Sammelthema: Multiroom Modus

Benutzeravatar

CB512
Beiträge: 1
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 15:11

Sa 30. Dez 2017, 15:46

Hallo Zusammen,

ich habe mich jetzt auch mal angemeldet - ich weiß nämlich nicht mehr weiter.. Die Suche habe ich schon bemüht, aber habe nicht wirklich eine Lösung für mein Problem gefunden:

Ich habe drei Echo's 2 Generation (und einen Dot, aber den nutze ich nicht für Multiroom).

Sie stehen in meiner Wohnung in drei verschiedenen Zimmern und sollen für die Multiroom Musikwiedergabe genutzt werden (über Spotify).
Das klappt manchmal auch einwandfrei, manchmal verabschiedet sich aber einer (oder auch zwei) mitten beim Abspielen. Dann geht die Musik bspw. nur noch in der Küche und im Bad und Wohnzimmer läuft keine Musik mehr. Wenn ich dann dem Echo im Wohnzimmer sage: Alexa, spiel das nächste Lied, ist dieser wieder aktiv und im Wohnzimmer + Küche läuft wieder Musik. Das wiederum klappt auch nicht immer. Manchmal passiert es dann auch, dass auf zwei Echo's unterschiedliche Songs abgespielt werden.
Das ist auf Dauer schon ziemlich nervig. Ich kann auch keine wirkliche Regelmäßigkeit dabei entdecken. Mal läuft es 1-2 Tage ohne Probleme, dann hakt es wieder den ganzen Tag.

Alle drei Echos's haben die aktuelle (?) Software: 595530420.

Mein Router ist der Sagemcom FAST5460 von Kabel Vodafone.
Was mir in der Router Übersicht aufgefallen ist: die einzelnen Echo's verbinden sich mal mit dem 2.4GHz Netz, und mal mit dem 5.0 GHz. Gerade ist Bad in 2.4 und die anderen in 5.0. Der einzige der nicht abspielt ist der im Wohnzimmer, der so wie die anderen im 5.0 netz läuft.

Kann es mit den Wifi Einstellungen zu tun haben? Macht es Sinn, da ein bisschen dran rum zu schrauben? Ganz viel Ahnung hab ich von (Heim-)Netzwerken leider nicht.

Freue mich auf eure Ideen!
0 x
Benutzeravatar

MK2101
Beiträge: 276
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:13
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Sa 30. Dez 2017, 17:29

CB512 hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ich habe mich jetzt auch mal angemeldet - ich weiß nämlich nicht mehr weiter.. Die Suche habe ich schon bemüht, aber habe nicht wirklich eine Lösung für mein Problem gefunden:

Ich habe drei Echo's 2 Generation (und einen Dot, aber den nutze ich nicht für Multiroom).

Sie stehen in meiner Wohnung in drei verschiedenen Zimmern und sollen für die Multiroom Musikwiedergabe genutzt werden (über Spotify).
Das klappt manchmal auch einwandfrei, manchmal verabschiedet sich aber einer (oder auch zwei) mitten beim Abspielen. Dann geht die Musik bspw. nur noch in der Küche und im Bad und Wohnzimmer läuft keine Musik mehr. Wenn ich dann dem Echo im Wohnzimmer sage: Alexa, spiel das nächste Lied, ist dieser wieder aktiv und im Wohnzimmer + Küche läuft wieder Musik. Das wiederum klappt auch nicht immer. Manchmal passiert es dann auch, dass auf zwei Echo's unterschiedliche Songs abgespielt werden.
Das ist auf Dauer schon ziemlich nervig. Ich kann auch keine wirkliche Regelmäßigkeit dabei entdecken. Mal läuft es 1-2 Tage ohne Probleme, dann hakt es wieder den ganzen Tag.

Alle drei Echos's haben die aktuelle (?) Software: 595530420.

Mein Router ist der Sagemcom FAST5460 von Kabel Vodafone.
Was mir in der Router Übersicht aufgefallen ist: die einzelnen Echo's verbinden sich mal mit dem 2.4GHz Netz, und mal mit dem 5.0 GHz. Gerade ist Bad in 2.4 und die anderen in 5.0. Der einzige der nicht abspielt ist der im Wohnzimmer, der so wie die anderen im 5.0 netz läuft.

Kann es mit den Wifi Einstellungen zu tun haben? Macht es Sinn, da ein bisschen dran rum zu schrauben? Ganz viel Ahnung hab ich von (Heim-)Netzwerken leider nicht.

Freue mich auf eure Ideen!
Hast dein WLAN nur einen Namen oder hast du zwei Namen, wg. 2,4 und 5 GHz? Ich vermute mal dass es daran liegt. Die Geräte suchen sich automatisch das beste Netz. Wenn du zwei Namen vergibst kannst z.B. WLAN 24 und WLAN 5 dann kannst du die Echos fest verbinden. Dann würde ich das 2.4 GHz Netz nehmen. Das ist stabiler.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

0 x
Benutzeravatar

Fritzi
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Nov 2017, 12:01

Sa 30. Dez 2017, 17:58

Ich hab das gleiche Problem mit meinen beiden Echos. Beide Echos sind im gleichen WLAN (2,4) angemeldet. Fehler tritt trotzdem von Zeit zu Zeit auf.
Einer steigt beim Multiroom aus und ist beim nächsten Titel wieder da. Also kanns daran auch nicht liegen.
Betrifft eigentlich nur Amazon Music. TuneIn läuft perfekt auf beiden Echos.
Zuletzt geändert von Fritzi am So 31. Dez 2017, 10:23, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

turmfunker
Beiträge: 8
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:51

Mo 1. Jan 2018, 10:35

Ein Hinweis für Dauer-Aussetzer-Geplagte:

Bei mir gab es, nur bei Musik außerhalb von tunein, ständig dauerhafte Aussetzer in der ganzen Gruppe, tageszeitabhängig.

Es lag eindeutig daran, daß ich einzelne gerade nicht benötigte Echo-Dots zusammen mit ihrem ext. Lautsprecher über die Reihensteckdose stromlos gemacht hatte !

Also, alle in der Gruppe eingetragenen Echos müssen offenbar dauerhaft eingeschaltet sein!
Mag ja sein, daß das selbstverständlich ist, mir als Stromsparer war das jedenfalls nicht klar...
0 x
Benutzeravatar

cyberandi
Beiträge: 75
Registriert: So 8. Okt 2017, 23:38
Wohnort: München
Vorhandene Echo Dots: 4
Kontaktdaten:

Di 2. Jan 2018, 22:05

Wie schon mehrfach hier im Forum mitgeteilt, die Echo Firmware hat Probleme mit Mesh/Repeater usw.. Auch die gleiche SSID(Netzwerkname) für 2,4 GHz und 5GHz Störern die Firmware. Am besten geht es jetzt bei mir seit 3 Wochen mit dLAN WiFi 1200 nur auf 2,4 GHz und festen Kanal. Seit dem kein einziges Multiroom oder sonstiges Problem mit Echo. Dieses Problem der Firmware wurde von mir schon an die Entwickler weiter gegeben.
0 x
Benutzeravatar

Knopfzelle
Beiträge: 23
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 13:17
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 1

Mi 3. Jan 2018, 00:34

cyberandi hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 22:05
Wie schon mehrfach hier im Forum mitgeteilt, die Echo Firmware hat Probleme mit Mesh/Repeater usw.. Auch die gleiche SSID(Netzwerkname) für 2,4 GHz und 5GHz Störern die Firmware. Am besten geht es jetzt bei mir seit 3 Wochen mit dLAN WiFi 1200 nur auf 2,4 GHz und festen Kanal. Seit dem kein einziges Multiroom oder sonstiges Problem mit Echo. Dieses Problem der Firmware wurde von mir schon an die Entwickler weiter gegeben.
Ich hatte die beschriebenen Probleme auch. Auch bei mir hat der Wechsel auf andere (feste) WLAN-Kanäle geholfen, wobei es interressanterweise bei mir umgekehrt war wie bei dir: Ich hatte massive Probleme, als ich unterschiedliche SSIDs für 2,4 und 5 Ghz verwendet hatte, und die Echos nur über 2,4 Ghz verbunden waren.

Jetzt habe ich beide Netze mit der gleichen SSID, und auch das 5-Ghz-Netz fest auf einen von den Echos nutzbaren Kanal gelegt. Außerdem habe ich meiner Fritzbox erlaubt, selbständig zu entscheiden, wie sie die Endgeräte auf die beiden Frequenzbänder verteilt. Seitdem gibt es deutlich weniger Multiroom-Probleme...
0 x
Benutzeravatar

Kriss__Wu
Beiträge: 1
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 18:12

Fr 26. Jan 2018, 18:25

Ich habe auch das Problem, das wenn ich die Multiroom Funktion mit meinem Echo Show und dem Echo 1 Generation nutze, nach 2-15min. Plötzlich auf einem von beiden Geräten die Musik abbricht. Hab auf Anweisung des Kundenservice die Multiroom Gruppe gelöscht und neu erstellt. Aber der Fehler bleibt vorhanden. Wenn ich dann einen neuen Musik Befehl gebe, funktioniert es erstmal wieder für paar min....
Habe auch schon diverse Male den Router und die Echos stromlos gemacht. Und einen wlan Verstärker habe ich mir auch besorgt, da meine erste Vermutung war das es vllt. Am WLAN Empfang liegt.

Hat da jemand eine Lösung?
Zuletzt geändert von Kriss__Wu am Fr 26. Jan 2018, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

f4it
Beiträge: 1
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:33

Di 20. Mär 2018, 19:40

Nabend,

Kann man denn sagen, ob es angedacht ist den Fire TV Stick als Gerät für eine Multi-Room Gruppe zuzufügen? Es wäre super wenn auch der an meine Heimkinoanlage angeschlossene Stick in der Multi-Room Gruppe mit 2 Echos integriert werden könnte, um bspw. Spotify im gesamten Haus streamen zu können.

Vielen Dank für eure Antworten und Grüße aus Hannover.

MfG

Fait
0 x
Antworten

Zurück zu „Multiroom“

  • Information