Raffstore

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
ChrisKal
Beiträge: 4
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:29

Mi 10. Okt 2018, 11:38

Hallo NG,

ich habe den Rolladenaktor für Raffstore eingebaut und kann die Lamellenstellung nur über die App von Homematic verädern. Wie kann ich das über die Alexa steuern?

Danke für Eure Hilfe!

Christian
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1484
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Mi 10. Okt 2018, 21:24

ChrisKal hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 11:38
ich habe den Rolladenaktor für Raffstore eingebaut und kann die Lamellenstellung nur über die App von Homematic verädern.
Da must Du schon schreiben welchen Typ genau, welches Gateway benutzt wird und welcher Alexa Skill.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
ChrisKal
Beiträge: 4
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:29

Do 11. Okt 2018, 12:26

Ich verwende Homematic IP Jalousieaktor HmIP-BBL für Markenschalter.
Gatway? Kenne ich zwar aber den meinst du sicher nicht :yum:
Alexa Skill von Homematic IP.
Alexa Version 2.2.230339.0

Ich hoffe, Du kannst jetzt damit etwas anfangen!
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1484
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Do 11. Okt 2018, 12:42

ChrisKal hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 12:26
Ich verwende Homematic IP Jalousieaktor HmIP-BBL für Markenschalter.
Ist das denn irgendwie in den Alexa Skill eingebaut von EQ3? Die SmartHome Skill API bzw. Alexa kennt zur Zeit keinen Type Shutter. Umweg wäre den Shutter als Dimmer anzusprechen, dann kann man auch den Rollladen auf % Werte fahren. Ich würde mich da an Deiner Stelle mal direkt bei EQ3 erkundigen, ob da was in deren Homematic IP Skill für Rollläden implementiert ist bzw. ob man diese über den Skill ansteuern kann bzw. ob es einen Workarround gibt. Falls das nicht der Fall sein sollte, bleibt nur die Möglichkeit das über eine Drittanbieter Alexa Skill, den Type Dimmer und eine CCU zu lösen.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
ChrisKal
Beiträge: 4
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:29

Mo 15. Okt 2018, 11:14

Hallo NG,

ich habe bei Eq-3 nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

Bedauerlicherweise ist es aktuell seitens Alexa nicht möglich die Lamellen mittels Sprachbefehl zu kippen.

Für mich ist es sehr schwach, dass diese Funktion nicht eingebaut wurde. Allerdings muss ich noch erwähnen, dass die App auch nicht so funkioniert wie es sein soll :grimacing:

Christian
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1484
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Mo 15. Okt 2018, 11:46

ChrisKal hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 11:14
Bedauerlicherweise ist es aktuell seitens Alexa nicht möglich die Lamellen mittels Sprachbefehl zu kippen.
Die Aussage ist so nicht ganz korrekt. Es gibt einerseites keinen Shutter Type in der Alexa API zur Zeit und in dem eQ3 Homematic IP Skill ist es zur Zeit auch nicht möglich Lamellen mittels Sprachbefehl zu kippen, wenn dieser Skill benutzt wird und ein Ansteuerung über einen Homematic IP Access Point erfolgt.

Das gilt aber nicht wenn man eine CCU benutzt, dann kann man erstens viel mehr machen als mit einem Homematic IP Access Point möglich ist und zweitens erfolgt die Anbindung an Alexa über Drittanbieter Alexaskills, die wesentlich mehr können als der eigene eQ3 Skill für Homematic IP.

Daher wenn Du so was unbedingt nutzten willst, steuere Homematic über eine CCU und einen Drittanbieter Skill, dann kannst Du auch die Lamellen mit Sprachbefehl über Alexa kippen.
Ich nutze dafür den Skill von IP-Symcon und als Type wird dann Generischer Slider für den Rolladen Aktor festgelegt, dann kannst Du die Lamellen auch mit Prozentwerten über Alexa anfahren.
Zuletzt geändert von Fonzo am Mo 15. Okt 2018, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
ChrisKal
Beiträge: 4
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:29

Mo 15. Okt 2018, 12:58

Danke für die Antwort!

Ich habe jetzt nur schnell überflogen, dass bei IP-Symcon der HomeMatic-IP Access Point nicht unterstützt wird. Heißt das, dass ich eine andere Hardware brauche?

Bis jetzt hatte ich nur mit dem HomeMatic-IP Access Point zu tun. Wie beginne ich am einfachsten?

Christian
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1484
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Mo 15. Okt 2018, 13:45

ChrisKal hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 12:58
Ich habe jetzt nur schnell überflogen, dass bei IP-Symcon der HomeMatic-IP Access Point nicht unterstützt wird. Heißt das, dass ich eine andere Hardware brauche?
Eine Ansteuerung nur von Homematic IP ist mit dem Homematic IP Access Point möglich. Dafür existiert auch ein Alexa Skill direkt vom Hersteller.
Es gibt zur Zeit kein System, dass den Homematic IP Access Point offiziell ansteuern kann, außer der Hersteller App bzw. Hersteller Alexa Skill selber.
ChrisKal hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 12:58
Heißt das, dass ich eine andere Hardware brauche?

Bis jetzt hatte ich nur mit dem HomeMatic-IP Access Point zu tun. Wie beginne ich am einfachsten?
Wenn Du Homematic IP und Homematic steuern wilst und mehr Konfigurationsmöglichkeiten wünscht, geht das mit einer CCU. Aktuell ist eine CCU3, die kostet um die 145,95 Euro. Für die CCU3 gibt es zur Zeit keinen Alexa Skill direkt vom Hersteller, dafür aber eine Auswahl an Alexa Skills, die zusammen mit einer CCU3 sowohl Homematic als auch Homematic IP steuern können. Welchen Skill man dann von einem Drittanbieter wählt der Homematic als auch Homematic IP über die CCU ansteuert steht einem frei. Die Skills unterscheiden sich eben in der unterstützten API Version von Alexa und den Konfigurationsmöglichkeiten, die man hat.

Wenn Du so was nutzten willst wie Raffstores von Homematic IP einstellen oder Licht an/aus in einem Zimmer sagen, geht das z.B. mit dem Skill von IP-Symcon. IP-Symcon benötigt dazu seperate Hardware auf der das läuft. Bei einer CCU3 besteht auch die Möglichkeit Mediola Cloud Services 14 Tage kostenlos zu testen. Dazu ist keine weitere Hardware außer der CCU3 notwendig, zur Zeit geht aber so was wie Raffstores per % Wert ansteuern nicht über den Mediola Skill, kann ja aber in Zukunft vielleicht noch kommen.
0 x
Antworten

Zurück zu „Homematic“

  • Information