Raumthermostat für Elektroheizung

Heizkörperthermostate, Wetterstationen und Co
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Timo
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Feb 2017, 11:39
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 6. Feb 2017, 15:56

Ich bin auf der Suche nach einem Raumthermostat für Elektroheizung. Das ganze darf ruhig einfach gehalten sein, eingest. Temp- unterschritten => Kontakt zu, Temperatur erreicht=> Kontakt auf. Das ganze mögl. mit 230V, Zeitsteuerung und, logo, mit Wifi und Echo, mögl. ohne Zwischenschritt (Bridge, hub o.Ä.).
Hat jemand Erfahrungen mit dem Thema??
0 x
Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 815
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Mo 6. Feb 2017, 17:47

Wird schwierig so Out-of-the-box...

Damit würde es gehen, bisschen Bastelarbeit vorausgesetzt:

https://www.itead.cc/sonoff-th.html

Lässt sich per Firmware-Update als Pseudo-WeMo dann auch mit Alexa steuern
0 x
Shit happens! :-)
Benutzeravatar

Woody
Beiträge: 8
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 21:53

Mo 6. Feb 2017, 21:20

Wenns "nur" darum geht ein Gebläse mit geringer Leistung einer Speicherheizung zu schalten würde der Netatmo Thermostat passen. Wenns ein Raumheizer mit 2KW Leistung ist muß eben ein Schütz dazwischen...
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Timo
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Feb 2017, 11:39
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 6. Feb 2017, 21:33

Genau darum geht's. Elektroheizung wird bei Bedarf aufgeladen (früher mal "Nachtspeicherheizung"), mit dem Thermostat soll (wie woody richtig sagt) nur ein kleiner Gebläsemotor mit geringer Leistung. Geht Netatmo direkt?? Ohne Routerbridgehubheimsteuerzentrale?? Das ganze find ich nämlich heftig teuer.
Smart ja, aber doch irgendwie wirtschaftlich vertretbar (vor allem bei meiner Frau :') )
Zuletzt geändert von Timo am Mo 6. Feb 2017, 21:40, insgesamt 3-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Timo
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Feb 2017, 11:39
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 6. Feb 2017, 21:36

Und das Sonoff-Teil sieht interessant aus, kann aber sicher nicht die Temp. auf Zuruf verändern??!! Das müsste dann ja wohl trotzdem mein altes UP-Thermostat übernehmen, oder??!!
0 x
Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 815
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Mo 6. Feb 2017, 22:16

Wäre theoretisch auch möglich, da WeMo allerdings keine Thermostate im Angebot hat (oder gibt's da mittlerweile was?) kann der Befehlssatz dort nur schalten.
0 x
Shit happens! :-)
Benutzeravatar

kimbo11
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Nov 2018, 15:58

Mo 12. Nov 2018, 22:44

Wenn du Wert auf Qualität legst und auch bisschen mehr ausgeben möchtest kann ich dir https://www.elektroheizung.com/ empfehlen.
Das ist eine Deutsche Firma aus Hamburg. Habe vor ein paar Jahren eine Elektroheizung für meinen Wintergarten dort gekauft und bin echt zufrieden. Schau dir den Prospekt auf der Seite an dort müsstest du auch ein 230V Thermostat finden.
0 x
Benutzeravatar

padrino
Beiträge: 479
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:31

Di 13. Nov 2018, 00:39

Spam?

Ansonsten, hier geht es auch um Thermostate... ;)

gehen-diese-thermostate-6322#p45027

CU,
padrino
0 x
Antworten

Zurück zu „Raumklima“

  • Information