Smarte Heizungssteuerung

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
domi.arnold
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Jan 2018, 17:37

Do 4. Jan 2018, 17:44

Hallo ihr Smart Home'ler!

Meine Frage ist relativ simpel, allerdings habe ich durch die Suche nichts passendes gefunden;

Aktuell habe ich ein Philips Hue System mit einigen Lampen und eine Sonos Speaker in meiner Wohnung über Alexa laufen.
Nun möchte ich gerne noch eine Heizungssteuerung erweitern.
Aktuell nutze ich das Max System, welches ja dummerweise nicht kompatibel ist.

Nun möchte ich gerne umstellen.
Allerdings scheint es nicht wirklich das perfekte System zu geben.
Homematic hat aktuell irgendwie ?schlechte? Bewertungen.
Wäre meine erste Wahl gewesen.

Gibt es vernünftige Alternativen, welche Alexa kompatibel sind, Sonos und Hue nicht stören und gut funktionieren?
Wichtig wäre mir, A ) Leistbare Heizungsthermostate B ) Steuerbar über App und Alexa C ) Eventuell mit ein oder zwei Fensterkontakten aufrüstbar.

Gruß aus Nürnberg
Zuletzt geändert von domi.arnold am Do 4. Jan 2018, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Longknife
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2017, 14:50
Wohnort: Dortmund
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 8
Vorhandene Echo Shows: 2

Fr 5. Jan 2018, 16:36

Moin,

einfach ist es absolut nicht!

A) Heimautmatisierungs System = Alles ist Möglich
B) Schau Dich hier bitte mal um ->
https://www.homeandsmart.de/alexa-kompa ... hermostate
0 x
so long(knife)
Benutzeravatar

Winni
Beiträge: 664
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:31
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 7
Vorhandene Echo Shows: 2

Fr 5. Jan 2018, 18:16

Ich habe seit Mitte November die Innogy Homecentrale mit 3 Heizkörperthermostate. Das System funktioniert recht gut, auch die Anbindung an Alexa. Man kann damit Szenarien anlegen und so Temperaturverläufe festlegen, also z.B. fürs Bad, Grundtemperatur 20 Grad und dann von 6 Uhr bis 9 Uhr auf 24 Grad anheben. Auch schön, über Alexa die Raumtemperatur abfragen, z.B. "Alexa wie ist die Temperatur von Wohnzimmer" Antwort die Temperatur von Wohnzimmer ist 22,4 Grad. Nicht schön ist, dass die Zentrale immer wieder mal die Verbindung zum Innogy Server verliert, dann geht auch über Alexa nichts mehr, abhilfe schafft kurzes stromlos machen der Zentrale. Ich hab inzwischen eine Schaltsteckdose dran und kann das dann auch über Alexa machen ;) . Das Problem ist bekannt und soll demnächst behoben werden (hoffentlch, weil es nervt) Die Termostate sind mit ca. 33-34 € erschwinglich, aber man braucht die Zentrale für aktuell gut 92 € dazu. Es gibt da alles mögliche, auch Fenster und Tür Senore, hier das ganze Programm:
https://www.innogy.com/smartstore/SmarthomeCatalog
Gibts aber alles bei Amazon ein bisschen günstiger. Viel Glück bei deiner Entscheidung :)
Zuletzt geändert von Winni am Fr 5. Jan 2018, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Echo Plus, Spot, Show5, Connect, 7x Dot (2. u. 3.G.) Innogy System mit UP-Schaltern, Schaltdose, Heizkörperthermostate, Hue Lichtsystem, u.v.a.m.
Benutzeravatar

TylerDurden_BS
Beiträge: 26
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 20:05

Fr 5. Jan 2018, 19:07

Hallo domi.arnold,

Also wenn du schon Max hast, Fensterkontakte hierzu vorhanden, Wandthermostate verbaut (so wie ich und andere)
schau doch in diesen Beitrag:
smart-home-systeme-f32/max-heizungssteuerung-t660.html

nicht einfach, es läuft auch nicht alles, aber Max ist in Verbindung mit OpenHab sehr wohl mit Alexa zu steuern,
zumindest klappt es ab und an und ich hoffe doch irgendwann richtig. Und ohne jetzt geschaut zu haben,
günstiger als andere Systeme ist Max auch. Ok einen Raspberry wirst du noch benötigen, OpenHab ist
aber auch für mich als IT'ler aber nicht Programmierer zu verstehen, und vor allem per OpenHab App läuft
es wirklich gut und auch fern von zu Hause.

Gruß Tyler
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
domi.arnold
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Jan 2018, 17:37

So 25. Feb 2018, 20:15

SO, sorry für meine lange Abstinenz :-D, aber der Umzug war doch noch etwas stressiger als gedacht.
Die Idee von @TylerDurden_BS finde ich echt gut, würde auch richtig Geld sparen!
Das werde ich mir mal anschauen!
0 x
Antworten

Zurück zu „Heizungssteuerung“

  • Information