Sonoff Basic - Device is unavailable

Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 443
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

Do 10. Mai 2018, 12:01

Ich sag ja...platt machen, flashen,fertig- ruhe.......
0 x
Benutzeravatar

hanselbuh
Beiträge: 232
Registriert: Do 30. Nov 2017, 09:18

Do 10. Mai 2018, 19:00

paoplo hat geschrieben:Ich sag ja...platt machen, flashen,fertig- ruhe.......
Ja, aber erstmal selber mit der Materie vertraut machen........!!!!!!


Gesendet vom P9000 mit Tapa

0 x
1x Echo (2.Gen)
3x EchoDot (2.Gen)

26x Sonoff-Aktoren (Sonoff-FW)
4x Xiaomi Yeelight
2x FritzDECT 200/210
2x CometDECT
Benutzeravatar

Themenstarter
Thuata
Beiträge: 54
Registriert: So 5. Nov 2017, 13:55
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

So 13. Mai 2018, 12:22

Hallo!

Vorerst: Ich bin wirklich dankbar, für jede HIlfe die ich hier erhalte. Ich gebe aber zu, die ersten Antworten haben mich ein bisschen geärgert. Wenn ich mir nie einen Echo angeschafft hätte, hätt ich die Probleme ja schlussendlich auch nicht :grinning: - Sowas kann also nicht die Lösung sein.

Für meinen 10-Jahres-Plan brauche ich geflashte Sonoffs und deswegen will ich mich (wie ja auch angeraten) mit der Materie vertraut machen. Und wenn dabei Fragen/Probleme entstehen wende ich mich hilfesuchend an Communities die sich auskennen. Aus diesem Grund auch der Nachbar: Er hat die Technik und die Erfahrung um Sonoffs schnell und einfach zu flashen - allerdings keinen Echo und ist deshalb hier auch keine Hilfe.

Da ich eben neu in der Materie bin weiß/wusste ich nicht, welche Informationen benötigt werden, hoffe aber, dass ich jetzt halbwegs alles (nochmal etwas besser) beschreiben kann:
Der Sonoff Basic läuft auf Tasmota 5.9.1e
Die Steuerung über Weboberfläche funktioniert genau so wie sie sollte. Ein/Auschalten, Konfigurationsänderungen,... einwandfrei.
Daher gehe ich davon aus, dass der eigentliche Flashvorgang sowie die verwendete Software soweit in Ordnung sind. Was eben nicht funktioniert ist die Kommunikation mit Alexa. Ich habe hier einen Plus und zwei Dots.
Die Steuerung über Alexa App (Android) ist gelinde gesagt fehlerhaft. Die App behauptet dauernd, das Gerät wäre nicht erreichbar, reagiert aber wenn ich den Ein/Ausschaltknopf drücke. Beim Ausschalten wird aber nach ca. 5 Sekunden eingeschaltet - das passiert nicht, wenn ich über Weboberfläche des Sonoffs steuere.
Die Sprachsteuerung ist etwas besser - hier hab ich nur eine ca. 70% Fehlerquote. Aber auch hier erfahr ich regelmäßig, das Gerät wäre nicht erreichbar. Oder es passiert nichts. Oder das Licht schaltet sich eben wieder selbstständig ein.
Wie gesagt: Das ganze passiert nur in der WeMo Emulation. In der Hue Emulation interagiert Alexa (weder per App noch per Stimme) irgendwie mit dem Sonoff

Deswegen habe ich mich auch an Alefo gewandt und nicht direkt an ein Sonoff-Forum in der Annahme, das hier die Leute sitzen, die sich sowohl mit Sonoff als auch mit Alexa auskennen.

Danke jedenfalls nochmals für eure Unterstützung - ich hoff, ich konnte die benötigten Informationen geben!
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 443
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

So 13. Mai 2018, 13:13

deine Tasmota Version ist nicht mehr aktuell, b.z.w. bereits etwas länger alt.
Da Amazon gerne an der Software herumspielt- ziehen andere mit ihren Updates immer nach.
Ob dein Problem sich mit der aktuellen Vsion (5.13.1) beheben lässt kann ich icht sagen (ich hatte die von dir beschrieben Probleme nie), da bitte einmal selbst nachvorschen, b.z.w. einfach mal die neue Version draufspielen und überprüfen.
0 x
Benutzeravatar

hanselbuh
Beiträge: 232
Registriert: Do 30. Nov 2017, 09:18

So 13. Mai 2018, 16:21

paoplo hat geschrieben:deine Tasmota Version ist nicht mehr aktuell, b.z.w. bereits etwas länger alt.
Da Amazon gerne an der Software herumspielt- ziehen andere mit ihren Updates immer nach.
Ob dein Problem sich mit der aktuellen Vsion (5.13.1) beheben lässt kann ich icht sagen (ich hatte die von dir beschrieben Probleme nie), da bitte einmal selbst nachvorschen, b.z.w. einfach mal die neue Version draufspielen und überprüfen.
Dem kann ich mich nur klar anschließen. Amazon ist natürlich ständig dabei die ECHOs, deren Anbindung, Funktionalität und Backends usw. zu verbessern.
Natürlich müssen alle Anwendungen die damit arbeiten, wie z.B. die Tasmota-FW, entsprechend auch nacharbeiten bzw. an die neuen Gegebenheiten anpassen. Da sind dann eben die Updates teils entscheidet was die Funktionalität abgeht.

Soweit ich weiß, kann die Tasmota-FW aber wohl direkt über die WebKonfig. upgedatet werden. Aber da können die Tasmota-FW-Nutzer hier, dir sicher eine kurze Anleitung und entsprechende Tipps geben.


Gesendet vom P9000 mit Tapa


Zuletzt geändert von hanselbuh am So 13. Mai 2018, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
1x Echo (2.Gen)
3x EchoDot (2.Gen)

26x Sonoff-Aktoren (Sonoff-FW)
4x Xiaomi Yeelight
2x FritzDECT 200/210
2x CometDECT
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 443
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

So 13. Mai 2018, 18:13

Was hab' ich oben geschrieben ?? "nachvorschen"......auch nicht schlecht :grin:
0 x
Benutzeravatar

Supermicha
Beiträge: 124
Registriert: So 29. Okt 2017, 15:30
Vorhandene Echo Dots: 2

Mo 14. Mai 2018, 17:49

@Thuata

vielen Dank für die zusätzlichen Infos.

Ich brauch jetzt nicht die Ratschläge der Vorredner wiederholen... ich würde auf die modiziferte Version 5.10.0.h mod 1.5.8 updaten.
von den 5.10er bis zu den 5.13er Versionen musst du VORHER allerdings eine MINIMAL Version draufspielen, da die Firmware zu groß ist, um per WLAN direkt geupdated zu werden.
Also Erst die Minimal dann die Richtige!!!!

zu den Hintergründen:
Ich empfehle dir auch ausdrücklich die mod-Version von Reloxx13... da diese schon von Hause aus, einen Hue-Bug beseitigt, den es in der originalen immernoch gibt.
Und die Tasmota-Versionen sind direkt für den Gebrauch mit Alexa optimiert, d.h. alle "unwichtigen" Sachen wie MQTT oder sowas sind deaktiviert.
(Was die Sonoffs verlangsamt, sofern kein MQTT-Server im Heimnetz gefunden wird)

Ich rate auch direkt zu einer relativ alten Version. denn diese verwendet das ESP8266 Framework 2.3.0, welches recht stabil läuft....
neuere Versionen verwenden das 2.4.0 Framework, welches häufig WLAN Probleme bereitet.
oder gar das 2.4.1 Framework, welches wesentlich mehr Strom verbraucht, da die Sleep-Option aufgrund von Problemen komplett deaktiviert wurde.

Sofern du keine der neuen Funktionen wie "Rules" oder "Timer" brauchst, würde ich bei der oben genannten Version bleiben. Die läuft bei mir alsolut stabil. (Sowohl mit Hue- als auch WeMo-Emulation)
Fall du die neuen Funktionen doch brauchst, empfehle ich eine Version ab 5.12.
Ich nutze (testweise) die 5.12.0m mod 1.20.13 mit WeMo-Emu, welche auf einem Basic auch stabil läuft.

Alle diese mod-Versionen von Reloxx13, inklusive der grade ganz aktuellen 5.13.1b mod 1.21.2 findest du hier

Wie schon in meinem andere Post erwähnt, empfehle ich dir, speziell für Tasmota-Fragen das CreationX Forum
Ich bin da auch. Und der Entwickler der mod-Versionen "Reloxx13" ist dort auch zu finden und gibt gern hilfreiche Antworten.
1 x
FritzBox 6490, 2 Echo-Dots, 1 Fire-TV-Stick, 3 Comet-DECT-Thermostate, 3 AVM Funktsteckdosen, 4 Sonoff S20, 2 Sonoff 4ch, 3 Sonoff Basic
Benutzeravatar

Themenstarter
Thuata
Beiträge: 54
Registriert: So 5. Nov 2017, 13:55
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Di 15. Mai 2018, 12:16

Danke sehr für eure Tipps!

Ich hab jetzt die modifizierte Alexa-Version 5.10.0h mod draufgespielt wie angeraten. (Ganz allein und ohne Hilfe! :grinning: )

Für den Moment scheint es so, als würde alles klappen! Fehlermeldung ist weg und Fehlschaltung hatte ich bis jetzt auch noch keine.

Ich wusste gar nicht, dass es da auch Versionen gibt, die schon direkt an Alexa angepasst wurden.

Jedenfalls werd ich mich natürlich weiter mit dem ganzen Thema auseinandersetzen und auch mal das Creationix-Forum besuchen. Der nächste Sonoff wartet schon auf die Bestellung...
0 x
Benutzeravatar

Supermicha
Beiträge: 124
Registriert: So 29. Okt 2017, 15:30
Vorhandene Echo Dots: 2

Di 15. Mai 2018, 19:36

Siehste... so fix kann man sich schon mal in die Materie einarbeiten.

@alle anderen... seht ihr.. ein bischen Unterstützung kann nie schaden... ob mans googlen kann oder nicht... ein paar persönliche Anregungen helfen oft viel besser.... wäre doch echt ruhig hier, wenn niemand Fragen stellt.

Freut mich sehr, das wir helfen konnten.

Für die Zukunft, wenn du mehrere Sonoffs im Einsatz hast, würde ich empfehlen, bei Updates vorher erstmal zu recherchieren obs mit der Version größere Probleme gibt, oder ob es sich überhaupt lohnt upzudaten, da bei vielen neuen Versionen nur unwesentliche Dinge erneuert werden...
Und wenn du dich dann zu einem Update entscheidest, immer erst nur ein Gerät updaten und ein wenig testen.
Im Idealfall ist das ein Gerät was keine wirklich wichtige Funktion erfüllt. Das ist sonst nehmlich echt ärgerlich, wenn auf einmal was nicht mehr funktioniert...

Ich mach das immer so, ich teste erstmal an einem Basic, der nur eine kleine unwichtige Lampe schaltet... wenn der mindestens eine Woche ohne Probleme läuft, kommt die Firmware auf die meisten anderen....
Und ganz zum Schluss, wenn alle andere ohne Probleme im Dauerbetrieb laufen, dann kriegt der wichtigste, der die Unterhaltungselektronik im Wohnzimmer steuert, das Update.
Nicht auszudenken, wenn meine Frau sagt "Fernseher an" und es passiert nix.... :$

P.S. aktuell teste ich die 5.13.1b mod 1.21.2.
Reloxx13 kompiliert, wegen den Problemen mit dem 2.4 Framework, seine mod-Versionen wieder mit dem 2.3 Framework.
Ist noch bischen früh um eine Aussage zu treffen, derzeit laufen alle Test-Sonoffs seit 23 Stunden ohne Prbleme.. mal abwarten...
0 x
FritzBox 6490, 2 Echo-Dots, 1 Fire-TV-Stick, 3 Comet-DECT-Thermostate, 3 AVM Funktsteckdosen, 4 Sonoff S20, 2 Sonoff 4ch, 3 Sonoff Basic
Benutzeravatar

Toji_Chiba
Beiträge: 50
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 14:01
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Mo 4. Jun 2018, 15:15

Hallöchen.

So, vom kursarischen Lesen nehme ich mit, dass ich keine andere Wahl habe als Tasmota auf den Switch Basic zu flashen, sonst funktioniert es nicht?
Weil ich habe mir den Basic Switch geholt und habe den Schalter einer Ikea Stehlampe durch den Switch ersetzt (out of the box) und mit der eWeLink app wird der switch auch erkannt, ist per handy schaltbar und wird auch als gerät von der Alexa app erkennt und lässt sich auch problemlos über die alexa app ansteuern... nur wenn ich den Switch über Sprachkommando schalten möchte sagt mir Alexa, dass der Switch nicht erreichbar ist.

Komme ich um das flashen wirklich nicht herum, obwohl der switch problemlos von der alexa app erkannt wird, ich ihn jedoch nicht über Sprachkommando schalten kann?
0 x
x+4783-x+4v|ve|(x+4)(f-711)=A
Antworten

Zurück zu „Sonoff“

  • Information