Routinenfür alle Familienmitglieder erstellen.und Musik abspielen ohne etwas zu sagen

Mit Routinen lassen sich mehrere Befehle miteinander verknüpfen.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
mico
Beiträge: 9
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 09:12

Mo 7. Jan 2019, 07:38

Hallo alle zusammen,

Ich habe zwei Fragenzu den Routinen

1. Ich bin gerade dabei Routinen zu erstellen und stellte gestern abend fest das meine erstellte Routine gute Nacht nicht funktionierte.
Grund war wohl das meine Frau statt nur gute Nacht diesmal gute Nacht schlaf schön zu Alexa gesagt hat.
ein anderes Beispiel wenn jemand anderes im Haus statt schlaf schön schlaf gut sagt passiert wohl auch nichts.
heißt das ich müßte alle Sprachsätze die vieleicht gesprochen werden könnten als Routine definieren, weil Alexa nicht so Intiliegent ist aus Schlaf gut die Routine Schlaf schön abzuarbeiten bzw. aus der Routine gute Nacht diese nicht abzuspielen wenn der satz verlängert wird.

2. Wir plannnen dieses Jahr eine Silvesterparty nun hatte ich den Gedanken das Alexa um 0:05 den Song Happy New Year abspielen soll, ich möchte Alexa dieses aber nicht erst sagen müßen sondern dieses soll automatisch ohne Aufforderung von meiner Amazon gekauften Lieder abgespielt werden ist dieses möglich.

Gruß
Mico
Zuletzt geändert von mico am Mo 7. Jan 2019, 07:39, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1232
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Mo 7. Jan 2019, 09:25

mico hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 07:38
Hallo alle zusammen,

Ich habe zwei Fragenzu den Routinen

1. Ich bin gerade dabei Routinen zu erstellen und stellte gestern abend fest das meine erstellte Routine gute Nacht nicht funktionierte.
Grund war wohl das meine Frau statt nur gute Nacht diesmal gute Nacht schlaf schön zu Alexa gesagt hat.
ein anderes Beispiel wenn jemand anderes im Haus statt schlaf schön schlaf gut sagt passiert wohl auch nichts.
heißt das ich müßte alle Sprachsätze die vieleicht gesprochen werden könnten als Routine definieren, weil Alexa nicht so Intiliegent ist aus Schlaf gut die Routine Schlaf schön abzuarbeiten bzw. aus der Routine gute Nacht diese nicht abzuspielen wenn der satz verlängert wird.

2. Wir plannnen dieses Jahr eine Silvesterparty nun hatte ich den Gedanken das Alexa um 0:05 den Song Happy New Year abspielen soll, ich möchte Alexa dieses aber nicht erst sagen müßen sondern dieses soll automatisch ohne Aufforderung von meiner Amazon gekauften Lieder abgespielt werden ist dieses möglich.
Dir ist schon klar, dass Alexa eine Maschine ist? Sollte sie in der Lage sein zu assoziieren, würde mir das Angst machen.
Du verwechselst künstliche Intelligenz mit menschlicher Intelligenz.
Um Deine Frag mal zu beantworten: Nein, sie kann NUR das was sie gelernt hat. Steht also in der Routine "Alexa, gute Nacht" , wird sie bei "Schlaf schön" also nicht das tun (können) was Du Dir erträumst.

Du kannst in den Routine doch zeitgesteuerte Aktionen festlegen. Also auch das Abspielen von Musik.
0 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor
Benutzeravatar

Themenstarter
mico
Beiträge: 9
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 09:12

Mo 7. Jan 2019, 10:15

Ja das setzte ich bei Künstlicher Intiligenz vorraus das ein Sprachassistent nachdenkt und versteht sowie daraus eine richtige Handlung macht.
Da sonst es wie in den 80ern nur eine Spielerrei wäre. Dort konnte ich ja schon vorgefertigte Sätze einer Handlung zuordnen.

Da müßen die Entwickler denke ich noch ordendlich nachbessern. Auch wenn es sicher keine MI werden kann.

Danke für deine Antwort

Gruß
Mico
0 x
Benutzeravatar

Toji_Chiba
Beiträge: 53
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 14:01
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Di 12. Feb 2019, 13:37

mico hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 10:15
Ja das setzte ich bei Künstlicher Intiligenz vorraus das ein Sprachassistent nachdenkt und versteht sowie daraus eine richtige Handlung macht.
Da sonst es wie in den 80ern nur eine Spielerrei wäre. Dort konnte ich ja schon vorgefertigte Sätze einer Handlung zuordnen.

Da müßen die Entwickler denke ich noch ordendlich nachbessern. Auch wenn es sicher keine MI werden kann.

Danke für deine Antwort

Gruß
Mico
Alexa ist wenn überhaupt eine 'schwache künstliche Intelligenz', in Form eines "Wissensbasierten Systems" mittels Sprachalgorythmus. Ironischerweise besitzt Alexa sogar nur rudimentäre 'sprachliche Intelligenz' da sie zwar zur Spracherkennung und Sprachsynthese fähig ist, besitzt aber nicht die Fähigkeit zu latenten Sprachlichen Analyse (LSI) (was die Voraussetzung dafür wäre, dass sie könnte, was du forderst). Ja Alexa "lernt" deine Sprache besser zu verstehen, je öfter du mit ihr sprichst aber das ist kein "lernen" im eigentlichen Sinn, sondern höchstens im arithmetischen Sinn, denn du erhöhst damit nur das Datensample mit dem der Algorythmus Äußerungen abgleicht, die du getätigt hast. Zur eigenständigen Sprachanalyse ist Alexa nicht in der Lage. jede 'pfiffige' Antwort die Alexa gibt wurde von einer lebenden Person einprogrammiert.
Vielleicht solltest du deine Erwartungen, was eine künstliche Intelligenz können sollte eher an der Realität festmachen als an Sci-Fi Filmen ;)
2 x
x+4783-x+4v|ve|(x+4)(f-711)=A
Antworten

Zurück zu „Routinen“

  • Information