Steuerung der Vaillant-Gastherme

Heizkörperthermostate, Wetterstationen und Co
Benutzeravatar

Themenstarter
JMS
Beiträge: 103
Registriert: Do 16. Mär 2017, 21:57
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Sa 15. Apr 2017, 22:21

Für die Steuerung meiner Vaillant-Gastherme (VCW 205) habe ich mir den Wifi-Thermostat Honeywell RTH8580WF geholt.
Den habe ich unter https://international.mytotalconnectcomfort.com/ registriert und unter alexa.amazon.de den "honeywell evohome" skill aktiviert. Jetzt kann ich die Heizung über Alexa steuern oder über die Honeywell-App com.honeywell.totalconnectcomforteurope
Zuletzt geändert von JMS am Di 18. Jul 2017, 08:58, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

fr3d
Beiträge: 16
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 20:56

Mo 17. Jul 2017, 21:03

Hi, habe auch eine Villant Gastherme und bin am überlegen wie ich diese steuere, habe erst überlegt mit dem Villant Internetkomm. Modul oder Tado, wie funktioniert denn deine Variante?
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
JMS
Beiträge: 103
Registriert: Do 16. Mär 2017, 21:57
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Mo 17. Jul 2017, 21:52

Die Gastherme hat einen 230V-Schalteingang und einen 24V-Steuereingang. Ich habe den Honeywell-Thermostaten (ca. 60€) mit dem 24V-Eingang der Therme verbunden. Zusätzlich noch einen Pull-Down-Widerstand eingesetzt.
App ins Handy runtergeladen. Thermostat bei alexa.amazon.com aktiviert.
Fertig.
0 x
Benutzeravatar

fr3d
Beiträge: 16
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 20:56

Mo 17. Jul 2017, 23:32

Klingt garnicht mal so verkehrt, habe mir was auf der Seite von Honeywell zusammen gestellt mit diesem Display, da war ich ganz schnell bei 1000€ -.-
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Di 18. Jul 2017, 02:21

fr3d hat geschrieben:
Mo 17. Jul 2017, 21:03
Hi, habe auch eine Villant Gastherme und bin am überlegen wie ich diese steuere
Das hängt auch davon ab was für ein Modell das genau ist. Viele Vaillant Modelle lassen sich über eBus steuern. Der eBus kann dann wiederum über gängige Hausautomationssoftware angesprochen werden und dort der SmartHomeSkill für Alexa benutzt werden um dies über Alexa zu steuern zu können. Das geht z.B. mit eBus mit IP-Symcon, FHEM usw.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
JMS
Beiträge: 103
Registriert: Do 16. Mär 2017, 21:57
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Di 18. Jul 2017, 07:27

Was muss man denn da zusammenstellen? Man braucht doch nur den RTH8580WF oder ähnliche und ein Kabel? Der RTH8580WF kostet bei Amazon unter 100€. Die Therme muss halt nur den 24V-Eingang haben.
Zuletzt geändert von JMS am Di 18. Jul 2017, 07:27, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

fr3d
Beiträge: 16
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 20:56

Di 18. Jul 2017, 07:52

Ich habe diese vaillant ecotec plus 146/5-5 e mit einer Fußbodenheizung.
Welche Komponenten hast du denn genau verbaut?
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
JMS
Beiträge: 103
Registriert: Do 16. Mär 2017, 21:57
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Di 18. Jul 2017, 08:58

VCW 205 für Heizung+WW
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Di 18. Jul 2017, 09:36

JMS hat geschrieben:
Di 18. Jul 2017, 08:58
VCW 205 für Heizung+WW
Die VCW 206 als auch Vaillant ecotec plus 146 verfügt über eine eBus Schnittstelle, da könntest Du also auch alternativ einen eBus Koppler dran setzten.

Läst sich also über eine IP-Symcon, FHEM, WAGO, Loxone und ähnliches steuern.

eBus Integration


Ab IP Symcon 4.2 wäre die Integration hier beschrieben.


Zur Alexa Ansteuerung würde man dann den SmartHomeSkill nutzten.

Insofern Du auch die Temperatur oder ähnliche Dinge der Therme von Alexa abfragen und ansagen lassen willst bräuchtest Du einen Custom Skill, der SmartHomeSkill reicht aber zum setzten der Temperatur mit Alexa aus.

Nähere Infos zu einem Custom Skill den man sich dann selber zusammenstellt hier.
Zuletzt geändert von Fonzo am Di 18. Jul 2017, 09:59, insgesamt 5-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Annett
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 21:47

Di 18. Jul 2017, 16:39

Habe eine Vaillant ecotec Classic und Fußbodenheizung, die bisher nur mit Thermostaten ohne Temperaturanzeige lief.
Gestern hab ich mir bei Tado die smarten Thermostate und das Starter Kit bestellt und bin schon ganz gespannt, wie das dann alles laufen wird. Meine Hoffnung ist, dass ich mir dann nicht mehr fast die Füße verbrenne, wenn es draußen kühl ist und die Therme wie irre feuert, sondern dann die Raumtemperatur annähend gehalten wird.
0 x
Antworten

Zurück zu „Raumklima“

  • Information