Schon wieder..... Nichts geht mehr..

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich der Amazon Echo Systeme.
Benutzeravatar

buerts
Beiträge: 16
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 06:47

Mo 11. Feb 2019, 10:33

Bei mir auch immer wieder Störungen bzw werd ich nicht verstanden.
Dinge die seit Monaten gehen funktionieren bei mir plötzlich nicht mehr.
Will ich Licht im Bad schaltet sie mir den Fernseher ein und schaltet auf den Kanal ARTE zb. obwohl das jahrelang vorher funktioniert hat ohne Probleme.
Mittlerweile hab ich alle Skills und Kontoverknüpfungen ausser HUE von Alexa getrennt.Und selbst beim Licht denk ich schon dran wieder den guten alten Schalter zu benutzen.
1 x
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 715
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Mo 11. Feb 2019, 14:05

Also bei mir funktioniert das alles tadellos.
Selbst meine -jährige Tochter wird problemlos verstanden.

Klar, die Störung am Sonntag morgen werde ich wohl auch gehabt haben, aber da hab ich noch tief und fest geschlafen.

Sonstige Probleme kann ich jedenfalls nicht nachvollziehen.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler
Details siehe Profil
Benutzeravatar

goetheanum123
Beiträge: 153
Registriert: So 26. Nov 2017, 22:49

Mo 11. Feb 2019, 14:17

hi, bei mir gehts...

hier was zum gucken: https://xn--allestrungen-9ib.de/stoerung/amazon-alexa
0 x
Benutzeravatar

buerts
Beiträge: 16
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 06:47

Mo 11. Feb 2019, 14:35

Es mag keine Störung im allgemeinen sein aber Alexa selber,also die Software dahinter wird nicht nur gefühlt immer schlechter und anscheinend überladener.
Wenn Sprachbefehle und Aktionen die seit Monaten funktionieren plötzlich ganz offensichtlich nicht mehr gehen nur um dann ein paar Tage später doch wieder zu klappen dann ist das für mich noch immer zu sehr Bananensoftware.
Das erste Jahr wars ja noch verständlich bzw mit der Phase wo man Alexa nur per Einladung bekommen hat.
Aber nach all den Jahren sollte zumindest etwas das bisher funktioniert hat auch weiterhind durchgehend funktionieren denn ansonsten kann ich das Ding nicht brauchen da es so 0 Erleichterung bzw Ersparnis ist wenn ich Alexa Dinge dreimal wiederholen muss bin ich schon zb beim Lichtschalter bzw bei der Harmony Fernbedienung.
0 x
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 715
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4

Di 12. Feb 2019, 08:43

buerts hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 14:35
Es mag keine Störung im allgemeinen sein aber Alexa selber,also die Software dahinter wird nicht nur gefühlt immer schlechter und anscheinend überladener.
Wenn Sprachbefehle und Aktionen die seit Monaten funktionieren plötzlich ganz offensichtlich nicht mehr gehen nur um dann ein paar Tage später doch wieder zu klappen dann ist das für mich noch immer zu sehr Bananensoftware.
Also zum einen ist es vielleicht schon eher gefühlt so, da es nicht bei jedem so ist.

Am Anfang ist es einem vielleicht auch nicht so aufgefallen, weil es eben neu war.

Und ob das Problem nun ein SW oder HW Problem ist, das können wir auch schlecht beurteilen.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren, Wibutler
Details siehe Profil
Antworten

Zurück zu „Echo Allgemein“

  • Information