handy als FB nutzen, entweder per Tastendruck im Musikplayer
oder vielleicht sogar per Spracheingabe ins Handy... einfach mal ausprobieren!

Ob du die FB mit allen Dots gleichzeitig koppeln kannst? Ich glaube nicht... ich würds ausprobieren.

Ich selbst habe den Bose Sound Link Mini 2, ein Bombengerät aber ich denke auch hier wird das
selbe Problem auftauchen, wenn du die FB nutzt wartet der Dot auf eine Spracheingabe und stellt
die Musikwiedergabe ein. Der darauffolgende Wideraufbau zum BT-Lautsprecher könnte da
tatsächlich etwas holprig sein.
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 404
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Mo 27. Aug 2018, 08:03

nulldr0id hat geschrieben:
Mo 27. Aug 2018, 00:02
du möchtest ihn mit der Alexa Sprachfernbedienung
(die zB. beim Fire TV Stick dabei ist, oder gibt es noch eine andere?)
Eine Fire Fernbedienung funktioniert nicht am Echo.
Es gibt eine spezielle FB für Echo:
https://www.amazon.de/Alexa-Sprachfernb ... B01GP0NLPE

Die funktioniert mit Bluetooth.
Und ja, ich vermute, dass die sich über Bluetooth ins Gehege kommen.
Die wurde seltsamerweise von Amazon auch nicht lange angeboten und wieder aus dem Programm genommen. (evtl. sogar weil es zu viele Probleme gab.

Als Lösung: stell dir doch einfach noch ´nen Dot in der Garten und häng´ die Box per Kabel dran.

Gruß
Der Dedl
Zuletzt geändert von Der_Dedl am Mo 27. Aug 2018, 08:04, insgesamt 1-mal geändert.
1 x
Benutzeravatar

padrino
Beiträge: 42
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:31

Fr 7. Sep 2018, 15:39

Hi,

meine Eltern haben mir eine Echo FB aus den USA (im amazon.com warehouse für 10$) mitgebracht.
Eben habe ich sie mal probieren können.
Koppeln mit deutschem Echo hat problemslos geklappt (inkl. anschließendem automatischem Softwareupdate).
Das mit den Aussetzern (beim halten der Sprachtaste) kann ich bestätigen.
Finde ich persönlich nicht ganz so tragisch, denn wenn man die Kommunikation mit Alexa startet, wird sie (ja auch am Gerät) leiser, da fällt das Stottern nicht mehr so in Gewicht. :blush:
Beim Drücken von Vol +/- gibt es diese Aussetzer hier nicht - und das ist gut so. ;)

CU,
padrino
1 x
Antworten

Zurück zu „Hardware“

  • Information