Rolladensteuerung über Echo Plus ohne zusätzliche Hardware?

Benutzeravatar

Themenstarter
radza
Beiträge: 34
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 02:42
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 1

Di 24. Jul 2018, 11:54

Moin Leute,

Ich habe mir einen Echo Plus geholt um meine Phillips Hue Leuchtstreifen ohne Hue Bridge steuern zu können. Funktioniert prächtig.

Nun würde ich gerne noch 3 Fenster mit elektrischen Außenjalousien / Rolladen darüber steuern. Es gibt ja diverse Smarthome Systeme, die einem dies ermöglichen. Homematic etc. Da habe ich mir schon diverse Hersteller angeschaut.
Ich möchte in diesem Fall allerdings wenn möglich auf eine zusätzliche Steuerzentrale verzichten. Also keine CCU, kein Hub oder wie auch immer es der jeweilige Hersteller nennt.

Ist euch eine Rolladensteuerung bekannt, die direkt und ohne Umwege mit dem Echo Plus kommunizieren kann?
Zuletzt geändert von radza am Di 24. Jul 2018, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 541
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

Di 24. Jul 2018, 12:12

Tja....ups.....da ist mir jetzt meine glaskugel aus der Hand gefallen und zerbrochen :grin:

Wenn wir nun wüssten, was du verbaut hast. Wie werden sie bisher bedient. Immer die gleichen Fragen. Am besten die Suche benutzen. Das Internet ist voll von Fragen und Antworten diesbezüglich
Zuletzt geändert von paoplo am Di 24. Jul 2018, 12:13, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
radza
Beiträge: 34
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 02:42
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 1

Di 24. Jul 2018, 12:20

Also verbaut habe ich noch nichts. Das hätte ich natürlich erwähnt ;-)
Ich habe einen Echo Plus und 3 Außenjalousien, die ich per Busch Jaeger Wippschalter bediene. Diese möchte ich gerne ansteuern. Entweder indem das Inlay komplett ausgetauscht wird oder durch einen dahintersitzenden Aktor ergänzt wird. Wissen möchte ich halt nur ob das so irgendwie möglich ist, ohne dass ich mir eine ganzheitliche Smarthome-Lösung mit Zentrale oder Ähnlichem holen muss.
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 541
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

Di 24. Jul 2018, 13:05

Also hast du doch schon etwas verbaut, sprich elektrifiziert. Da bist es jede Menge wie man das alexafähig machen könnte. Nur, wie gewünscht " ohne zus. Hardware" nicht machbar. Wie gesagt rolläden Alexa suchen und du wirst erschlagen. Einfach das für dich passende auswählen. Das ist das zweite (nach Licht an und aus) was jeder Alexa User umsetzen will. Entsprechend viele Lösungen gibt's..suchen musst du schon selbst.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
radza
Beiträge: 34
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 02:42
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 1

Di 24. Jul 2018, 13:14

paoplo hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 13:05
Also hast du doch schon etwas verbaut, sprich elektrifiziert. Da bist es jede Menge wie man das alexafähig machen könnte. Nur, wie gewünscht " ohne zus. Hardware" nicht machbar. Wie gesagt rolläden Alexa suchen und du wirst erschlagen. Einfach das für dich passende auswählen. Das ist das zweite (nach Licht an und aus) was jeder Alexa User umsetzen will. Entsprechend viele Lösungen gibt's..suchen musst du schon selbst.
Meine Frage hast du beantwortet. Es geht also nicht ohne zusätzliche Hardware? Man muss immer eine zentrale Steuereinheit haben und dies kann nicht ein Echo Plus mit Smarthome Hub sein? Da hab ich dich richtig verstanden?

Ich weiß, dass es jede Menge gibt. Aber ist denn der Sinn eines Forums nicht, dass sich die Mitglieder gegenseitig helfen und ihre Erfahrungen austauschen, wenn die schiere Menge an Möglichkeiten den unerfahrenen Threadersteller einfach erschlägt? Gerade weil ich mich mit Rolladen und der Verkabelung Null auskenne, hatte ich gehofft hier ein wenig Unterstützung zu finden. Google und die Forumsuchfunktion habe ich selbstverständlich vor Erstellung dieses Threads für meine Recherche verwendet. Da mir dies aber nicht geholfen hat, musste ich halt nach nachfragen.
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 541
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

Di 24. Jul 2018, 13:51

>Meine Frage hast du beantwortet. Es geht also nicht ohne zusätzliche Hardware? Man muss immer eine zentrale Steuereinheit haben und dies kann nicht >ein Echo Plus mit Smarthome Hub sein? Da hab ich dich richtig verstanden? 
Hast du nicht. Dein Echo plus kann ja auch schon eine zentrale steuereinheit sein ( definitionssache). An zus. Hardware meinte ich z. B. kompatible rolladenaktoren.

>Ich weiß, dass es jede Menge gibt. Aber ist denn der Sinn eines Forums nicht, dass sich die Mitglieder gegenseitig helfen und ihre Erfahrungen >austauschen, wenn die schiere Menge an Möglichkeiten den unerfahrenen Threadersteller einfach erschlägt? Gerade weil ich mich mit Rolladen und der >Verkabelung Null auskenne, hatte ich gehofft hier ein wenig Unterstützung zu finden. Google und die Forumsuchfunktion habe ich selbstverständlich vor >Erstellung dieses Threads für meine Recherche verwendet. Da mir dies aber nicht geholfen hat, musste ich halt nach nachfragen.

Aber all diese Fragen wurden bereits zu Hauf beantwortet. Soll nun alles mundgerecht serviert werden. ? Und Sorry- nicht jetzt persönlich nehmen, keine-Null Ahnung von der Verkabelung, wo soll man da ansetzen.
Die nächste Frage wäre dann die der vorh. Verkabelung. Ist z.b. ein Nullleiter vorhanden ?! ( Auch nicht ganz unwichtig, bei der Wahl der aktoren)

Ausserdem kann das schnell gefährlich werden mit 230v zu hantieren, da halte mich lieber zurück. Da solltest du lieber einen Elektriker deines Vertrauens Fragen. Nichts für ungut......
Zuletzt geändert von paoplo am Di 24. Jul 2018, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 806
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Di 24. Jul 2018, 13:54

radza hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 13:14

Meine Frage hast du beantwortet. Es geht also nicht ohne zusätzliche Hardware? Man muss immer eine zentrale Steuereinheit haben und dies kann nicht ein Echo Plus mit Smarthome Hub sein? Da hab ich dich richtig verstanden?
Also Alexa spricht zigbee (der Funkstandard des integrierten Hubs).

Du bräuchtest also einen zigbee-Rollladen-Aktor.

Ich weiss nicht, ob es so einen gibt, müsstest Du googlen. (Im Gegensatz zu EnOcean und z-wave, da gibt es welche, die kannst Du aber nicht direkt am Echo betreiben, da falscher Funkstandard),

Und falls Du einen zigbee-Aktor finden solltest, dann muss der aber auch vom Echo direkt unterstützt werden, was nicht zwangsläufig der Fall ist, da müsstest Du bei Amazon nachfragen.

Wenn es also nichts direkt gibt, müsstest Du es entweder sein lassen oder Dir eine Smarthome-Zentrale zulegen,, die z-wave oder EnOcean kann und eben über einen Skill alexa-kompatibel ist.

Falls Du den Weg gehen willst, da gibt es hier im Forum schon einige Threads. Kannst dann aber gerne auch nochmal nachfragen.
1 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler, Ekey-Fingerscanner
Details siehe Profil
Benutzeravatar

leha
Beiträge: 6
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 08:26
Vorhandene Echos: 1

So 6. Jan 2019, 16:43

Hallo,

grundsätzlich wurde die Frage ja hier noch nicht beantwortet.

Ich habe ebenfalls einen Echo plus.
Aktuell habe ich noch Gurtwickler von Rademacher, möchte aber im Laufe des Jahres auf Rollladenmotoren umsteigen.

Also Strom ist vorhanden, bzw. muss noch vom Gurtwickler zum Rolladenkastern verlegt werden, ansonsten habe ich noch nichts.

Gibt es ein System das ich direkt mit dem Echo plus steuern kann, oder brauche ich (aktueller techn. Stand) eine zusätzliche Steuereinheit und muss mich auf ein weiteres System festlegen?

Danke im Voraus
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
radza
Beiträge: 34
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 02:42
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 1

So 6. Jan 2019, 18:35

Für mich als Threadstarter hat sich das Thema inzwischen erledigt. Ich habe mich für Homematic CCU2 entschieden und nun Aktoren für meine Rolläden verbaut. Die Alexa Kompatiblität habe ich durch einen OpenHAB Raspberry hingebastelt. Steuerung funktioniert nun prächtig.

Wenn du keine Lust zu basteln hast dann nehme einfach Homematic IP, da haste direkt Alexa Kompatiblität mit. Vorausgesetzt du hast elektrische Rolladenmotoren.
0 x
Benutzeravatar

GoodOld
Beiträge: 44
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 21:34

Di 12. Mär 2019, 08:44

Hi,
für die die es noch interessiert,
habe dazu mal ein Video gemacht da das für mich auch neu war das es ohne ioBroker und Co. geht, danke für den Hinweis vom User "paoplo" hier im Forum.

https://www.youtube.com/watch?v=bk-ZLgj9xYU

Gruß
Eddy
1 x
Mein YouTube Kanal (EddyD's SmartHome)
Alles rund ums Thema SmartHome:

https://youtube.com/channel/UCAqbw0Fw9C_hgiqJKqKpd-g
Antworten

Zurück zu „Rolladen und Jalousien“

  • Information